DAB+ Thüringen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Badestadt » Mo 11. Mär 2019, 07:55

Neueintragungen bzw. Änderungen in der BNetzA-Datenbank vom 11.3.2019:
thüringen_12B.png
Ergänzung: Kreuzberg mit 10 kW auf 12B
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

maroon6
Beiträge: 167
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von maroon6 » Mo 11. Mär 2019, 09:08

Badestadt hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 07:55
Neueintragungen bzw. Änderungen in der BNetzA-Datenbank vom 11.3.2019:

thüringen_12B.png

Ergänzung: Kreuzberg mit 10 kW auf 12B
Da ringt die Medienanstalt derzeit um einen Landesmux. Die Privaten sind aber noch sehr sekptisch, daher erstmal eine Pro Forma-Anmeldung.
Zuletzt geändert von maroon6 am Mo 11. Mär 2019, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

planetradio
Beiträge: 556
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Mo 11. Mär 2019, 09:11

War der MDR nicht früher auf dem Kanal 12B ?

pomnitz26
Beiträge: 974
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von pomnitz26 » Mo 11. Mär 2019, 10:58

planetradio hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 09:11
War der MDR nicht früher auf dem Kanal 12B ?
Richtig und ganz früher sogar mit Antenne, Landeswelle und Top40.

Winnie2
Beiträge: 27
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:14

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Winnie2 » Mo 11. Mär 2019, 23:23

Badestadt hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 07:55
Ergänzung: Kreuzberg mit 10 kW auf 12B
Interessant finde ich die Richtcharakteristik. Ist praktisch dieselbe wie für den 7B und 8B Mux.

Hauptsenderichtung am Kreuzberg nach Nord-West passt aber für die Versorgung von Thüringen nicht so ganz, würde ich da mal behaupten.

PrismaPlayer
Beiträge: 93
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von PrismaPlayer » Mo 11. Mär 2019, 23:39

Das stimmt Hauptstrahlrichtung nach Nord und Ost wäre besser, aber vielleicht lässt sich das mit der Antenne am Kreuzberg nicht machen.

Chris_BLN
Beiträge: 215
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Chris_BLN » Di 12. Mär 2019, 11:53

maroon6 hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 09:08
Da ringt die Medienanstalt derzeit um einen Landesmux. Die Privaten sind aber noch sehr sekptisch, daher erstmal eine Pro Forma-Anmeldung.
Soweit mir bekannt, hätte man in Thüringen frequenztechnisch auch die Option, die Regionalisierungen abzubilden. Wurde mir mal so mitgeteilt. Da die privaten ihr Süppchen alleine kochen werden (wenn sie überhaupt was auf die Beine gestellt bekommen), hat man dann im "Super-Mux" 5 x Antenne Thüringen, 5 x Landeswelle Thüringen und 1 x Top 40. 11 Services - hurra, kann jeder sogar 96 kbps bekommen. :D Wird ein sehr vielfältiger Mux. Die Lizenz für Teddy und Vogtlandradio gibt vermutlich keine landesweite Verbreitung her. Falls man das umbiegen sollte (und im Umbiegen war man in Thüringen immer flexibel, siehe die Entwicklung von Top40), sind es halt 13 Services von 5 Programmen.

Die Lokalfunker sollen soweit mir bekannt nicht in einen privaten landesweiten Mux. Da würde man wohl eher small scale DAB machen.

Wesentlich sinnvoller wäre eine regionale Bedeckung und eine Kooperation mit dem MDR gewesen. Da hätte man auch den Irrsinn mit MDR Thüringen im 8B beenden können. Und anders als in Bayern wäre der Dienstleister sogar auf "neutralem Boden" gwesen.

Habakukk
Beiträge: 1288
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Habakukk » Do 23. Mai 2019, 10:31

In der PM des Digitalradio Büro Deutschland heißt es:

https://www.dabplus.de/2019/05/22/dab-i ... slaendern/

[...]Aktuell wird über die Einführung von regionalen Privatradio-Multiplexen und einem lokalen Bouquet in der Landeshauptstadt Erfurt beraten.[...]

pomnitz26
Beiträge: 974
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von pomnitz26 » Mi 29. Mai 2019, 20:35

Kann eigentlich den 11A aus Erfurt noch jemand empfangen?
Bei mir ist das letzte mal ein Monat her. Allerdings bin ich nur in Sachsen-Anhalt. Trotzdem war das so kein Problem.

Hallenser
Beiträge: 157
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Hallenser » Fr 31. Mai 2019, 06:24

Im Raum Sangerhausen (A38) war der 11A bis vor geraumer Zeit noch zu empfangen,gestern nicht mehr. Ich gehe auch von aus,man hat den Test beendet. Man darf nun gespannt sein,ob der Sender auf 8B bald wieder kommt !?

cybertorte
Beiträge: 125
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von cybertorte » Do 20. Jun 2019, 20:13

Die TLM plant eine Ausschreibung für einen weiteren landesweiten DAB+ Mux.


vollständige PM vom 19.06.2019:
https://www.tlm.de/infothek/pressemitte ... juni-2019/

/// www.DABmonitor.COM ///
/// DX-Videos & von Senderstandorten auf meinen YOUTUBE Kanal ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Skoda Bolero (2016) DAB+
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ (ABB flex - Dach)
Bilder in Originalgröße? PN an mich! :)

planetradio
Beiträge: 556
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von planetradio » Do 20. Jun 2019, 22:12


Harald Z
Beiträge: 139
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Harald Z » Mo 29. Jul 2019, 09:47

Heutige BNetzA Koordinationsanfrage: Thüringer mdr Kanal 8B vom Hohen Meißner in Hessen (50°....170° 10 kW, 230°....340° 316 Watt).
Den Koordinaten und der Höhe (195 m) nach aber nicht vom 155 m hohen DAB Mast, sondern vom 220 m hohen TV/UKW Hauptmast.

Auf https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... x?fid=5285 gibt es einen Neueintrag ab 202 m (25,48). 202 m ist aber die TV-Höhe.
Dafür habe ich jetzt keine Erklärung. Möglicherweise ist mit 202 m die Unterkante des Zylinders gemeint.
Zuletzt geändert von Harald Z am Mo 29. Jul 2019, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

Habakukk
Beiträge: 1288
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von Habakukk » Mo 29. Jul 2019, 11:32

Kam der 12C zu DAB-alt-Zeiten vom Hohen Meissner, oder war der nur geplant und wurde nie realisiert?

Denn der 12C war für eine vergleichbare Höhe koordiniert. Vielleicht ist da noch Platz, wo ganz früher mal die alten DAB-Antennen waren oder zumindest damals hin sollten...

pomnitz26
Beiträge: 974
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Thüringen

Beitrag von pomnitz26 » Mo 29. Jul 2019, 14:30

Habakukk hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 11:32
Kam der 12C zu DAB-alt-Zeiten vom Hohen Meissner, oder war der nur geplant und wurde nie realisiert?
Der hätte doch gegen den 12C vom Brocken aus Sachsen-Anhalt nie anstinken können. Ich glaube der war nie auf Sendung.

Antworten