DAB(+) in NRW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Holdudieladio
Beiträge: 72
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Holdudieladio » Mo 13. Mai 2019, 14:34

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 12:36
Naja... die Frequenzkoordinierung des NRW-DABs ist ein kleiner Teilbereich eines klitzekleinen Teilbereich (Koordinierung Rundfunk) eines kleinen Teilbereichs (Frequenzkoordinierung) eines Teilbereich (technische Aufsicht) eines Teilbereichs (Telekommunikation) der Aufgaben der BNetzA.
Bin mir nicht sicher, ob man dafür in einer PK mehr als ca. 1 Sekunde Zeit haben würde.
Na, wenn das Thema sooo uuunwichtig ist, dann ist es ja kein Wunder, wenn es mit DAB+ nur so laaangsam vorangeht.

Manfred Z
Beiträge: 177
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:23

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Manfred Z » Mo 13. Mai 2019, 18:02

Bei Rundfunkfrequenzen beschränkt sich die Tätigeit der BNetzA auf Verwaltungsaufgaben. Die politische Verantwortung liegt bei den Ländern.

Hallenser
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Hallenser » Fr 17. Mai 2019, 17:21

Laut einem Bericht der Radiowoche hat der Sender Nordhelle seit gestern nun endlich 10 KW.

http://www.radiowoche.de/besserer-empfa ... sauerland/

Nicoco
Beiträge: 124
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Fr 17. Mai 2019, 19:54

Geht doch, dachte schon, dass der WDR 2019 auch weiter schläft.

planetradio
Beiträge: 517
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von planetradio » Fr 17. Mai 2019, 21:30

Kommt der Sinneswandel daher, weil der privatmuxx bald startet?

Da man dann doch die Konkurrenz fürchtet?

Weil ursprünglich hieß es, erst leistungserhöhung, wenn domardio den muxx verlassen wird.

Startet der privatmuxx noch in diesem Jahr?

Nicoco
Beiträge: 124
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Fr 17. Mai 2019, 21:33

Kaum möglich den Privatmux noch dieses Jahr an den Start zu bekommen

Marc!?
Beiträge: 861
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Marc!? » Sa 18. Mai 2019, 12:58

planetradio hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 21:30
Kommt der Sinneswandel daher, weil der privatmuxx bald startet?

Da man dann doch die Konkurrenz fürchtet?

Weil ursprünglich hieß es, erst leistungserhöhung, wenn domardio den muxx verlassen wird.

Startet der privatmuxx noch in diesem Jahr?
Die Kosten beschränken sich in diesem Fall ja auf den Strom, da es kein neuer Standort ist.

planetradio
Beiträge: 517
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von planetradio » Sa 18. Mai 2019, 19:19

Wie sieht das Diagramm bei einer leistungserhöhung am Standort ederkopf von jetzt 1,5 kW auf 10 kW aus?

Senden die 10 kW rund, wie jetzt bei der nordhelle auch ?

SeltenerBesucher
Beiträge: 288
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von SeltenerBesucher » Sa 18. Mai 2019, 20:13

Hallenser hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 17:21
Laut einem Bericht der Radiowoche hat der Sender Nordhelle seit gestern nun endlich 10 KW.
http://www.radiowoche.de/besserer-empfa ... sauerland/
Die Meldung basiert auf dieser PM: https://www.presseportal.de/pm/7899/4273717

Hallenser
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Hallenser » Sa 18. Mai 2019, 20:13

Laut der Bundesnetzagentur hat der Sender Ederkopf dann Einzüge von 70 bis 220 Grad. Dies geht teilweise runter bis 1 kw.

Nicoco
Beiträge: 124
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Do 23. Mai 2019, 10:25

https://www.medienanstalt-nrw.de/reguli ... k/dab.html

Der Text auf der Seite wurde verändert.
Inzwischen ist die Rede davon, dass man Ende 2019 die Kapazitäten ausschreiben könne.

Das inzwischen nicht mehr aktuelle 9-Regionen-Konzept hat man nun endlich auch von der Website entfernt.

zerobase now
Beiträge: 579
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now » Do 23. Mai 2019, 12:05

Nicoco hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:25
Inzwischen ist die Rede davon, dass man Ende 2019 die Kapazitäten ausschreiben könne.
War ja irgendwie klar. :joke: Somit können die Muxe dann auch nicht 2020 starten. :rolleyes:

Nicoco
Beiträge: 124
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Do 23. Mai 2019, 12:20

Wieso? Wenn man Ende 2019 ausscheibt, stehen Anfang 2020 die Ergebnisse fest.
Ich gehe davon aus, dass die Ausschreibung für einen Netzbetreiber früher startet als Ende 2019 für die Radiosender.
Einen Sendestart ab Q3/2020 halte ich für realistisch.

zerobase now
Beiträge: 579
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now » Do 23. Mai 2019, 13:39

Wenn man erst Ende 19 ausschreibt, kann man nicht Anfang 20 auf Sendung gehen. Da muss erstmal die Ausschreibungsfrist abgewartet werden, dann müssen die Bewerbungen gesichtet werden, später wird dann eine Entscheidung getroffen werden, dann müssen die Bescheide raus und dann brauchen die Sender ja auch noch Zeit bis die startklar sind und dann kommt erst die technische Umsetzung mit Umrüstung der Sendeanlagen. Sowas ist nicht in 2 oder 3 Monaten zu schaffen und schon gar nicht in NRW. Vermutlich wird es dann eher spätes Frühjahr oder gar Sommer bis die ersten Programme on air sind.

Nicoco
Beiträge: 124
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Do 23. Mai 2019, 14:27

Das selbe hab ich doch auch behauptet. Ein Sendestart im Q3/2020 ist realistisch. Aber du hattest vorher behauptet, dass 2020 nichts starten wird.

Antworten