DAB(+) in NRW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Holdudieladio
Beiträge: 52
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Holdudieladio » Mo 13. Mai 2019, 14:34

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 12:36
Naja... die Frequenzkoordinierung des NRW-DABs ist ein kleiner Teilbereich eines klitzekleinen Teilbereich (Koordinierung Rundfunk) eines kleinen Teilbereichs (Frequenzkoordinierung) eines Teilbereich (technische Aufsicht) eines Teilbereichs (Telekommunikation) der Aufgaben der BNetzA.
Bin mir nicht sicher, ob man dafür in einer PK mehr als ca. 1 Sekunde Zeit haben würde.
Na, wenn das Thema sooo uuunwichtig ist, dann ist es ja kein Wunder, wenn es mit DAB+ nur so laaangsam vorangeht.

Manfred Z
Beiträge: 108
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:23

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Manfred Z » Mo 13. Mai 2019, 18:02

Bei Rundfunkfrequenzen beschränkt sich die Tätigeit der BNetzA auf Verwaltungsaufgaben. Die politische Verantwortung liegt bei den Ländern.

Hallenser
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Hallenser » Fr 17. Mai 2019, 17:21

Laut einem Bericht der Radiowoche hat der Sender Nordhelle seit gestern nun endlich 10 KW.

http://www.radiowoche.de/besserer-empfa ... sauerland/

Nicoco
Beiträge: 11
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Fr 17. Mai 2019, 19:54

Geht doch, dachte schon, dass der WDR 2019 auch weiter schläft.

planetradio
Beiträge: 410
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von planetradio » Fr 17. Mai 2019, 21:30

Kommt der Sinneswandel daher, weil der privatmuxx bald startet?

Da man dann doch die Konkurrenz fürchtet?

Weil ursprünglich hieß es, erst leistungserhöhung, wenn domardio den muxx verlassen wird.

Startet der privatmuxx noch in diesem Jahr?

Nicoco
Beiträge: 11
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco » Fr 17. Mai 2019, 21:33

Kaum möglich den Privatmux noch dieses Jahr an den Start zu bekommen

Marc!?
Beiträge: 700
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Marc!? » Sa 18. Mai 2019, 12:58

planetradio hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 21:30
Kommt der Sinneswandel daher, weil der privatmuxx bald startet?

Da man dann doch die Konkurrenz fürchtet?

Weil ursprünglich hieß es, erst leistungserhöhung, wenn domardio den muxx verlassen wird.

Startet der privatmuxx noch in diesem Jahr?
Die Kosten beschränken sich in diesem Fall ja auf den Strom, da es kein neuer Standort ist.

planetradio
Beiträge: 410
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von planetradio » Sa 18. Mai 2019, 19:19

Wie sieht das Diagramm bei einer leistungserhöhung am Standort ederkopf von jetzt 1,5 kW auf 10 kW aus?

Senden die 10 kW rund, wie jetzt bei der nordhelle auch ?

SeltenerBesucher
Beiträge: 179
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von SeltenerBesucher » Sa 18. Mai 2019, 20:13

Hallenser hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 17:21
Laut einem Bericht der Radiowoche hat der Sender Nordhelle seit gestern nun endlich 10 KW.
http://www.radiowoche.de/besserer-empfa ... sauerland/
Die Meldung basiert auf dieser PM: https://www.presseportal.de/pm/7899/4273717

Hallenser
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Hallenser » Sa 18. Mai 2019, 20:13

Laut der Bundesnetzagentur hat der Sender Ederkopf dann Einzüge von 70 bis 220 Grad. Dies geht teilweise runter bis 1 kw.

Antworten