DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Dana Diezemann
Beiträge: 174
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB in BW

Beitrag von Dana Diezemann »

Auch noch nicht in der heutigen FMScan DB:
Clipboard01.jpg
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio »

Nicoco hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 10:17 Der Start wurde für Heute Mittag angekündigt.
Konnte schon jemand Empfangsverbesserungen feststellen?
joachim m.
Beiträge: 179
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in BW

Beitrag von joachim m. »

Raichberg ist an, seit ca 14.30 Uhr

Hier habe ich nun an allen Geräten im Haus stabilen Empfang.
(QTH 9e35/47n57)
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 »

Bestätigt,

An meinem Wohnsitz in der Ostschweiz :
P1020525.JPG
Sind Empfangsverbesserungen merkbar.
Stationär nun 14-15/ 16 Balken der Empfangsanlage. Vorher waren es 10-11/ 16.
Mit dem Pocketradio zu Fuss unterwegs ( Unten im Tal ) bis zu 6/ 16 Balken der Empfangsanzeige. Vorher waren es max 3-4/ 16 allerdings nur Punktuell.
Balkonportabel geht es auch. Morgen gucke Ich mir die Situation mit dem Automobilen Empfang an.
Ein Grosses :danke: an Alle Beteiligten, die den Ausbau des 11 B ermöglichen.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Robert-am-See
Beiträge: 80
Registriert: Di 30. Jun 2020, 06:28
Wohnort: Am Bodensee, bei Meersburg

Re: DAB in BW

Beitrag von Robert-am-See »

Indoor bekomme ich nix, aber wenn ich das Radio aus dem Fenster halte, habe ich Empfang auf 11B! :dx:
Am Bodensee, bei Meersburg
Mobil: Sony XDR-P1DBP, Tecsun PL-380, Skoda Amundsen
Stationär: DM 8000 HD (1m Offset, Stab HH-100), Edision proton T265, Kathrein UFT 931, Sony ST-S390, König APM 743
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

Robert-am-See hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 16:19 Indoor bekomme ich nix, aber wenn ich das Radio aus dem Fenster halte, habe ich Empfang auf 11B! :dx:
Wenn in Kürze Ravensburg auf Sendung geht, solltest Du alle vier Muxe auch drinnen empfangen können.
Dana Diezemann
Beiträge: 174
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB in BW

Beitrag von Dana Diezemann »

Der Raichberg sendet mit TII Code 18 / 6 statt die 61er Reihe weiter zu nehmen. Komisch. Gehört dem SWR dort nebenan am Höchsten. Aber jeder Mux darf ja die TII selbst festlegen...
Signal ist ungefähr doppelt stark hier in Heilbronn im Vergleich zum Bundesmux1 vom Raichberg. Empfang mit 10dBi Yagi nach Süden.
Dateianhänge
Clipboard02.png
wolfgangF
Beiträge: 261
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DAB in BW

Beitrag von wolfgangF »

freiwild hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 09:47 Es ist schon ein bisschen merkwürdig. Der Betreiber des BuMux2 sowie (hier bezüglich DVB-T2) ARD&SWR halten Donaueschingen für wichtig und den Raichberg für verzichtbar. Bei der OAS-BW ist es andersherum.

Wobei ich die OAS-Position für nachvollziehbarer halte: Lieber eine durchgehende Versorgung von der Region Stuttgart bis hinter Rottweil als eine nominell größere, dafür löchrigere Versorgung.
Aber nur zusammen mit Donaueschingen sind das südliche BaWü und die nördliche Schweiz einigermaßen versorgt.
kalu
Beiträge: 138
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DAB in BW

Beitrag von kalu »

Raichberg überzeugt mal wieder mit Power.
Mit Dachantenne schafft er es mit dem 11B schon zum Bayerischen Bodensee.
Allerdings ohne Reserve, daher freu ich mich auf Ravensburg.
Jagsttal-DX
Beiträge: 134
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB in BW

Beitrag von Jagsttal-DX »

