DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Habakukk
Beiträge: 3585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in BW

Beitrag von Habakukk »

Von anna.fm wurden 6 CU für einen EPG abgezwackt. Damit hat anna.fm nur noch 64kbps.
Handydoctor
Beiträge: 100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28

Re: DAB in BW

Beitrag von Handydoctor »

Das macht ja nichts, viel Inhalt wird ja eh nicht versendet.
Westallgäu
Beiträge: 197
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:43

Re: DAB in BW

Beitrag von Westallgäu »

Zum OAS BW: Ravensburg/Höchsten wird wohl am 22. April aufgeschaltet.
dxbruelhart
Beiträge: 737
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DAB in BW

Beitrag von dxbruelhart »

Hier inmitten von Netstal werde ich (weiterhin) von Ulm-Kuhberg mit dem OAS Ensemble auf 11B versorgt (das zeigt der TII); jetzt erhalte ich im Haus vielerorts einen Audio-Empfang. Der Raichberg spielt hier keine grosse Rolle; doch nur 150m von hier ergeben nur die beiden Standorte gemeinsam oder vielleicht gar der Raichberg federführend genug Pegel und Qualität, damit auch das Autoradio das Ensemble mit Ton spielt; dort geht Audio nämlich erst seit der Einschaltung des Raichbergs.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

Was ist eigentlich der Grund für den am kommenden Montag geplanten Umzug des 11B vom Stuttgarter Fernsehturm zum Frauenkopfsender?

Eventuell, dass der Frauenkopf niedriger ist - man bekommt in der Stadt also einen höheren Pegel, während die Gesamtreichweite etwas zurückgeht, was aber für das SFN sogar besser ist, zumal in allen Richtungen (Ulm, Raichberg, Langenbrand, Schweinsberg) inzwischen eigene Sender stehen und sogar aufgebohrt werden?

Man könnte fast ein bisschen sentimental werden. Kanal 11 war jahrzehntelang der ARD-Kanal am Fernsehturm, und der Grund, warum es den Fernsehturm überhaupt gab und warum er "Fernsehturm" hieß. Nach der DVB-T-Umstellung (bei der alle Fernsehkanäle am Frauenkopf zusammengezogen wurden) nutzte der SWR den stillgelegten Kanal 11, um auf 11B die ersten DAB+-Tests auf einem Großsender in Deutschland überhaupt durchzuführen. Ende 2011 wurde der Kanal 11B zum Regelbetrieb und war bis Ende 2014 der Hauptkanal die SWR-DAB+-Radioversorgung im Großraum Stuttgart. Und jetzt geht die Geschichte zu Ende, zumindest was die Beziehung des SWR und des Fernsehturms zum Kanal 11(B) betrifft.
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in BW

Beitrag von Nicoco »

freiwild hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 14:21 Was ist eigentlich der Grund für den am kommenden Montag geplanten Umzug des 11B vom Stuttgarter Fernsehturm zum Frauenkopfsender?
Ganz einfach, Kosten.
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

Nicoco hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 14:22
freiwild hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 14:21 Was ist eigentlich der Grund für den am kommenden Montag geplanten Umzug des 11B vom Stuttgarter Fernsehturm zum Frauenkopfsender?
Ganz einfach, Kosten.
Sicher? Wurde hier nicht im Forum jahrelang heruntergebetet, ARD-Standorte seien günstiger als solcher der Deutschen Funkturm?
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in BW

Beitrag von Nicoco »

Offenbar lässt sich das Pauschal nicht sagen.
Ersichtlich ist jedoch, dass auch MB bei den Bundesmuxen die ARD-Standorte so weit wie Möglich meidet.
Und bei der OAS plant man offenbar ähnlich.
Grünwettersbach statt Wattkopf (SWR), Oberachern statt Hornisgrinde (SWR), usw.
Gleichzeitig gabs aber auch Wechsel von DFMG zum SWR, beispiel FR-Vogtsburg -> Schönberg.
Japhi
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: DAB in BW

Beitrag von Japhi »

MB bei den Bundesmuxen die ARD-Standorte so weit wie Möglich meidet.
Mir ist aufgefallen, dass man besonders DFMG-Standorte nutzt, die oft sonst nicht für Rundfunk genutzt werden. Siegen-Eisern, Köterberg, Herscheid. Vielleicht bekommt man von der DFMG Sonderkonditionen, um die Türme zu nutzen.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in BW

Beitrag von Nicoco »

Gut möglich, MB ist wohl mit einer der größten Kunden und weitere Standorte sind bundesweit in Planung.
Dazu kommen neue regionale und lokale Ensembles, wodurch die Standorte weiter ausgelastet werden.
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

wurde jetzt gestern eigentlich umgeschaltet? Ich habe gar keine offizielle Verkündung mehr vernommen?
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in BW

Beitrag von Nicoco »

Der Umzug findet doch erst am 29. April statt.
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

Nicoco hat geschrieben: Di 30. Mär 2021, 10:33 Der Umzug findet doch erst am 29. April statt.
Oh, danke schön. Lesen muss man auch erst können, hihi.
maroon6
Beiträge: 648
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB in BW

Beitrag von maroon6 »

Seit gestern Abend beobachten mehrere hier im Rhein-Main-Gebiet einen besseren Empfang des Kanals 9D. Da ist nicht tippe, dass man am Hardberg die Leistung erhöhen konnte (das lässt die bestehende Antenne nicht zu), gehe ich von einer SFN-Anpassung aus. Im östlichen Rhein-Main-Gebiet ist der 9D ja generell seit der Hardberg-Aufschaltung der am stärksten einfallende SWR-Mux. Südlich von Hanau sogar perfekter Indoor-Empfang.
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio »

SWR und Land rüsten Tunnel in Baden-Württemberg mit DAB+ aus

https://www.infosat.de/radio/swr-und-la ... it-dab-aus
Antworten