DAB(+) in NRW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Nicht unbedingt, denn das Geld für die geplanten Standorte war schon für 2020 eingeplant.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Die LfM hat die Liste der Bewerber aktualisiert und auch die geplanten Programme veröffentlicht:
- Schlager Radio B2 (Radio B2 GmbH)
- ENERGY Nordrhein-Westfalen (Radio Energy NRW GmbH i. G.)
- Radio NRW GmbH; bleibt vorerst geheim
- Radio Paradiso (Radio Paradiso NRW GmbH i. G. )
- Sportradio NRW (Arbeitstitel; Sportradio NRW GmbH)
- MEGA SCHLAGER NRW (TOP Media NRW GmbH)
- Radio Germany One (The Radio Group GmbH)
- Radio Bollerwagen (Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG)
- RADIO 21 NRW (NiedersachsenRock21 GmbH & Co. KG)
- Radio TEDDY NRW (Radio Teddy GmbH & Co. KG)
- Charthitradio.nrw (Studio Gong GmbH & Co. Studiobetriebs KG)
- Kulthitradio.nrw (Studio Gong GmbH & Co. Studiobetriebs KG)
- Domradio (Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.)

https://www.medienanstalt-nrw.de/themen ... n-nrw.html

Nach der Oldie-Flut im 2. BuMux gibt's in NRW wohl bald die Schlager-Flut.

zerobase now
Beiträge: 2048
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now »

Da reisst mich jetzt nichts von vom Hocker. Besonders Charthitradio hört sich extrem spannend an. ;) Gibt es ja sonst noch nicht auf DAB oder UKW. :D

Ich würde jetzt mal vermuten, dass, wenn die Liste so angenommen wird, das für alle sehr schwer wird. Radio 21 muss sich mit Rockantenne, und Bob den Markt teilen. Radio Teddy hat mit Toggo und dem Maus-Radio starke Konkurrenz, die bereits etabliert ist. Radio B2 wird sich mit Radio Bollerwagen, dem Schlagerparadies, Mega Schlager und Absolut Bella die Hörer teilen müssen und der Rest wie Charthitradio & Co. muss gegen fast alle (Lokalfunk, Absolut TOP. RTL, 1Live, WDR 2 etc.) bestehen. Kulthitradio kämpft gegen Nostalgie, Oldie Classics, WDR 4, 8080s, Paradiso etc.
Am schwersten wird es aber für Energy die ja sich damit praktisch selbst Konkurrenz machen. Die müssten ja dann die Hörer der Bundesversion zum NRW-Energy bekommen, damit sich das werbetechnisch rechnet. Keine leichte Aufgabe, erst Recht nicht in dieser Zielgruppe. Meine Vorhersage daher, der Markt wird sich noch weiter aufteilen und es ist fraglich, ob diese extreme Konkurrenz alle überleben werden. Ich gebe vielen davon maximal zwei Jahre, dann werden die meisten wieder weg vom Fenster sein oder in die Lokalmuxe wechseln.
Zuletzt geändert von zerobase now am Mi 27. Jan 2021, 21:38, insgesamt 3-mal geändert.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Bisher sind wirklich Sportradio NRW und Radio Bollerwagen die spannendsten Programme.
Beides gibt es bisher so einfach nicht.
Ansonsten eben der übliche Dudelfunk.

zerobase now
Beiträge: 2048
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now »

Kulthitradio könnte auch was werden, wenn sie sie so klingen wie das damalige Kultradio aus Bayern, wäre das sicherlich auch ne Bereicherung. Das muss man aber erstmal abwarten.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Da wäre ich auch eher vorsichtig.
Ich habe da die Befürchtung, dass man sich mit "Kulthitradio" in die Schiene der zahlreichen Oldie-Wellen einsortieren will.
Ich lasse mich aber auch gerne positiv überraschen. An eine Nachfolge von Kultradio aus Bayern habe ich auch schon gedacht, das wäre dann durchaus zu begrüßen.

zerobase now
Beiträge: 2048
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now »

Nicoco hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 15:39

Ich habe da die Befürchtung, dass man sich mit "Kulthitradio" in die Schiene der zahlreichen Oldie-Wellen einsortieren will.
Das wäre dann sicherlich dumm von denen, aber natürlich muss man damit rechnen.

