DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
iro
Beiträge: 403
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von iro » Fr 8. Feb 2019, 13:59

Das ist Göpels Rache :D

maroon6
Beiträge: 97
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von maroon6 » Do 14. Feb 2019, 11:25

iro hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 13:59
Das ist Göpels Rache :D

War das ein Scherz? Ist nämlich keiner, es ist tatsächlich Göpels Rache :-)
2. DAB+-Bundesmux: SLM droht Millionenklage durch Göpel
Der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) droht einem Medienbericht zufolge eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe. Auf den möglichen Schadenersatzanspruch hat der Leipziger Unternehmer Steffen Göpel die Behörde schriftlich hingewiesen. Nach Informationen der "BILD"-Zeitung gehe es um 103 Millionen Euro.

Göpel hatte sich als Betreiber für die bundesweite Digitalradio-Plattform beim 2. Bundemux beworben und verloren. Er selbst war Initiator des Projektes und hatte viel Geld in das Vorhaben investiert. Noch in der Vorauswahl habe es "eine klare Empfehlung für unser Angebot gegeben", sagte Göpel zu BILD.

Die Medienanstalten erteilten dann aber überraschend dem Konkurrenten Antenne Deutschland (Absolut Radio/Media Broadcast) den Zuschlag, wogegen der Sachse erfolgreich klagte. Das Oberverwaltungsgericht Bautzen stellte unter anderem Fehler im Vergabeverfahren fest. Die Entscheidung im Hauptsacheverfahren steht noch aus.

BILD spekuliert, dass die Entlassung von Martin Deitenbeck als Geschäftsführer der SLM eine Konsequenz aus dem Verfahren gewesen sein könnte.
Quelle:
https://www.satellifax.de/mlesen.php?id ... c5282a9d6b

iro
Beiträge: 403
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von iro » Do 14. Feb 2019, 11:42

maroon6 hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 11:25
War das ein Scherz? Ist nämlich keiner, es ist tatsächlich Göpels Rache
Nicht wirklich... Eher eine Vermutung.
Mein Gefühl hat mich anscheinend nicht getrogen.

dvb_jens
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von dvb_jens » Fr 15. Feb 2019, 14:56

Medienrat trennt sich vom Geschäftsführer der Sächsischen Landesmedienanstalt, Martin Deitenbeck

- MEDIENINFORMATION -

Leipzig, 15.02.2019: Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) einigte sich mit dem bisherigen Geschäftsführer der SLM, Martin Deitenbeck, einvernehmlich und abschließend auf eine Auflösung seines Arbeitsvertrages zum 31. März 2019. Die Gründe für die Abberufung des langjährigen Geschäftsführers liegen in erheblichen Differenzen zu wesentlichen Fragen der strategischen Ausrichtung der Arbeit der SLM. Martin Deitenbeck wurde bereits am 07.02.2019 mit sofortiger Wirkung vom Entscheidungs- und Beschlussgremium der SLM abberufen und bleibt bis Ende März beurlaubt.

Zu den Gründen der Abberufung von Martin Deitenbeck gehört im Übrigen ausdrücklich nicht seine Mitarbeit an dem schwierigen Verfahren um den 2. bundesweiten DAB+-Multiplex.

Die Parteien verpflichteten sich über diese Information hinaus, zu den Inhalten bzw. den Gründen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses Stillschweigen zu bewahren.


Der Medienrat wird zügig auf der Grundlage einer Ausschreibung eine neue/einen neuen Geschäftsführer/in berufen.

Martin Deitenbeck führte seit 2000 die laufenden Geschäfte der Landesmedienanstalt im Auftrag des Medienrates. Seit 2014 war er darüber hinaus Mitglied im Fachausschuss 2 - Netze, Technik und Konvergenz, der die Entscheidungen der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) und der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) zu technischen Fragen vorbereitete. Er war zugleich seit 2008 Vorsitzender der Technischen Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM). Dort arbeiten die technischen Leiter der Landesmedienanstalten medientechnische Fragen auf und bereiten Grundsatzentscheidungen für den Fachausschuss vor. Dafür stehen sie in Kontakt mit Netzbetreibern, Bundesnetzagentur, Programmveranstaltern und deren Verbänden. Dazu gehört die Begleitung konkreter Gesetzesvorhaben sowie frequenztechnischer Untersuchungen.