Der neue Sender strahlt mittlerweile (Änderung zw. 19:00 und 20:30) den TII 1807 aus. Ob da die Würfel schon endgültig gefallen sind?
Synchronisation und Trägerfrequenz sind präzise passend zu den anderen OAS-Sendern. Beim Bundesmux (5C) dagegen hat dieser Standort gegenüber den umliegenden Sendern einen Vorsprung von etwa 55µs. Wer ein Tool mit CIR-Anzeige hat kann das jetzt gut vergleichen.
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 »

Habe Heute auf dem Arbeitsweg den Empfang des K 11 B mit dem Autoempfänger getestet.
Die Antenne ist von Hama, Aktive Dachantenne. Der Empfänger ist eine Nachrüst- Konvertereinheit. Fabrikat " Autodab " siehe auch Signatur.
Diese Konvertereinheit setzt die DAB Programme auf die Frequenz 88,00 MHz um. Die Anzeige Diverser Informationen erfolgt nach RDS Übermittlung an das Originale
Autoradio auf Dessen Display.
So, Ausserorts läuft der Empfang zumeist mit Audio. Innerorts und Insbesondere wenn der Reflexionsempfang abgeschattet wird ist das Audio weg.
Da die Signale sowohl via Ulm, als auch vom Raichberg ausschliesslich via Reflexion Hier im Tal empfangbar sind und die Distanz Jeweils ca. 130 Km betrögt ist das
Resultat erstaunlich gut. Fast so gut wie das Antenne Deutschland Signal das auf 8 C vom Höchsten/ Ravensburg gesendet wird.
Ravensburg geht Hier auch nur mittels Reflexion und ist 70 Km entfernt. Ich bin Guter Dinge, dass die Hinzunahme des Senders Ravensburg den 11 B Empfang nochmals
Verbessern wird.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
freiwild
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: DAB in BW

Beitrag von freiwild »

Wenn der Raichberg so stark bis zur Schweiz kommt, bedeutet dies auch, dass falls der Bundesmux2 irgendwann einmal am Raichberg senden sollte, hier nur der Kanal 8C zur Verfügung stünde. Ein Raichberg auf 9B wäre zwar für die Region Stuttgart schön, aber würde in der Schweiz zu Störungen führen.

Naja, vielleicht kommt man ja doch noch zu einer Einigung bezüglich der Kanäle.
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in BW

Beitrag von Nicoco »

freiwild hat geschrieben: Mi 3. Mär 2021, 12:30 Wenn der Raichberg so stark bis zur Schweiz kommt, bedeutet dies auch, dass falls der Bundesmux2 irgendwann einmal am Raichberg senden sollte, hier nur der Kanal 8C zur Verfügung stünde.
Ist doch schon lange klar, für den 8C sind bisher vorgeplant die Standorte Brandenkopf, Feldberg/Schwarzwald, Hochrhein und Raichberg.
Dateianhänge
8c_bw.PNG
cappu62
Beiträge: 449
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in BW

Beitrag von cappu62 »

Raichberg macht sich auch hier im Unterallgäu bemerkbar. Entfernung Luftlinie 100 km. Ich hatte heute etwa 10 km parallel zu A7 Richtung AS Erkheim stabilen Mobilempfang außerorts. In den Ortschaften haperts.

Nun warte ich auf Ravensburg. Der müsste nochmals eine Verbesserung bringen.

RV hat hier bisher zusammen mit Ulm den OAS teilweise stabiler empfangen lassen als den BM2, der nur aus Ulm und Augsburg einfällt.

Für den BM2 halte ich deshalb im Süden ein synchrones Netzwerk 12D oder 8C zielführend, solange auf den Grünten verzichtet wird.
QTH: 47.934399/10.295115
Ottobeuren bei Memmingen
SAT Kathrein 75 cm mit Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs in bayerisch Schwaben und dem Allgäu
mobil DAB und UKW mit Mazda Werkslösung
stationär DAB und UKW
Sonos-System
kalu
Beiträge: 138
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DAB in BW

Beitrag von kalu »

Der BM2 kommt doch aus RV und ist recht stabil im Allgäu so weit ich das im Auto mitbekommen habe. Absolut Oldie war zumindest zwischen Lindau und Memmingen fast durchgehend vorhanden.
Antworten