DAB+ Thüringen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
TobiasF
Beiträge: 255
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von TobiasF » Do 19. Sep 2019, 18:26

Ich habe in den BNetzA-Threads nachgeschaut: Es sind 15 Sender für den 12B beantragt.

Bereits koordiniert (K4, 6 Sender):
  • Gera (10 kW)
  • Sieglitzberg (10 kW)
  • Altenburg (2 kW)
  • Saalfeld (2 kW)
  • Greiz (1 kW)
  • Suhl (1 kW)
Noch nicht koordiniert (A4, 9 Sender):
  • Dingelstädt (10 kW)
  • Erfurt Ost (10 kW)
  • Inselsberg (10 kW)
  • Jena Ossmaritz (10 kW)
  • Kreuzberg (10 kW)
  • Kulpenberg (10 kW)
  • Saalfeld Remda (10 kW)
  • Sonneberg (10 kW)
  • Weimar (10 kW)
Auffällig ist, dass die bereits koordinierten Sender im Südosten Thüringens liegen. Das legt die Vermutung nahe, dass Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Tschechien das Vorhaben bereits „durchgewunken“ haben und dass Niedersachsen an der Verzögerung „schuld“ ist.
Zuletzt geändert von TobiasF am Do 19. Sep 2019, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

planetradio
Beiträge: 643
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Do 19. Sep 2019, 18:27

ist das für den Kanal 12B ?

TobiasF
Beiträge: 255
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von TobiasF » Do 19. Sep 2019, 18:29

planetradio hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 18:27
ist das für den Kanal 12B ?
Ja, es ist der Kanal 12B. Ich habe das mal in meinem Beitrag ergänzt.

planetradio
Beiträge: 643
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Do 19. Sep 2019, 18:40

ist mit Saalfeld (2kW) der Stadt Sender(97,6 Top 40) gemeint, und Remda von dem die 107,6/95,7 kommen gemeint ?

Hallenser
Beiträge: 171
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Hallenser » Do 19. Sep 2019, 18:41

Das ist der Sender mit den UKW Großsendern...

planetradio
Beiträge: 643
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Do 19. Sep 2019, 18:45

Erfurt-Ost mit 10kW . Ist das wirklich notwendig . Reichen da nicht auch 2 kW aus ?

Ansonsten sind alle relevanten Standorte vorhanden, womit das Bundesland Thüringen gut versorgt ist.

Kreuzberg nehme ich an, genau die Richtstrahlung wie beim hr

Haben Altenburg und Greiz überhaupt schon eine DAB+ Antenne?

Harald Z
Beiträge: 149
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Harald Z » Do 19. Sep 2019, 19:58

Man sollte schon unterscheiden zwischen bestehenden und nicht bestehenden Sendestandorten.
Und Erfurt Ost (wie auch Zwickau Ost) sind nur angedacht, da ist nur freies Feld, also nicht mal sicher, ob da jemals eine Sendeanlage stehen wird.

planetradio
Beiträge: 643
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Do 19. Sep 2019, 20:10

Der MDR hatte aber großes Interesse den Standort in Erfurt in Betrieb zu nehmen für den 8b.

Aber ein Datum steht wohl noch nicht fest

Hallenser
Beiträge: 171
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Hallenser » Do 19. Sep 2019, 20:14

In Erfurt nutzt man dann aber das eigene Funkhausdach.

Radio-DX
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Radio-DX » Do 19. Sep 2019, 21:51

Mit dem Sender "Saalfeld" ist vermutlich der Stadtsender auf dem Kulm (482 üNN) gemeint.
Der liegt etwa 4 km nördlich vom Stadtzentrum.
Dieser Standort ist für die Region sehr optimal.
Der Groß-Sender "Saalfeld-Remda" ist ja, mit 10 kW vom Großen Kalmberg (547 üNN), gesondert aufgeführt.
Dieser ist allerdings 20 km von Saalfeld entfernt und kommt nicht so gut in das Saaletal hinein.
Rings um die Region Saalfeld-Rudolstadt- Bad Blankenburg geht es schnell auf 450 m bis 650 m hoch.
Das Saaletal liegt aber nur auf etwa 200 m.
Deshalb würde der 2 kW-Sender auf dem Kulm Sinn machen.
Er kommt von dort in alle größeren Täler und würde die ganze Region sehr gut abdecken.
QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)

