DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Tesco.live

DAB+ Sachsen

Beitrag von Tesco.live » Fr 22. Jul 2011, 14:43

[quote MDR Technik per Mail vom 20.07.2011]

[...]
http://www.mdr.de/digitalradio/index.html

- ab 01.08.2011 werden alle MDR Hörfunkprogramme digital ausgestrahlt.

- Das DAB-Sendernetz wird mit folgenden Senderstandorten ab 1.8.2011 in Sachsen betrieben:

Dresden, Leipzig, Chemnitz, Zwickau, Schöneck, Freiberg und Oschatz.

Die Sendeleistung beträgt jeweils 1 kW.

Ab dem 4. Quartal 2011 werden die MDR-Radioprogramme von den Senderstandorten Dresden und Leipzig mit 10 kW ausgestrahlt.

Ein weiterer Ausbau des Sendernetzes ist ab Sommer 2014 bis Winter 2015 geplant. Erst dann wird eine ziemlich flächendeckende mobile Versorgung (Autoradio) erreicht sein. Zudem könnten zirka 78 % der Einwohner Deutschlands Digitalradio in der Wohnung mit Stabantenne empfangen. Eine weitere Verdichtung nach der 2. Ausbaustufe, die im Winter 2015 endet, ist angedacht, um die Mobilversorgung weiter zu verbessern und den Versorgungsgrad zu erhöhen.


3) MDR INFO, MDR FIGARO, MDR SPUTNIK und JUMP sowie MDR 1 Radio mit dem jeweiligen MDR 1-Landesprogramm (Standard DAB+). MDR KLASSIK wird zunächst weiter im bisherigen Standard DAB gesendet.

Bisher ebenfalls schon auf Sendung: Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

http://www.dradio.de/digitalradio/

Diese drei Programme werden ab 1.8.2011 im deutschlandweiten DAB+ Multiplex von 27 Senderstandorten zusammen mit 10 privaten Programmangeboten übertragen. In Mitteldeutschland sind das die Senderstandorte Dresden, Leipzig, Halle und Weimar mit der Sendeleistung 10 kW.

Bei den Privatprogrammen handelt es sich um: LoungeFM, ERF Plus, Absolut Radio, ENERGY, 90elf - Dein Fußballradio, RemiX, litera, Klassik Radio, Kiss FM, Radio Horeb.

http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/DAB/ ... achsen.htm

4) In Sachsen wird demnach der Standort Wilkau-Haßlau (Zwickau) reaktiviert, gleichzeitig wird aber auch der Standort Bautzen abgeschaltet.

Zur Situation der Standorte in Thüringen und Sachsen-Anhalt können Sie sich auch hier informieren: http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/


[...]

Mit freundlichen Grüßen
[...]
Servicetechniker
------------------------------------------
Mitteldeutscher Rundfunk
Technische Hotline
04360 Leipzig

[/quote]

DX OberTShausen

Re: DAB+ Sachen

Beitrag von DX OberTShausen » Fr 22. Jul 2011, 17:38

DAB+ Sachsen ;)

drm-dxer

Re: DAB+ Sachen

Beitrag von drm-dxer » Fr 22. Jul 2011, 18:09

DAB+ Sachen wäre der ideale Sammel-Thread für alles, was mit dem Thema zu tun hat. :spos:

Felix II

Re: DAB+ Sachen

Beitrag von Felix II » Fr 22. Jul 2011, 18:45

Ich scanne jeden Tag durch, bis dato ist nur 12C in der Luft.
Wenn aus Remix -> sunshine live wird werde ih auch von Anfang an dabei sein.
Wunschdenken: Jetzt noch Paloma statt Bob und ich wäre wunschlos glücklich.

robin1990

Re: DAB+ Sachen

Beitrag von robin1990 » Fr 22. Jul 2011, 19:33

@Felix II:
Ich hatte bei Paloma nachgefragt wie das interesse an DAB+ aussieht, aber die haben nur gesagt das es nicht angedacht ist Paloma via DAB+ zustarten.
Aber vielleicht ändert man die Meinung. Die wären auch noch ein guter Kanidat für denn Bundesmuxx gewesen.

Chief Wiggum

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Chief Wiggum » So 24. Jul 2011, 19:31

Kein Hörvergnügen ist derzeit noch MDR Sputnik (DAB+, 96kbps), es hört sich dermassen komprimiert an, das man nach wenigen Minuten abschalten möchte.
Ich hoffe mal für die MDR Hörer, das da noch was gemacht wird, zur Zeit ist es eine Zumutung....

xamsa

Re: DAB+ Sachen

Beitrag von xamsa » So 24. Jul 2011, 19:38

DAB+ Sachsen ;)
Wenn schon, dann DAB+ Halb-Sachsen

Hallenser

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Hallenser » So 24. Jul 2011, 19:40

Kein Hörvergnügen ist derzeit noch MDR Sputnik (DAB+, 96kbps), es hört sich dermassen komprimiert an, das man nach wenigen Minuten abschalten möchte.
Ich hoffe mal für die MDR Hörer, das da noch was gemacht wird, zur Zeit ist es eine Zumutung....
Wollen wir mal hoffen,dass nicht sämtliche Programme des MDR ab August so klingen...

