DAB+ Thüringen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Dudelsack
Beiträge: 1042
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Dudelsack »

Robert S. hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 22:47
chicago.fire hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 14:08
planetradio hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 14:06
Am 30.06.2020 hieß es von Antenne Thüringen wann sie über DAB+ zu starten „nicht vor dem 01.01.2021“

E-Mail Anfrage von mir
Und wie sieht es bei Ladeswelle, Radio Top40 und bei anderen Sendeanstalten aus?
Andere Sendeanstalten gibt es doch nicht in Thüringen :bruell:
Top40 gehört zu Antenne und Landeswelle,und so lang die beiden nicht auf DAB zu hören sind wird es Top40 auch nicht sein.
Ich glaube, es ging ihm nicht nur um die Sender, die aus Thüringen senden, sondern auch um jene, die für Thüringen senden wollen.

Thomas(Metal)
Beiträge: 948
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Thomas(Metal) »

RF_NWD hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 22:46
Mich hat dieser "belehrende" Artikel, an dem nichts grundsätzlich falsch ist, geärgert, weil er auf die Anfrage des genannten Hörers aus Sondershausen eigentlich gar nicht eingeht. Ich denke, der Hörer wird dort einen sehr guten UKW Empfang des NDR über Harz (West) haben, aber eben keine Empfang über DAB +. Der Sender ist gut 50 km entfernt. Also bei vorhandenem Standort keine unmögliche Geschichte für DAB +. Gut 50 Km sind heute durchaus übliche Pendelerstrecken auch über Landesgrenzen hinweg.
Aber dazu hätte er Stellung nehmen müssen zum DAB + Ausbau des NDR. Stattdessen kommt eben diese Belehrung , das sein NDR Empfang ein "Versehen" sei.
Begeistert hat mich diesbezüglich der Artikel sicher auch nicht, ich wollte ihn schon gar nicht rechtfertigen, auch wenn man sogar ein Stück ausführlicher auf die Situation einging als das sonst üblich ist. Man sollte auch nicht für den mdr NRW mit dem gerenznahen Bereich gleichsetzen. Zwischen beispielsweise Paderborn und Kassel liegen ein paar km. Gerade hier für wäre ein ND am Meißner doch schön gewesen. KS ist im Gegensatz zu anderen dünn besiedelten Randgebieten die dann keine zahlenmäßig relevanten Teilnehmer bringen durchaus eine Stadt, ja gar Ballungsraum.
Und so wird der technisch Interessierte vor den Kopf gestoßen. Aber eben auch der, der nur seinen Empfangs-Status-Quo bei der neuen Technik erhalten will und sich nach Anschaffung eines Endgerätes wundert. Soll er doch gefälligst Webradio hören solange der Provider die Signale durchläßt...oder vielleicht schlußendlich die Rundfunkanstalt selbst ein Geoblocking einführt weil ihr die Kosten davonlaufen? Die KEF und BNetzA wird dann entsprechend nicht als Institution für den Bürger sondern als schlechter Bleistiftspitzer wahrgenommen, so jemand ein Stück weiter dahinter blickt :gruebel: .
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Nicoco »

Die nächste Oldiewelle startet, Antenne Thüringen möchte mit "Antenne Thüringen Classics" in den Thüringen-Mux.
Gesendet werden sollen die 80er & 90er.

https://www.infosat.de/radio/zulassung- ... n-classics

DAB+Tester
Beiträge: 64
Registriert: Do 16. Apr 2020, 11:22

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von DAB+Tester »

Da müsste erstmal der Thüringen Mux starten

DX OberTShausen
Beiträge: 1033
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von DX OberTShausen »

Super :spos: Je mehr Programme, umso schneller kann der Mux auf Sendung gehen.

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio »

Für dieses Jahr hat der MDR noch vor den Standort Erfurt/MDR mit 2kW aufzuschalten

cybertorte
Beiträge: 234
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von cybertorte »

planetradio hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 12:43
Für dieses Jahr hat der MDR noch vor den Standort Erfurt/MDR mit 2kW aufzuschalten
Es fehlt an der Baugenehmigung für die Antenne auf dem Dach. Dieses Jahr wird es nichts mehr.
Anders sieht's in der Chamissostr. für den 5C aus (& geplant für 2021 5D). Die neue Antenne hängt und der Sender ist betriebsbereit.

