DAB+ Sachsen-Anhalt

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Holdudieladio
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Holdudieladio » Fr 26. Apr 2019, 01:51

Wenn es am Gallunberg bei Wittenberg angeblich keine Leistungserhöhung beim Kanal 11C gegeben hat, frage ich mich, warum ich den seit Frühjahr 2018 ständig in Berlin am Wannsee sogar mit dem Taschenradio Pure Move 2500 (Antenne=Kopfhörerkabel) empfangen kann, nur etwas schwächer als den 6B vom MDR.
Empfang aus Magdeburg wird das sicher nicht sein, das sind 92 km Entfernung und nur 5 kW. Zum Gallunberg sind es hingegen nur 69 km. Dass das Signal von dort kommt, wäre doch realistischer.

zausel001
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:06

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von zausel001 » Di 28. Mai 2019, 16:19

In den BNetz Daten ist nun 11C Pettstädt in K4

Code: Alles auswählen

Koordiniert (A4 -> K4):
D ST 11C Pettstädt K4 37.0 V N 199 93 21.05.2019


Stendal hat den Stati ja schon länger, weiß jemand mehr( Erweiterung SFN ).

Danke

CODEC21
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von CODEC21 » Fr 7. Jun 2019, 13:32

Heute Morgen war mal wieder eine Änderung der Datenrate bei den SAW-Programmen zu beobachten. Bis auf radio SAW Dessau (neu 64kbit) senden nun alle wieder mit 72kbit. Man möchte wohl die untere Schmerzgrenze der Hörer ausloten.

CODEC21
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von CODEC21 » Di 25. Jun 2019, 18:15

Radio Brocken hat anscheinend die Regionalisierung gestartet. Alle Radio Brocken Programme laufen nun mit 80kBit. Die Programme sind auch in der Werbung kurz vor Halb verschieden. Die Programme 89.0RTL InTheMix nun mit 96kBit und 89.0 RTL mit 88kBit.

pomnitz26
Beiträge: 1131
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von pomnitz26 » Mi 26. Jun 2019, 07:35

Tatsächlich kommen bei Radio Brocken die unterschiedlichen Versionen zumindest bei der Werbung auch zum Einsatz. Während man in Niedersachsen DAB abschaffen möchte geht es im Land der Frühaufsteher nebenan auch anders herum.

Der Mux ist nun vollkommen ausgereizt.
Belegt: 856 CU (99,1%), Frei: 8 CU (0,9%)
Audio: 848 CU (98,1%), Daten: 8 CU (0,9%)
Zuletzt geändert von pomnitz26 am Mi 26. Jun 2019, 07:52, insgesamt 1-mal geändert.

Habakukk
Beiträge: 1496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Habakukk » Mi 26. Jun 2019, 07:40

Vermutlich hat man den Datendienst "Test" zwischenzeitlich wieder abgeschaltet, wenn es nur noch 8CU Daten sind. Trotzdem komme ich aktuell auf 864 CU in der DABLIST, also 8CU zuviel. Irgendwas stimmt wohl noch nicht...

pomnitz26
Beiträge: 1131
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von pomnitz26 » Mi 26. Jun 2019, 07:48

Habakukk hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 07:40
Vermutlich hat man den Datendienst "Test" zwischenzeitlich wieder abgeschaltet, wenn es nur noch 8CU Daten sind. Trotzdem komme ich aktuell auf 864 CU in der DABLIST, also 8CU zuviel. Irgendwas stimmt wohl noch nicht...
Nach dem Suchlauf war der gestern weg. Vor ein paar Wochen war er noch da. Einlesen konnte ich da noch nie etwas, nicht mal mit dem Treiber 1 auf Andis DAB Player. Der macht meistens etwas mehr sichtbar wie die normalen Sticks.

CODEC21
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von CODEC21 » Mi 26. Jun 2019, 11:46

Eine Ursache könnte noch sein, dass 1A Deutsche Hits in der Betrachtung etwas vergessen wurde. Diese senden nämlich auch seit der letzten Umstellung mit 72kBit.

Habakukk
Beiträge: 1496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Habakukk » Mi 26. Jun 2019, 12:47

CODEC21 hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 11:46
Eine Ursache könnte noch sein, dass 1A Deutsche Hits in der Betrachtung etwas vergessen wurde. Diese senden nämlich auch seit der letzten Umstellung mit 72kBit.
Jepp, das war's. Danke, nun stimmt die Tabelle wieder.

pomnitz26
Beiträge: 1131
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von pomnitz26 » Mi 26. Jun 2019, 13:29

Ärgerlich. Dabei bietet Andis Player doch die Möglichkeit die FIC Daten direkt an fmlist.org hochzuladen. Ich habe das also mal gesendet. Sitze doch an der Quelle.

