DAB+ Sachsen-Anhalt

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Hallenser

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Hallenser » Sa 24. Mär 2018, 05:38

Der 6B hat aber an den anderen Standorten wie Schneidlingen oder auch vom Kapaunberg mehr Leistung als der 11c.

Habakukk

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Habakukk » Mi 28. Mär 2018, 08:27

Noch größere Einzüge als koordiniert: also mehr als 10dB...

Ich hab in der DABLIST jetzt mal das für 7C koordinierte Diagramm für alle Kanäle angenommen. Hier sind Richtung Osten nicht 10dB, sondern 20dB Einzug koordiniert, das kommt vielleicht der Realität auch für 6B/11C dann näher? Hauptstrahlrichtung ist ansonsten praktisch gleich, mit einer leichten Delle Richtung 100°...

Jasst

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Jasst » Mi 28. Mär 2018, 09:09

Manager. hat geschrieben:
MDR Technik via Eheimz hat geschrieben: Diese Antennenkonstruktion ist notwendig, da die genannten Programme nicht nach Niedersachsen abgestrahlt werden dürfen. Dass Land Niedersachsen genehmigt keine Rundausstrahlung, um im DAB-Frequenzbereich Konkurrenz aus dem benachbarten Bundesland Sachsen-Anhalt für die privaten Rundfunkveranstalter Niedersachsens außen vor zu lassen.


Realsatire ist die beste Satire. :mad: :sneg:
Das ist aber wirklich ein ganz schlechter Scherz!
So wird DAB+ einfach kein Erfolg. Auf UKW fast bis an die Küste senden und auf DAB+ ausblenden...
...ich kann mir nicht vorstellen, dass das 89,0 RTL so passt. Die haben in Niedersachsen ja ziemlich viele Hörer. -Warum eigentlich-? :rolleyes:

Harald Z

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Harald Z » Mi 28. Mär 2018, 09:59

Habakukk hat geschrieben: Noch größere Einzüge als koordiniert: also mehr als 10dB...

Ich hab in der DABLIST jetzt mal das für 7C koordinierte Diagramm für alle Kanäle angenommen. Hier sind Richtung Osten nicht 10dB, sondern 20dB Einzug koordiniert, das kommt vielleicht der Realität auch für 6B/11C dann näher? Hauptstrahlrichtung ist ansonsten praktisch gleich, mit einer leichten Delle Richtung 100°...
Könnte so sein und kann auch so stehenbleiben.
Ich hatte mir mal notiert (leider ohne die Quelle dazuzuschreiben):
6B 34,5dBW/2.8kW, 11C 34dBW/2,5kW und für beide 250° bis 310° 24dBW/0,25KW.

Habakukk

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Habakukk » Mi 28. Mär 2018, 10:17

@Harald Z:
Naja, wenn man real aber tatsächlich mehr Einzug als die geforderten 10dB fährt, werden die 250W Richtung 250-310° nicht mehr ganz hinkommen. Die Frage ist nur, wieviel mehr Einzug fährt man real denn? Die wegen der 7C-Koordinierung angenommenen 20dB sind natürlich deutlich über den geforderten 10dB, ob das nicht wieder zu viel ist? Wer weiß schon, welchen Hintergrund das Diagramm für 7C hat, ob sich das überhaupt näher an der Realität orientiert?

Mc Jack

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Mc Jack » Mi 28. Mär 2018, 10:41

PrismaPlayer hat geschrieben: Der Brocken darf mit 6b und 11c wahrscheinlich aus dem selben Grund wie der 7b aus Hessen nicht mit höherer Leistung nach Niedersachsen senden. Das Land hat etwas gegen die Konkurrenz aus den Nachbarbundesländern....Mich wunderts, das da überhaupt der 11D WDR von Höxter Neuhaus mit 1kw rund koordiniert wurde und nicht mit Richtstrahlung nach Höxter / Holzminden.
Höxter sendet gegen die Wand, das gesamte Gebiet ist von unzähligen Hügelketten durchzogen. Weserbergland halt. Dass es da keine Einsprüche aus NDS gab, liegt auf der Hand. ;)

Hallenser

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Hallenser » Mi 28. Mär 2018, 10:55

Erstmal abwarten ob Höxter auch mit diesem Diagramm kommt. Koordinieren kann man viel....

