DAB(+) in NRW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
SeltenerBesucher
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von SeltenerBesucher »

zerobase now hat geschrieben: Do 25. Aug 2022, 13:48 Wuppertal kann ich nicht beurteilen, aber warum Essen? Die Stadt ist doch top versorgt durch Langenberg, Dortmund und Düsseldorf. Da kann es ja auch nur um die Indoor-Versorgung gehen.
Nicht unbedingt, es geht um die Städte nördlich von Essen, der WDR hat Scholven aufgeschaltet, weil sich die Hörer im Kreis Recklinghausen beschwerten und das zurecht. Zwischen Münster und Langenberg liegen 75 km. Zwischen Langenberg und dem Rheinturm sind nur 30 km, zum Florianturm in Dortmund und nach Gelsenkirchen-Scholven nur 28 km. Zum Fernmeldeturm Essen sind vom Sender Langenberg nur 14 km. Die Mitte zwischen Langenberg und Münster liegt irgendwo in Marl und Haltern. An einem passenden Objekt dürfte es in der Gegend nicht fehlen. Wahrscheinlich ließ sich ein Sender im urbanen Raum und starkbesiedelten Raum besser durchsetzen, wenn dort sowieso Antennen vorhanden sind.
Ruhrwelle
Beiträge: 3337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Ruhrwelle »

Wenn man nach der bisherigen Logik geht weitestgehend ungenutzte FMTs für den 5C zu aktivieren (Herscheid, Köterberg) würde sich der FMT Hohe Mark anbieten. Der bringt nur fürs Ruhrgebiet wenig. Dass man auf Essen setzt ist schon richtig für den Indoorempfang.

Wenn man nach der "Empfindlichkeit" (eher Taubheit) so mancher DAB-Geräte geht bräuchte es auch noch Sender in Duisburg, Bottrop, Hagen und Bochum.
keezwei
Beiträge: 45
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 11:12

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von keezwei »

Gibt es schon Informationen wann der 9D von Wuppertal aus gesendet wird?
PrismaPlayer
Beiträge: 837
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von PrismaPlayer »

Ruhrwelle hat geschrieben: Do 25. Aug 2022, 16:39 Wenn man nach der bisherigen Logik geht weitestgehend ungenutzte FMTs für den 5C zu aktivieren (Herscheid, Köterberg) würde sich der FMT Hohe Mark anbieten. Der bringt nur fürs Ruhrgebiet wenig. Dass man auf Essen setzt ist schon richtig für den Indoorempfang.

Wenn man nach der "Empfindlichkeit" (eher Taubheit) so mancher DAB-Geräte geht bräuchte es auch noch Sender in Duisburg, Bottrop, Hagen und Bochum.
Definitiv...Hagen,Bochum,Duisburg je 1kw und Scholven und Essen je 5kw und das für alle Muxe. Damit wäre das Ruhrgebiet indoor gut abgedeckt.
Emslaender
Beiträge: 31
Registriert: Do 6. Jun 2019, 09:04

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Emslaender »

keezwei hat geschrieben: Mo 29. Aug 2022, 20:19 Gibt es schon Informationen wann der 9D von Wuppertal aus gesendet wird?
Werden heute eigentlich die neuen Sender (Köterberg, Wuppertal, Bonn/Venusberg) eingeschaltet und Sendeleistungen auf dem PrivatMux 9D erhöht?
Pfennigfuchser
Beiträge: 330
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Pfennigfuchser »

Wuppertal ist bisher nicht on air
DigiBC
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:30
Wohnort: Bonn

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von DigiBC »

Hier in Bonn ist der Venusberg auf 9D weiterhin nicht on Air.
Und auch bei den anderen hier einfallenden Sendern Köln / Düsseldorf / Herscheid ist bisher keine Leistungsänderung erkennbar.
TimoWAF
Beiträge: 66
Registriert: Mi 27. Okt 2021, 20:19

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von TimoWAF »

Aus Münster schon Leistugngserhöhung ?
Nicoco
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Nochmal zur Verdeutlichung:
Ab Heute ist es lediglich möglich die Leistung zu erhöhen und Wuppertal aufzuschalten.
Es ist kein Muss, dass heute schon was umgesetzt wird.
Pfennigfuchser
Beiträge: 330
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Pfennigfuchser »

Klar, aber es wurde ja von Antenne NRW groß bei Facebook mal angekündigt mit den Leistungserhöhungen (mit „besserer Empfang ab 01.09.22). Insofern verständlich, wenn man zumindest die Leistungserhöhungen an den bereits in Betrieb genommenen Standorten erwartet
Nicoco
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Ja, weil da jemand bei Antenne NRW die Info ohne Verstand und deutliche Erklärung auf Facebook gepostet hat.
MB hat allen Veranstaltern im 9D unmissverständlich mitgeteilt, dass ab dem 1.9. und nicht direkt zum 1.9. die Leistungserhöhungen und Neuaufschaltungen erfolgen.
Alle Leistungserhöhungen und Neuaufschaltungen sollen bis Ende 2022 erfolgen.
U.a. in Münster muss auch noch die Antenne erweitert werden.
Nicoco
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Am Fernmeldeturm Münster starten nächste Woche offenbar die Arbeiten zur Erweiterung der DAB-Antenne.
Der WDR meldet zum Montag nächste Woche Arbeiten zum Einrüsten, welches die Abschaltung von DVB-T2 erfordert.
Da die DVB-T2-Antennen direkt über den DAB-Antennen liegen, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um Arbeiten an der DAB-Antenne handelt.
Wer in der Nähe von Münster wohnt oder unterwegs ist, kann in den nächsten Wochen mal vorbeischauen.
- Münster Stadt -
Mo, 12.09.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Abschaltung DVB-T2 zum Einrüsten
Mo, 12.09.2022 von 12:00 Uhr bis Mo, 03.10.2022 11:00 Uhr: DVB-T2 Leistungsreduzierung
Mo, 03.10.2022 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr: Abschaltung DVB-T2 zum Ausrüsten
https://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr ... n-100.html
DaMaddin
Beiträge: 18
Registriert: Mi 7. Apr 2021, 18:40

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von DaMaddin »

Moin
Kann es sein, dass Schöppingen die Leistung auf dem 9D erhöht hat? Ich bin nicht sicher, aber irgendwie kommt der in Meppen besser durch.
Nicoco
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Möglich wäre es natürlich, beobachte das mal ein paar Tage um ausschließen zu können, dass es nicht angehobene Bedingungen sind, die für den besseren Empfang sorgen.
RF_NWD
Beiträge: 2803
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von RF_NWD »

Schöppingen 105,2 kommt bei mir in OS heute morgen mitten in der Wohnung stärker mit Sofort RDS an.
Auf 9D keinen Änderung.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Antworten