DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Volker vorm Grünten
Beiträge: 4
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:46

Re: DAB in BW

Beitrag von Volker vorm Grünten » Mo 12. Nov 2018, 14:56

Ich bin etwas überrascht, daß das noch niemand bemerkt hatte bzw. hier geschrieben hat:
Heute morgen um 7:45 Uhr fiel der Mux 8A im südöstlichen Württemberg / Allgäu komplett aus. Ich habe normalerweise hier
(in Sichtweite zum 14 km enfernten Grünten) Vollausschlag bei allen Programmen vom 8A. Doch plötzlich kam nichts mehr.
Auf dem Display des Radios stand: Service nicht verfügbar. Das war um 8 Uhr immer noch so, danach konnte ich nicht mehr weiter zuhören.
Die UKW Frequenz 98,7 (SWR1) und die anderen digitalen Muxe vom Grünten liefen normal.
Als ich gegen 9:45 Uhr noch mal einschaltete, lief der 8A wieder normal.

Tiark2000
Beiträge: 11
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: DAB in BW

Beitrag von Tiark2000 » Mo 12. Nov 2018, 19:26

Was war denn mit dem 8D zu der Zeit, weil der eigentlich über den gleichen Multiplexer laufen müsste?

Volker vorm Grünten
Beiträge: 4
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:46

Re: DAB in BW

Beitrag von Volker vorm Grünten » Mo 12. Nov 2018, 22:01

Den 8D kann ich hier unten im Illertal (Fischen-Langenwang) leider nicht empfangen :(

wolfgangF
Beiträge: 25
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DAB in BW

Beitrag von wolfgangF » Di 13. Nov 2018, 20:11

Marc!? hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 01:54
wolfgangF hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 20:02
joachim m. hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 23:17
Der SWR hat ja in den letzten Tagen Arbeiten am Antennenträger des Senders "Weingarten" (=Schussental, oberhalb von Berg bei Ravensburg) durchgeführt. Wie zu vermuten war, wurde die DAB-Antenne für den 8A installiert. Bin heute abend am Sender vorbeigefahren, der jetzt mit dem Antennenträger an der Mastspitze so aussieht:
Solche DAB-Antennen sind auch auf dem Witthoh und ich meine auch auf dem Raichberg installiert. Haben die wirklich ein Rundstrahldiagramm?
Nein keine Rundstrahlung. Einzuüge je nach Monatage und Mastdicke zwischen 6 und 8 db.. Aber ist ein deutlich offeneres Diagramm (190°) als der UKW Dipol darunter oder 1 UHF Kästchen.
Vielen Dank.

Was ist dann der Grund für solche Antennen? Der Witthoh z.B. sollte doch unbedingt rund strahlen, da der Empfang im Konstanzer Bereich auch eingeschränkt ist.

Marc!?
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in BW

Beitrag von Marc!? » Mi 14. Nov 2018, 00:53

wolfgangF hat geschrieben:
Di 13. Nov 2018, 20:11
Marc!? hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 01:54
wolfgangF hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 20:02


Solche DAB-Antennen sind auch auf dem Witthoh und ich meine auch auf dem Raichberg installiert. Haben die wirklich ein Rundstrahldiagramm?
Nein keine Rundstrahlung. Einzuüge je nach Monatage und Mastdicke zwischen 6 und 8 db.. Aber ist ein deutlich offeneres Diagramm (190°) als der UKW Dipol darunter oder 1 UHF Kästchen.
Vielen Dank.

Was ist dann der Grund für solche Antennen? Der Witthoh z.B. sollte doch unbedingt rund strahlen, da der Empfang im Konstanzer Bereich auch eingeschränkt ist.
Dass ist sicherlich die günstig Variante an annährend rundes Diagramm hinzubekommen, außerdem lässt sich dieser Typ auch bequem an der Spitze installieren ohne das Statikprobleme an den Masten gibt.

Manchmal kann es aus SFN-Gründen auch erwünscht sein, dass nicht überall die volle Leistung rausgeht. In dem speziellen Fall, müsste man sich mal die Situation anschauen oder beim SWR nachfragen.