Der Medienrat dankt Martin Deitenbeck für seinen engagierten Einsatz für den privaten sächsischen Rundfunk in den letzten 20 Jahren und hofft, dass er für die weitere Entwicklung des Rundfunks und der Medien in Deutschland seine Erfahrungen erfolgreich an anderer Stelle weiter einbringt.
Wenn es der zweite Bundes MUX nicht ist und das so akut war das man außerordentlich am 07.02.2019 Tagen musste, dann muss es was sehr aktuelles sein.
Aktuellste ist DAB Chemnitz!

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 512
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Chief Wiggum » Fr 15. Feb 2019, 15:53

dvb_jens hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 14:56

Wenn es der zweite Bundes MUX nicht ist und das so akut war das man außerordentlich am 07.02.2019 Tagen musste, dann muss es was sehr aktuelles sein.
Aktuellste ist DAB Chemnitz!
Bei der SLM dreht sich aber nicht alles um DAB.
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

cappu62
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von cappu62 » Fr 15. Feb 2019, 16:40

https://m.bild.de/regional/leipzig/dres ... 0160919823

Den wirren Bild-Bericht schon gelesen?

dvb_jens
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von dvb_jens » Fr 15. Feb 2019, 16:52

Chief Wiggum hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 15:53
Bei der SLM dreht sich aber nicht alles um DAB.
Richtig!
Aber wir werden beobachten ab der Plattformbetrieb für ein nichtkommerziellen Betreiber kommt.
Die beiden Small Scale Muxe werden von ein Sächsischen kommerziellen Betreiber namens Divicon Media betrieben.
Für ein dritten in Dresden fehlte das Geld im Fördermitteltopf.
Jetzt ein Small Scale Mux mit einen Studentenwerk ist eine Bedrohung für alle Kommerzielle Betreiber! Das könnte dann noch in Dresden schule mache.

Das sind nur meine Gedanken!

iro
Beiträge: 403
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von iro » Fr 15. Feb 2019, 18:34

cappu62 hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 16:40
Den wirren Bild-Bericht schon gelesen?
Auch schon aufgewacht? :D

Der Bericht ist doch seit 2 Tagen der Anlass für diverse Diskussionen...
ALLE anderen Berichte sind genau von diesem Bild-Bericht abgeschrieben worden. Alle!

Badestadt
Beiträge: 68
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Badestadt » Mo 18. Feb 2019, 07:40

Neueinträge in der BNetzA-Datenbank vom 18.2.2019:
sachsen_180219.png
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

the jazzman
Beiträge: 66
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von the jazzman » Mo 18. Feb 2019, 09:34

Ist nur Ostsachsen, und 7A ist neu (in Sachsen).

Weiß jemand mehr??

maroon6
Beiträge: 97
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von maroon6 » Mo 18. Feb 2019, 09:58

the jazzman hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 09:34
Ist nur Ostsachsen, und 7A ist neu (in Sachsen).

Weiß jemand mehr??
Sachsen plant für dieses oder nächstes Jahr einen Landesmux. Das hatte noch der alte GF der SLM angeleiert, der sehr Pro DAB war. Ob sein Nachfolger das Thema ebenso forciert, muß man erst mal sehen.

maroon6
Beiträge: 97
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von maroon6 » Mo 18. Feb 2019, 09:58

Es gibt darüber hinaus die Regionalmuxe für Leipzig (+ Land) und Chemnitz/Vogtland/Erzgebirge. Mal schauen, welche Kanäle das werden.

the jazzman
Beiträge: 66
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von the jazzman » Mo 18. Feb 2019, 13:50

Kann mir bitte mal jemand den Link zur Datenbank der BNetzA geben? - Bin irgendwie blind... Suche gerade Listen mit Standorten...

Hallenser
Beiträge: 90
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Hallenser » Mo 18. Feb 2019, 17:06


dvb_jens
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von dvb_jens » Mo 18. Feb 2019, 19:42

Der 7A könnte ein Ersatz für den ehemaligen 5C Ostsachsen/Niederschlesien sein, der mit Start des ersten Bundesmux ersatzlos weg fiel.Damals wurde auch noch von Bautzen, vom Hoteldach gesendet

Antworten