Ensemble 0x10C6, Label: 'S-ANHALT', ShortLabel: 'S-ANHALT', LTO: +120 min, ECC: 0xE0, NumServices: 14
Audio-Service 0x15DA, Label: '89.0RTL InTheMix', ShortLabel: 'InTheMix', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 14, StartCU: 88, NumCU: 96, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 96 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x15DB, Label: '1A Deutsche Hits', ShortLabel: '1A DHits', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 1, StartCU: 432, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD0DB, Label: '89.0 RTL', ShortLabel: '89.0 RTL', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 2, StartCU: 0, NumCU: 88, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD3D8, Label: 'Radio Brocken', ShortLabel: 'Brocken', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 15, StartCU: 184, NumCU: 80, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD3D9, Label: 'radio SAW', ShortLabel: 'SAW', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 12, StartCU: 720, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD3DA, Label: 'ROCKLAND', ShortLabel: 'ROCKLAND', PTY: Rock Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 13, StartCU: 792, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD4D9, Label: 'radio SAW HARZ', ShortLabel: 'SAW HZ', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 12, StartCU: 720, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD5D8, Label: 'Radio Brocken DE', ShortLabel: 'Bro DE', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 17, StartCU: 264, NumCU: 80, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD5D9, Label: 'radio SAW MAGDEB', ShortLabel: 'SAW MD', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 5, StartCU: 576, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD6D8, Label: 'RadioBrocken HAL', ShortLabel: 'Bro HAL', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 15, StartCU: 184, NumCU: 80, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD6D9, Label: 'radio SAW HALLE', ShortLabel: 'SAW HAL', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 3, StartCU: 504, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD7D9, Label: 'radio SAW DESSAU', ShortLabel: 'SAW DE', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 6, StartCU: 648, NumCU: 64, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 64 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD9D8, Label: 'Radio Brocken MD', ShortLabel: 'Bro MD', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 21, StartCU: 344, NumCU: 80, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Data-Service 0xE0D3100D, Label: 'TPEG IFAK Test', ShortLabel: 'TPEG', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 0, Data: 1)
DataComponent (MSC packet data), SCIdS: 0, SCId: 0, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x05 (Transparent Data Channel), SubChId: 7, StartCU: 712, NumCU: 8, ErrorProt: EEP 2-A (FEC: 3/8), Datarate: 8 kbit/s, PacketAddr: 1, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', UaType: 0x4 (TPEG), DataLen: 0 []

stefsch
Beiträge: 119
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von stefsch » Do 27. Jun 2019, 13:40

Gibt es bei RadioBrocken und SAW jetzt wieder/immer noch eine dynamische Auseinanderschaltung bei "Regionalsendungen". Die Gesamtzahl der CU´s ist ja größer als 864....falls mein Taschenrechner nicht versagt hat....

stefsch

Edit: OK wenn ich die 72 CU für "Radio SAW" und die 80CU "Radio Brocken" abziehe, komme ich auch auf die 848 Audio-CU. Bleibt nur die Frage: warum existieren eigentlich diese beiden Programme/Label wenn es doch keine "Globalversion" gibt? Gibt es auf DAB keine andere Möglichkeit die PID "regional" ebenso umzuschalten wie bei UKW-RDS? Muss muss man diese Globalversion zusätzlich "senden" um das Umschalten (seamless Blending UKW<>DAB) zwischen den Radiobändern zu organisieren oder was steckt dahinter....?

pomnitz26
Beiträge: 1131
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von pomnitz26 » Do 27. Jun 2019, 16:15

stefsch hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 13:40
Muss muss man diese Globalversion zusätzlich "senden" um das Umschalten (seamless Blending UKW<>DAB) zwischen den Radiobändern zu organisieren oder was steckt dahinter....?
Genau so ist es, du hast es erfasst.
Bei UKW wird nach meinen letzten aber nicht ganz aktuellen Beobachtung die PI nur zu den Werbezeiten geändert, ansonsten ist es immer die selbe. Ich glaube sogar bei Radio Brocken ist es immer nur die eine auf UKW. Ich schalte von Radio Brocken meistens auf RadioBrocken HAL um, da wird nicht zu UKW umgeschaltet.