Jagsttal-DX
Beiträge: 27
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB in BW

Beitrag von Jagsttal-DX » Do 15. Nov 2018, 00:37

Im Kanal 8D ist der neue TII-Code 0808 aufgetaucht. Von der zeitlichen Lage her müsste es der Sender Baiersbronn sein, dessen Inbetriebnahme für Mittwoch angekündigt war. Kann das jemand aus der Region bestätigen?

swr_fmg_g
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Sep 2018, 19:20

Re: DAB in BW

Beitrag von swr_fmg_g » Do 15. Nov 2018, 08:43

Jagsttal-DX hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 00:37
Im Kanal 8D ist der neue TII-Code 0808 aufgetaucht. Von der zeitlichen Lage her müsste es der Sender Baiersbronn sein, dessen Inbetriebnahme für Mittwoch angekündigt war. Kann das jemand aus der Region bestätigen?
Hallo zusammen

Bestätigt!

Gestern im Laufe des Tages wurden im Block 8D die Standorte

Baiersbronn: TII 8 8
und
Schramberg: TII 8 2

in Betrieb genoomen.

Viele Grüße
swr_fmg_g

Neutraler Beobachter
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: DAB in BW

Beitrag von Neutraler Beobachter » Mo 19. Nov 2018, 09:39

Hier ein Bild vom Sender im Baiersbronn auf dem Rinkenberg.

Gestern bei Megawetter gemacht.

Die 2 DAB-Antennen sind ganz oben an der Spitze zu sehen.
IMG_20181118_152126053.jpeg
CU
Alpine EZI DAB mit externer Magnetfuß Autoantenne.

Marc!?
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in BW

Beitrag von Marc!? » Mo 19. Nov 2018, 18:04

Die Typische Einzugsvariante mit knapp 5db nach hinten, da kein Mast im Weg, doppelt gestockt.

swr_fmg_g
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Sep 2018, 19:20

Re: DAB in BW

Beitrag von swr_fmg_g » Di 20. Nov 2018, 12:56

Hallo zusammen,

im Laufe des Vormittags wurde im Block 8A der Standort Weingarten (TII: 8 22) in Betrieb genommen.

Viele Grüße
swr_fmg_g

maroon6
Beiträge: 26
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB in BW

Beitrag von maroon6 » Di 20. Nov 2018, 14:16

Neutraler Beobachter hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 09:39
Hier ein Bild vom Sender im Baiersbronn
CU
Klasse, zum ersten Mal gibt es im Unterdorf von Baiersbronn sauber terrestrisches Radio. Über UKW zischeln Hornisgrinde und Raichberg hier überall, die geplanten Füllsenderfrequenzen gingen bis auf die 87,9 von SWR 4 ja nie in Betrieb.

UM74
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Re: DAB in BW

Beitrag von UM74 » Do 22. Nov 2018, 17:04

In diesem Zusammenhang fällt mir ein,was ist eigentlich mit dem (Füll-)Sender in Mötzingen ?
Der war doch für 9D koordiniert.

Thomas(Metal)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB in BW

Beitrag von Thomas(Metal) » Do 22. Nov 2018, 18:02

Da möchte ich mich bei dem Fragen nach weiteren Standorten doch gerne anhängen: Wertheim?
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)

planetradio
Beiträge: 68
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio » Do 22. Nov 2018, 19:06

War es nicht geplant die Standorte buchen und Wertheim erst 2019 aufzuschalten ? Bei dem Standort buchen waren hier mal Bilder, wo man noch umbauen ist und dies noch andauern wird.

Habakukk
Beiträge: 326
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in BW

Beitrag von Habakukk » Do 22. Nov 2018, 19:19

Mich wundert eh, dass Wertheim nicht schon längst on air ist. Dort habe ich schon im Sommer 2017 ganz oben eine neue Band-III -Antennenanlage gesehen (die typischen gestockten Dipole). Der DAB-Empfang war dort in der Altstadt unten an der Tauber miserabel bis nicht vorhanden.
Edit: Natürlich Tauber! ;-)
Zuletzt geändert von Habakukk am Do 22. Nov 2018, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten