Seite 626 von 627

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Di 11. Jan 2022, 10:37
von cappu62
Aufschaltung im Zuge eines Markenrelaunches:
Der Marken-Relaunch ist für den Jahreswechsel 2022 geplant. Eine DAB+ Verbreitung in Nordrhein-Westfalen und im Saarland ist bereits fest vereinbart. Der Start in NRW wird voraussichtlich in den kommenden Monaten erfolgen. Die Verbreitung über weitere regionale DAB+ Multiplexe oder Plattformen wird angestrebt.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Di 11. Jan 2022, 10:59
von Nicoco
Der Start der Oldie Antenne soll noch im 1. Quartal erfolgen, genauso auch die drei Programme der Teutocast. Sportradio bekanntlich Fix am 4. Februar.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Di 11. Jan 2022, 11:29
von zerobase now
Dann lassen wir uns mal überraschen. Hoffe mal nicht, dass man noch bis Ende März damit wartet, aber bei Paradiso ging es ja dann ja auch schneller als angekündigt.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Di 11. Jan 2022, 14:33
von Jassy
Heute morgen gab es nach längere Zeit mal wieder Tropo und wurde 7A Zuid, 8A Randstad 11C/12C Belgien eingelesen. Sogar ein Programm auf dem 9D Noord West hat sich in die Sendeliste verirrt.

Der 9D aus NRW war heftigst gestört. Trotz nahezu vollausschlag am Radio kam nur bruchstückenhaftes Audio durch. Dieses Jahr soll das dann beseitigt werden.

Hat sich das ganze noch im Sendegebiet ausgewirkt?

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Di 11. Jan 2022, 17:49
von Nicoco
Konnte hier nichts ungewöhnliches feststellen, keine Störungen oder ähnliches.

Dass es aber im Randbereich bei Tropo schwierig werden könnte, hab ich mir schon gedacht.
Bei ordentlich Tropo im letzten August lief der 9D Noord-West auf der A31 bei Borken aussetzerfrei.
Dort laufen bei meinem Werksradio unter normalen Bedingung gerade mal die üblichen Muxe (12C/11C/6B) sehr schwach.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Mi 12. Jan 2022, 00:11
von sano27
Jassy hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 14:33 Heute morgen gab es nach längere Zeit mal wieder Tropo und wurde 7A Zuid, 8A Randstad 11C/12C Belgien eingelesen. Sogar ein Programm auf dem 9D Noord West hat sich in die Sendeliste verirrt.

Der 9D aus NRW war heftigst gestört. Trotz nahezu vollausschlag am Radio kam nur bruchstückenhaftes Audio durch. Dieses Jahr soll das dann beseitigt werden.

Hat sich das ganze noch im Sendegebiet ausgewirkt?
Das hatte ich im Oktober in Remscheid auch erlben können . Der 9D hatte teilweise zu kämpfen bei Tropo . Hier fehlen Bonn , Wuppertal die Leistungserhöhung und der Wechseln in NL steht noch an .

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Mi 12. Jan 2022, 12:57
von Pfennigfuchser
Jassy hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 14:33 Heute morgen gab es nach längere Zeit mal wieder Tropo und wurde 7A Zuid, 8A Randstad 11C/12C Belgien eingelesen. Sogar ein Programm auf dem 9D Noord West hat sich in die Sendeliste verirrt.

Der 9D aus NRW war heftigst gestört. Trotz nahezu vollausschlag am Radio kam nur bruchstückenhaftes Audio durch. Dieses Jahr soll das dann beseitigt werden.

Hat sich das ganze noch im Sendegebiet ausgewirkt?
Ich kann nur für Wuppertal sagen, dass es nicht gestört hat (bei starken Überreichweiten hatte ich auch schon mal Empfang von 9D Noord-West).

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 02:52
von Jelvert
zerobase now hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 09:06 Woran hakt es jetzt eigentlich noch bei der Aufschaltung der Oldieantenne?
Ab 1.Februar ist die OLDIE ANTENNE über DAB+ in NRW, sowie im Saarland und Hamburg zu hören.

https://www.oldie-antenne.de/

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 04:22
von mattyraap1966
Exakt heißt es "OLDIE ANTENNE ist über DAB+ empfangbar in Hamburg, Nordrhein-Westfalen und im Saarland ab 1. Februar 2022."

Der 1. Februar 2022 könnte sich allein auf das Saarland beziehen und NRW und Hamburg später dran sein

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 07:01
von Japhi
Dann "ist" sie aber nicht empfangbar, sondern wird empfangbar sein. Der 1.2. passt schon für alle drei Bundesländer.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 07:12
von mattyraap1966
Das würde dann bedeuten das in Hamburg der Kanal 12C startet da ansonsten keine weiteren Plätze mehr vorhanden sind.
Nun gut, warten wir mal ab was am 1. Februar passieren wird

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 07:25
von Japhi
Durch den Abgang von 917xfm sollten 72kbps im 10D frei sein. Allerdings war der 12C ja auch mal für das 1. Quartal 2022 angekündigt.

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 07:28
von mattyraap1966
Das wäre eine Möglichkeit aber dann hätte man ja auch schon früher starten können.

10D wäre dann mit 17 Programmen wieder überbelegt

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 17:28
von Marc!?
mattyraap1966 hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 07:28 Das wäre eine Möglichkeit aber dann hätte man ja auch schon früher starten können.

10D wäre dann mit 17 Programmen wieder überbelegt
Warum wenn aktuell ein Platz dort durch die Abschaltung frei ist?

Man kann einen Mux nicht überbelegen, das funktioniert nicht.

Es müssten noch 64 kbits in 2B frei sein, da 3 Programme laut Liste mit diesen Parametern senden und kurz überschlage müssten es 4 sein, damit es aufgeht.
Wobei wenn die 3 Programme in 3B anstatt angegeben in 2B senden würden, wäre noch 72 kbits in 3A frei, was realistischer wäre.

Werden die beiden HH-Muxe eig reichweitentechnisch identisch sein?

Re: DAB(+) in NRW

Verfasst: Sa 15. Jan 2022, 18:17
von Eheimz
Du hast da einen Fehler drin. Lulufm sendet tatsächlich in EEP4-A, das heißt bei 64kbit/s 48CUs oder ?? :gruebel: .