Ansonsten hatte ich mit der Technik des Funkhauses Halle nochmal Kontakt und denke die Infos sind ganz interessant.
Hallo Herr xxx,

vielen Dank für die neuen Infos zum DAB Empfang. Seit Montag ca. 13 Uhr senden wir im DAB regionalisiert. Damit ist der Multiplex jetzt auch in voller Bandbreite ausgefüllt.
Die Audioqualität hat bei uns Vorrang. Daher dauert die Slideshow in der Übertragung bei uns auch etwas länger. Ich denke aber, dass ich das in einem erträglichen Maß konfiguriert habe.
Die Datenübertragung zählt ja immer mit in die gesamte Bandbreite mit rein. Dadurch wird auf Grund einer höheren Daten Bandreite automatisch die Bandbreite der Audioübertragung reduziert.
Mehr Bandbreite haben wir aber leider nicht.
Ich bin der Meinung es kann das ruhig so bleiben wenn man schon keine dynamische Bitratenumschaltung mehr einsetzt.

stefsch
Beiträge: 119
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von stefsch » Do 27. Jun 2019, 18:46

Ok, also keine dynamische Bitratenumstellung! Die Versionen werden dauerhaft gesendet, mit einem "Zeiger" auf die "Globalversion" mit der X3XX PID für "landesweite Ausstrahlung", damit beim Zurückschalten von UKW auf DAB das Programm wiedergefunden werden kann, wenn auf UKW gerade die Landesweite X3XX PID gesendet wird. Wenn das wirklich so notwendig ist hat man bei der DAB-"Erfindung" dieses wichtige RDS-Feature nicht berücksichtigt :eek: .

Dass dies tatsächlich so als Workaround gelöst ist könnte sein und würde erklären warum das "Weitergeben" der Bayern 1 Versionen nicht klappt wie "damals" im Parallel-Thread besprochen. Der BR müsste müsste analog eine (Landesweit-)Kennung D311 für BR1 senden und nicht nur die Regional-Kennungen wie zB. D411, D511, D711 und D911 siehe http://www.fmlist.org/sendertabelle/dab ... putEn=1162

Eigentlich kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die dynmische PID-Regional-Umschaltung in DAB vergessen hat...... :gruebel:

stefsch

zausel001
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:06

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von zausel001 » Fr 28. Jun 2019, 00:54

na jedenfalls funktioniert die Umschaltung( seamless Blending ) im Autoradio nur bei der SAW Version und nicht bei bei Versionen mit Regionalhinweis im Sendernamen. Leider fehlt der die Antenne und die Sendeleistung Richtung Westen vom Brocken, so das im Autoradio immer wieder hin und her geschaltet wird Richtung Wolfsburg bzw. in Wolfsburg.(bei soviel Regionale Werbung und Nachrichten aus Wolfsburg bei dem Sender, wenn es dort endlich mal via DAB+ empfangbar ist, gibt bestimmt bald: SAW WOB :bruell:

stefsch
Beiträge: 119
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von stefsch » Sa 29. Jun 2019, 11:33

Leider kann ich das in Hannover mangels Empfang nur sehr schlecht testen, in Braunschweig/Wolfsburg müsste es doch schon einigermaßen gehen?
Wenn man also auf DAB die SAW "Landesweite Version" (PID D3D9) einschaltet müsste der Fallback (seamless Blending) auf alle UKW-SAW-Frequenzen möglich sein (weil auch PID D3D9). Was aber passiert wenn auf UKW (die zugegeben seltenen) Lokalzeiten laufen, dann gibt es keine Fallback-Partner-Frequenz? Es sei denn, Im DAB-FIC ist hinterlegt, dass auch eine Wechsel zu den Lokal-PID "erlaubt" ist!? Und Wenn man dann durch Blending auf einer Lokal-PID (UKW) gelandet ist müsste man auch auf die passende Lokalversion auf DAB zurückgeschaltet werden (oder wird man auf die PID geschaltet "wo man herkommt?), wenn der DAB-Pegel wieder stimmt. Spätestens dann ist man aber in der fraglichen Lokalversion "gefangen", denn auf DAB gibt es ja wohl kein Lokal on/off Funktion?? Wer kann Wissen/Beobachtungen beisteuern?
Eigentlich ein spannendes Thema, an dem es auch (mit) hängt ob Zuhörer wie Radioveranstalter zu DAB wechseln....

stefsch

edit: für die "Gedankenspiele" um das regionale seamless Blending ganz hilfreich: http://www.fmlist.org/sendertabelle/dab ... putEn=10C6

Antworten