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Habakukk »

Nicoco hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 14:52
- Radio NRW GmbH; bleibt vorerst geheim
Wäre es denkbar, dass die einfach ein "Radio NRW" veranstalten? Das bisher als Radio NRW bezeichnete Rahmenprogramm der Lokalsender nutzt ja diesen Namen doch eigentlich nicht. Es kommen ja wenn dann immer die lokalen Jingles.

Ich finde, das wäre durchaus schlau, dieser Name ist prägnant und eigentlich unverwechselbar.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 15:47
Nicoco hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 14:52
- Radio NRW GmbH; bleibt vorerst geheim
Wäre es denkbar, dass die einfach ein "Radio NRW" veranstalten? Das bisher als Radio NRW bezeichnete Rahmenprogramm der Lokalsender nutzt ja diesen Namen doch eigentlich nicht. Es kommen ja wenn dann immer die lokalen Jingles.

Ich finde, das wäre durchaus schlau, dieser Name ist prägnant und eigentlich unverwechselbar.
Möglich wäre es natürlich. Nur wird man dann sicherlich nicht auch die selbe Musik spielen wie die Lokalfunker. Wenn dann geht man in die Jugend, Schlager/Oldie- oder Rocksparte.

zerobase now
Beiträge: 2048
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now »

Vor 5-6 Jahren hätte ich den Programmen eine Chance eingeräumt. 2022 sieht die Radiowelt aber mit BM2 anders aus. Dazu kommt ja dann noch die zunehmende Konkurrenz durch Internetradio und Streaming. Wird schwer.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

zerobase now hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 15:57
2022 sieht die Radiowelt aber mit BM2 anders aus.
Naja, aber gerade mit dem 2. Bundesmux sind die Überschneidungen jetzt nicht so groß.

cappu62
Beiträge: 434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von cappu62 »

Mega Schlager NRW

ist der neue Aufguss von

TOP Media NRW GmbH
vormals:
Fußball FanRadio TOP Berlin GmbH
Sout Al Khaleej Radio GmbH
TOP Radio für Berlin GmbH
RegioMobil-TV GmbH

Drahtzieher: Mega Radio Bayern- Peter Valentino aus Augsburg

https://www.companyhouse.de/TOP-Media-NRW-GmbH-Augsburg
QTH: 47.934399/10.295115
Ottobeuren bei Memmingen
SAT Kathrein 75 cm mit Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs in bayerisch Schwaben und dem Allgäu
mobil DAB und UKW mit Mazda Werkslösung
stationär DAB und UKW
Sonos-System

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Marc!? »

Ich hatte mal eine Frage zur Empfangsprognose

Beim WDR mux ist die Ruhrschiende von Duisburg bis Herne zum teil nu als Outdoor gekennzeichnet, beim zweiten BM dagegen als Indoor, kann doch nicht passen oder? Beim 1.ten BM ist es duch Wesel klar, dass es Indoor ist.

Japhi
Beiträge: 1035
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Japhi »

Das habe ich mich auch schon gefragt. Ja, der Bereich ist für schlechte Empfänger schon etwas dünn, aber eben auch beim 9B. Vermutlich sind die Karten etwas anders berechnet, ich weiß es aber nicht. Trotzdem bräuchte der WDR neben Scholven noch Füllsender in Wesel, Duisburg, Essen und noch einige mehr, um ordentlich indoor empfangbar zu sein.
QTH: Hattingen (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD (Magnetfußantenne am Balkon)

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Die Aufschaltung am Fernsehturm in Essen-Holsterhausen war auchmal angedacht, aber vorübergehend erstmal aufgeschoben, da schon mit Scholven die Versorgung im Ruhrgebiet deutlich verbessert wird.
Auch Wesel ist wohl mittelfristig weiter geplant, aber hat eben nicht eine so hohe Priorität, da auch hier Scholven schon stark aushelfen wird.

Antworten