DAB+ Sachsen-Anhalt

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Hallenser

DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Hallenser » Do 21. Jul 2011, 18:01

Ab 1.08 stellen die privaten Programme in Sachsen-Anhalt ihr Signal auf DAB+ um.
Zeitgleich stellen die in Sachsen-Anhalt etablierten privaten Veranstalter ihre Programme von der digitalen Hörfunktechnik DAB auf die Zukunftstechnologie DAB+ um. Das betrifft die Programme radio SAW, Rockland Sachsen-Anhalt, Radio Brocken und 89.0 RTL. Bislang haben diese Radioveranstalter in DAB gesendet. Der Empfang über UKW bleibt weiterhin möglich. hat geschrieben:
Quelle: http://www.digitalerrundfunk.de/archiv/ ... 03&&id=941

Ralf84

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Ralf84 » Do 21. Jul 2011, 18:16

Ohh, also doch.

IngoR

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von IngoR » Do 21. Jul 2011, 20:42

Da hat man sich aber sehr schnell entscheiden müssen, der mdr haut seine Programme auf die Landesmuxxe und da wird es schon eng für die Privaten. Blöd, mein onn- Radio empfängt Sachsen-Anhalt locker, das DAB+-fähige Pure one Classic ist dazu zu taub :-(. Im Auto freut es mich, das Higway kann DAB+ und mit DAB+ sind kurze Signalaussetzer nicht so nervig wie mit DAB (und auch seltener). Wie "aktuell" ist denn die DigitalerRundfunk-Seite ? Der Part für Thüringen erwähnt nicht mal die seit Anfang vorigen Jahres sendenden Programme Sputnik und mdr info. Ist ja echt traurig 2 von 5 Programmen werden verschwiegen.

Hallenser

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Hallenser » Do 21. Jul 2011, 22:00

Ich bin ja mal gespannt mit welcher Datenrate die privaten an den Start gehen !?

Robert S.

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Robert S. » Do 21. Jul 2011, 22:25

Wow,na das ist ja ne Überraschung,aber gut für mich,kein lästiges Blubbern mehr beim Hören von SAW und Co zuhause,dafür dann Schweigen im Autoradio :(

dlf-fan

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von dlf-fan » Do 21. Jul 2011, 22:36

Schön, dass die Schnarchhaken aus der Reichardtstraße gerade noch rechtzeitig vom Bundesmux erfahren haben. Ich vermisse schon seit Wochen die Öffentlichkeitsarbeit sowohl der Rundfunksender (Ö/R und privat), als auch der Medienanstalten. Auch in der Presse und im TV keine Berichterstattung. Da startet das Digitalradio in D am 1. August (hoffentlich) durch und in D weiß niemand was davon.:rolleyes:

pomnitz26

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von pomnitz26 » Do 21. Jul 2011, 23:18

Schade für unsere Woodstocks. Ein Bekannter hat mir heute noch von den lästigen Internetdownloads der Musik erzählt und der scheiss Qualität. Ist ja auch wohl nicht ganz legal. Er nutzt nach dauernder mp3 langerweile wieder DAB und freut sich über neue Aufnahmen. UKW ist keine Lösung. Da auch der BR irgendwas plant muss Ersatz für das Woodstock her.

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Do 21. Jul 2011, 23:39

Dann sinkt der Wert meines Opera 40 DAB deutlich, ich hoffe, D-Kultur und DLF bleiben wenigstens noch auf DAB mp2, dann wärens 3 Programme die noch gehen, mit MDR-Klassik.
Rocklands UKW-Versorgung ist unzureichend, für die DAB- ohne plus-Leute ist das ein Empfangs-Verlust, auch wenn der Inhalt langweilig geworden ist.

Zum Glück habe ich noch UKW im Auto, da wechselt wenigstens nicht aller 10 Jahre die Sendenorm :rolleyes:.