Marc!?
Beiträge: 1015
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Marc!? » Do 19. Sep 2019, 22:08

Radio-DX hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 21:51
Mit dem Sender "Saalfeld" ist vermutlich der Stadtsender auf dem Kulm (482 üNN) gemeint.
Der liegt etwa 4 km nördlich vom Stadtzentrum.
Dieser Standort ist für die Region sehr optimal.
Der Groß-Sender "Saalfeld-Remda" ist ja, mit 10 kW vom Großen Kalmberg (547 üNN), gesondert aufgeführt.
Dieser ist allerdings 20 km von Saalfeld entfernt und kommt nicht so gut in das Saaletal hinein.
Rings um die Region Saalfeld-Rudolstadt- Bad Blankenburg geht es schnell auf 450 m bis 650 m hoch.
Das Saaletal liegt aber nur auf etwa 200 m.
Deshalb würde der 2 kW-Sender auf dem Kulm Sinn machen.
Er kommt von dort in alle größeren Täler und würde die ganze Region sehr gut abdecken.
OT: Auch bei DVB-T hätte man zumindest den Kulm on air lassen sollen. Wirklich ein geschickt gewählter Standort.

Habakukk
Beiträge: 1386
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Habakukk » Do 19. Sep 2019, 23:40

maroon6 hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 15:35
Das machen die nicht freiwillig. Es wird immer schwerer, Kanäle mit dem Ausland durchzubekommen. Hier rächt sich, dass die Privaten so lange gewartet haben. Die Kanäle im Wiesbadener Wellenplan genießen übrigens zum Teil keinen Bestandsschutz mehr, da sie nicht abgerufen wurden!!!
Warum wird in dem Zusammenhang eigentlich immer der Wiesbadener Wellenplan genannt? Der ist doch ohnehin obsolet, weil er 2006 durch den Genfer Wellenplan ersetzt wurde. Und die dort koordinierten Allotments sollten doch zumindest nach wie vor Bestand haben, denn dafür hat man diese Veranstaltung doch auch durchgeführt. Dass man natürlich nicht jedes koordinierte Allotment auch mit konkreten Assignments hoher Sendeleistung realisieren kann, ist auch klar. Und natürlich gab es seitdem eine Reihe von Umplanungen. Aber prinzipiell muss das doch alles noch gültig sein, was nicht umgeplant/umkoordiniert wurde.

DH0GHU
Beiträge: 593
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von DH0GHU » Fr 20. Sep 2019, 16:31

Nunja, natürlich könnte bei "Tauschgeschäften" auch ein "ungünstiger" Tausch rauskommen.

Gibt es Regelungen in Genf06, was passiert, wenn Allotments innerhalb einer bestimmten Zeit garnicht genutzt werden?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

cybertorte
Beiträge: 128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von cybertorte » Do 10. Okt 2019, 20:42

12B Thüringen PrivatMux
Bild

3D Ansicht (png + kml müssen im gleichen Ordner liegen)
12B_Thüringen Privat_Gesamt.kml
(419 Bytes) 40-mal heruntergeladen

Standorte:

Code: Alles auswählen

Altenburg            -  2kw ND
Dingelstedt (Heuten) - 10kW  D
Erfurt Ost (Neubau)  - 10kW ND
Gera - Roschütz      - 10kW  D
Greiz                -  1kW ND
Inselsberg           - 10kW  D
Jena - Ossmaritz     - 10kw  D
Kulpenberg           - 10kw  D
Saalfeld (Stadt)     -  2kW ND
Saalfeld Remda       - 10kW  D
Siglitzberg          - 10kW  D
Sonneberg            - 10kW  D
Suhl                 -  1kW ND
Weimar (Ettersberg)  - 10kW  D

/// www.DABmonitor.COM ///
/// DX-Videos & von Senderstandorten auf meinen YOUTUBE Kanal ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Skoda Bolero (2016) DAB+
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ (ABB flex - Dach)
Bilder in Originalgröße? PN an mich! :)

Robert S.
Moderator
Beiträge: 40
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Robert S. » Do 10. Okt 2019, 23:48

Nicht schlecht. Hoffentlich tut sich da auch zeitnah Mal etwas :dx:
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09

Antworten