UKW-Fanatiker

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von UKW-Fanatiker » So 24. Jul 2011, 20:44

An sich aber ein guter Anfang, außer für Ostsachsen, da Bautzen dann abgeschaltet wird, das find ich schon mies!

Bei MDR 1 vermute ich mal, dass als Regionalisierung die Dresdner Version kommt, wie über DVB-S/-C.
Kein Hörvergnügen ist derzeit noch MDR Sputnik (DAB+, 96kbps), es hört sich dermassen komprimiert an, das man nach wenigen Minuten abschalten möchte.
Ich hoffe mal für die MDR Hörer, das da noch was gemacht wird, zur Zeit ist es eine Zumutung....


So schlecht finde ich die Klangqualitiät nicht, das ist 90elf mit seinen 64 kbps eher schlimmer dran.

Studio Leipzig

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Studio Leipzig » So 24. Jul 2011, 22:08


So schlecht finde ich die Klangqualitiät nicht, das ist 90elf mit seinen 64 kbps eher schlimmer dran.
Da vergleichst du aber Äpfel mit Birnen! 90elf ist ein reines "Wortprogramm" und Sputnik ein Musikprogramm. Ich weiß: 90elf spielt als Lückenfüller auch Musik, die klingt wirklich extrem grottig. Aber Sputnik klingt wie Gießkanne und animiert schon deswegen zum>Abschalten!

MfG

Studio Leipzig

Radio_DDR

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Radio_DDR » So 24. Jul 2011, 22:20

Das ist halt die seit Jahren beworbene "digitale CD-Qualität". Schon klar, dass eine Audio-CD unkomprimiertes PCM ist und DAB hingegen mit extrem verlustbehafteter Datenreduktion arbeitet, aber der derzeitige Klang des DAB ähnelt eher der MW bzw. Telefon als dem alten Analogfunk auf UKW. 64 kbit/s mögen für automatisierte Ansagedienste wie ARVID/VERA/BR-Verkehr ausreichen, aber für "Live-Programm" absolut nicht akzeptabel. Man bedenke, dass DAB-Hörfunk mit "richtigen" Lautsprechern und nicht über die Freisprecheinrichtung von Telefonen/Handies gehört wird.
Ich finde es ja beachtenswert, dass in SN DAB wieder ein Thema ist, aber dann auch so, wie man es von Hörfunkdiensten erwartet, d.h. keinesfalls schlechter als UKW heutzutage.

Manfred Z

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Manfred Z » So 24. Jul 2011, 22:30

Da der MDR nur die halbe Mux-Kapazität belegen kann, wird das nicht besser.

DigiAndi

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von DigiAndi » Mo 25. Jul 2011, 09:00

Ich habe MDR Sputnik Anfang des Monats bei der Fahrt durch Sachsen-Anhalt auch mal gehört und hab mich gefragt, wie die es schaffen, 96 kBit/s so schlecht klingen zu lassen. Da klingt Bayern 1 mit 64 kBit/s um einiges besser...
[quote MDR Technik per Mail vom 20.07.2011]

Ein weiterer Ausbau des Sendernetzes ist ab Sommer 2014 bis Winter 2015 geplant. Erst dann wird eine ziemlich flächendeckende mobile Versorgung (Autoradio) erreicht sein.
[/quote]

Das ist mal wieder typisch. Warum wartet man so lange, statt endlich mal was zu unternehmen? Bis 2014 sind's noch DREI Jahre, in denen also absolut nicht passieren soll?

drm-dxer

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von drm-dxer » Mo 25. Jul 2011, 09:08

Bis 2014 sind's noch DREI Jahre, in denen also absolut nicht passieren soll? hat geschrieben:
Doch, bis 2014 hat man DAB++ entwickelt. Dann geht es wieder von vorne los.

PowerAM

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von PowerAM » Mo 25. Jul 2011, 09:15

Soooo schlimm klang SpuDTnik vom Sender Wittenberg gestern auf dem Heimweg im Pure Highway nun auch wieder nicht. Es ist ertraeglich fuer eine Hintergrundbeschallung, Artefakte und das gern auftretende Geschmirgel hielten sich noch in Grenzen. Etwas mehr duerfte es trotzdem gern sein.

Antworten