PowerAM

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von PowerAM » Fr 22. Jul 2011, 07:04

Okay, dann hat sich der DAB-Empfang aus Sachsen-Anhalt an meinem Dienstort Lehnin auch erledigt. Berlin baut man ja komplett auf DAB+ um und der reichweitenstarke 8C wird aufgegeben. Mein Offizradio kann kein DAB+ und insgesamt wird sich die Anzahl meiner DAB-faehigen Geraete auf zwei (Pure One Mini und Highway) reduzieren. Der Rest ist wenigstens noch fuer UKW tauglich...

beta007

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von beta007 » Fr 22. Jul 2011, 09:29

Dann sinkt der Wert meines Opera 40 DAB deutlich, ich hoffe, D-Kultur und DLF bleiben wenigstens noch auf DAB mp2, dann wärens 3 Programme die noch gehen, mit MDR-Klassik.
Rocklands UKW-Versorgung ist unzureichend, für die DAB- ohne plus-Leute ist das ein Empfangs-Verlust, auch wenn der Inhalt langweilig geworden ist.

Zum Glück habe ich noch UKW im Auto, da wechselt wenigstens nicht aller 10 Jahre die Sendenorm :rolleyes:.
Also ich habe in meinem Opel ASTRA H das Kenwood KDC-DAB41U verbaut, mit passenden CAN-Bus Adapter.Die Uhrzeit und der Boardcomputer wird mittels Lenkradfernbedienung gesteuert - darüber kann ich auch mein Radio steuern.
Da ich (noch) keine DAB-Dachantenne habe kommt eine aktive Scheibenklebeantenne von ABB zum Einsatz mit knapp 47cm.


DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Fr 22. Jul 2011, 10:32

Ich habe so viel Geld vor 6 Jahren für das Opera 40 DAB bezahlt, dass ich jetzt halt lieber mehr UKW hören werde, als kostspielig DAB-Plus einbauen lassen, klanglich ist das Opera nun mal ausgezeichnet mit dem 6-fach CD-Wechsler sind auch recht gute Endstufen verbaut.
Die MDR-Programme bekomme ich hier auch UKW recht sauber, SAW, Brocken und RTL 89.0 lohnen die Investition nicht. Auf Rockland werde ich verzichten könnnen. Einen Mux mit neuen Programmen, die hier nicht schon auf UKW sind, wird es in meinem Bundesland vorraussichtlich längere Zeit nicht geben.
Von wegen Sachsen-Anhalt - Vorzeigeland DAB, der blanke Hohn, nicht ein neuartiges Programm wirds hier via DAB+ demnächst geben, die Flächendeckung wird so gar kleiner, da es nur ein Mux geben wird mit 2 Sendestandorten von 10kW.
Die anderen Standorte werden wohl deaktiviert, das wars dann wohl.....

Japhi

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Japhi » Fr 22. Jul 2011, 10:35

Die anderen Standorte werden wohl deaktiviert, das wars dann wohl.....
Stimmt nicht ganz, aber teilweise... siehe http://www.dxaktuell.de/wp-content/uplo ... gional.png

DABM

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von DABM » Fr 22. Jul 2011, 10:42

Am 1.08. gibt es auser DLF DRadio Kultur und MDR Klassik nur noch DAB+ in Sachsen-Anhalt auf Kanal 12c. Die anderen programme des MDR kommen in DAB+ auf 12c hinzu. (Hab grade mal bei der Medienanstalt angerufen)

PowerAM

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von PowerAM » Fr 22. Jul 2011, 10:55

@ DLR-Fan: Vielleicht solltest Du dein teures Autoradio mit einem Pure Highway ergaenzen? Das ist fuer DAB+ geeignet, klingt ordentlich und laesst sich mit einem entsprechenden Netzteil auch zuhause oder anderweitig ausserhalb des Autos benutzen. Die (optionale) Magnetfussantenne oder eine andere Aussenantenne ist allerdings zwingend erforderlich. Wobei man es mit der mitgelieferten Scheibenklebeantenne auch erstmal probieren kann, man muss sie ja nicht unbedingt gleich fest verkleben sondern kann sie zuerst mit Klebestreifen anbringen. Bei guter Versorgung geht sie eigentlich auch.

Ralf84

Re: DAB+ Sachsen-Anhalt

Beitrag von Ralf84 » Fr 22. Jul 2011, 12:07

Gelöscht.

Antworten