Thomas (Metal)

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Thomas (Metal) » Do 29. Mär 2018, 11:14

[Exkurs]
Protektionismus. ARD Doku vom Montag abend dazu
Tja, welche Rolle hat nun Niedersachsen? Das Kamerun was digitals Zwiebeln von Ausland verhindern muß? Weil man noch nicht so weit ist und sich erst noch weitereintwickeln muß? :bruell: Im Gegensatz zu den eigenen Zwiebeln aus Kamerun: Was will man da noch entwickeln?... :boese:

DABM

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von DABM » Di 24. Apr 2018, 13:46

Wartungsarbeiten am Sender Kapaunberg (Magdeburg / Burg)
Heute von ca 13 Uhr bis ca 16 Uhr. Rundfunk auf UKW und DAB+ sowie Funknetze von diversen Anbietern sind zur Zeit aus.

Jasst

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Jasst » Do 24. Mai 2018, 09:31

Moin moin zusammen.
Ich bin am Montag mit zwei Freunden auf den Brocken gewandert. War echt richtig geil!
Natürlich musste ich mir die Sendenanlage anschauen. Sie hat ja deutschlandweit eigentlich Kultstatus ;)
Aufgefallen sind mir drei Antennen auf einer Plattform.(siehe Anhang, rot umkreist)
Sind das etwas die DAB+ Antennen?? Das fände ich wirklich ein wenig mickrig für solch eine Sendeanlage.
[attachment 11020 IMG_5996.JPG]

mittendrin

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von mittendrin » Do 24. Mai 2018, 11:14

Jasst hat geschrieben: Aufgefallen sind mir drei Antennen auf einer Plattform.(siehe Anhang, rot umkreist)
Sind das etwas die DAB+ Antennen?? ]
Sind das etwa 84 oder 91 m über Grund?
[attachment 11022 DAB_6B_Brocken.jpg]
https://fmscan.org
Edit: Links geändert, gehen nicht wie gedacht:(.
Dafür dieser: https://de.wikipedia.org/wiki/Sendeanla ... em_Brocken

Jasst

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Jasst » Do 24. Mai 2018, 13:01

mittendrin hat geschrieben:
Jasst hat geschrieben: Aufgefallen sind mir drei Antennen auf einer Plattform.(siehe Anhang, rot umkreist)
Sind das etwas die DAB+ Antennen?? ]
Sind das etwa 84 oder 91 m über Grund?
[attachment 11022 DAB_6B_Brocken.jpg]
https://fmscan.org
Edit: Links geändert, gehen nicht wie gedacht:(.
Dafür dieser: https://de.wikipedia.org/wiki/Sendeanla ... em_Brocken
Sorry, da hatte ich nicht geguckt. Aber für was sind diese Antennen?
Und warum sind für den Brocken noch 7C, 11A und 12c mit geringen Leistungen koordiniert?

Hallenser

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Hallenser » Do 24. Mai 2018, 18:18

Der 12c wird sicher noch raus fliegen,da dieser noch aus DAB Zeiten ist und der 12c vor geraumer Zeit endgültig beerdigt worden ist in Sachsen-Anhalt.

Der 7c und der 11A sind mit 5 kw koordiniert,dies ist für die Höhe des Standortes schon ganz ordentlich. Weil der Rest funkt maximal mit 3kw,eher noch weniger.

Eheimz

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Eheimz » Do 24. Mai 2018, 20:31

Laut der MDR Technik ist es ein Dipol, der östlich am Mast angebracht ist, der das DAB+ Signal ausstrahlt.

Für mich sieht die markierte Antenne eher horizontal polarisiert aus. Die DAB Pakete sind aber vertikal!

Japhi

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Japhi » Do 24. Mai 2018, 21:43

7A ist wohl ein dritter Landesweiter, 11A war mal für Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen übergreifend angedacht.

Edit: 7C, vertippt

Antworten