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Škoda Columbus
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ /Tiny C5 (ABB flex - Dach)

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Marc!? »

cybertorte hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 08:54
planetradio hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 12:43
Für dieses Jahr hat der MDR noch vor den Standort Erfurt/MDR mit 2kW aufzuschalten
Es fehlt an der Baugenehmigung für die Antenne auf dem Dach. Dieses Jahr wird es nichts mehr.
Anders sieht's in der Chamissostr. für den 5C aus (& geplant für 2021 5D). Die neue Antenne hängt und der Sender ist betriebsbereit.
Schon verwunderlich, dass man dann neu investiert. Man wird nachher ja mutmaßlich nicht den MDR Standort nutzen.

Radio Bose
Beiträge: 175
Registriert: Sa 12. Dez 2020, 17:09

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Radio Bose »

cybertorte hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 08:54
planetradio hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 12:43
Für dieses Jahr hat der MDR noch vor den Standort Erfurt/MDR mit 2kW aufzuschalten
Es fehlt an der Baugenehmigung für die Antenne auf dem Dach. Dieses Jahr wird es nichts mehr.
Anders sieht's in der Chamissostr. für den 5C aus (& geplant für 2021 5D). Die neue Antenne hängt und der Sender ist betriebsbereit.
Hä, dort hat man doch bereits Tests im Kanal 11A gemacht? Hat man die Konstruktion dort etwa nicht gleich stehen lassen, wenn man eh weiß, dass man sie wieder braucht?

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Habakukk »

Der MDR nutzt also den Standort am eigenen Funkhaus, die Privaten gehen nach Hochheim.

Bedeutet das, dass der in manchen Koordinierungen aufgetauchte Standort Erfurt-Ost (am Galgenberg) verworfen wurde?

Und was sprach eigentlich gegen den noch etwas exponierteren Standort Haarberg?

cybertorte
Beiträge: 234
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von cybertorte »

Der MDR Test wurde mit einer Behelfsantenne durchgeführt àla Provisorium nur knapp über dem Dach.
Die neue Antenne soll auf einen 18m Mast hängen. Daher gibt es Probleme mit der Baugenehmigung.

Erfurt Ost ist ganz hinfällig. Es war eine MBCast Eigenproduktion. Allerdings rechnet sich der Mastneubau nur für DAB nicht. Andere Netzbetreiber waren nicht bereit mit zu investieren. Daher den eher suboptimalen Standort der DFMG in der Chamissostr.

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Škoda Columbus
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ /Tiny C5 (ABB flex - Dach)

Uller
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Dez 2018, 17:59

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Uller »

In Erfurt wurde heute der 1. Bundesmux und 2 Bundesmux aufgeschaltet.

Köln, 23. Dezember 2020 – Durch die heutige Inbetriebnahme eines weiteren Senderstandortes im Stadtgebiet von Erfurt hat Media Broadcast die Empfangsmöglichkeiten des 1. und des 2. nationalen DAB+ Multiplexes in Thüringens Landeshauptstadt kurz vor Weihnachten deutlich verbessert.
Dank des großen Engagements der beteiligten Mitarbeiter*innen können die Bewohner von Erfurt und den angrenzenden Orten die derzeit 22 Programme jetzt auch bei sich zuhause in kristallklarer Qualität empfangen, was insbesondere in der jetzigen Zeit von großer Bedeutung ist.

Quelle: Media Broadcast

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio »

https://www.satellifax.de/mlesen.php?id ... d6e762939b

89.0 RTL hat eine bundesweite Lizenz bekommen, wie in dem Artikel steht für den Thüringen Muxx

JackyF
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 14:03

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von JackyF »


Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Habakukk »

Schaut aber dann nach recht deutlicher Richtstrahlung aus in Erfurt. Schätze mal, dass dann das Diagramm gefahren wird, das mal für den 9C koordiniert wurde.

Antworten