DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
swr_fmg_g
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Sep 2018, 19:20

Re: DAB in BW

Beitrag von swr_fmg_g » Di 2. Okt 2018, 11:08

Hallo zusammen,

der Standort Waldburg sendet seit einigen Minuten im Block 8A auf neuer Antenne und mit neuer Leistung.

Ant_Waldburg_v2.jpg
DAB-Antenne Waldburg
Obere Antenne (3fach gestockter Doppeldipol).
Vielen Dank an den Kollegen für das Bild :)

Viele Grüße
swr_fmg_g

Chriz
Beiträge: 4
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:30
Wohnort: Tettnang

Re: DAB in BW

Beitrag von Chriz » Di 2. Okt 2018, 11:57

Also mit Vollausschlag auf 8A ist nicht.Vor dem Kanalwechsel von Waldburg, hatte ich auf 8A Vollausschlag dank Pfänder.Könnte es sein das sich beide Standorte bissle auslöschen?Oder wird hier noch optimiert?
QTH: nähe Tettnang JN47TQ
73

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Di 2. Okt 2018, 14:28

Hallo swr_fmg_g ,

Vielen Dank für die Info mit dem Bild :spos:

@ all :
Eine erste Empfangsbeobachtung zum 8 D an meiner Stationäranlage :
Fast keine Änderung. Die Wegnahme Waldburgs vom 8 D hat kaum zu einer Signalabschwächung geführt. Der Dual DAB 102 Zeigt mir Immer noch 16/ 16
Empfangsbalken in der Stärke und 99 % Signalqualität. Genauso wie Vor der Umstellung des Senders Waldburg.
Der Microspot RA 319 scheint da etwas " Geiziger " zu sein. Da sin des " nur noch " 15/ 16 Empfangsbalken
der Stärkeanzeige, wobei die Stationäranlage mit 2 Verstärkerstufen arbeitet.
Portabel/ Mobil schaue Ich mir dann Später Genauer an.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Jagsttal-DX
Beiträge: 27
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB in BW

Beitrag von Jagsttal-DX » Di 2. Okt 2018, 18:34

In der RNZ ist heute ein Artikel zum neuen DAB+ Standort Buchen. Inbetriebnahme soll im 1. Halbjahr 2019 sein.
https://www.rnz.de/nachrichten/buchen_a ... 90328.html

Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 20
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DAB in BW

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Sa 6. Okt 2018, 13:58

Hier in Schaffhausen geht 8A outdoor mit 6-7 Balken am RA-318, Audio aussetzerfrei.
8D bringt nach wie vor 9-10 Balken, aber das S/N auf Andis Player ist durch den Wegfall von Waldburg etwas besser geworden. Der Löwenanteil kommt da vom Witthoh.

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Sa 6. Okt 2018, 16:29

An meinem QTH bringt der 8 D punktuell Portabel Indoorempfang mit Audio an der Teleskopantenne des RA 318 von Microspot.
Traditionsgemäss kommt Ulm Hier sehr Stark durch. Draussen ist der " Zustopfeffekt " vom Starken 9 B schon zu bemerken. Der 8 D spielt
Draussen auf dem Balkon mit 4/ 16 Balken der Empfangsanzeige und Signalerror von 45 mit dem Pocketradio Philips DA 9011/ 2. Die Standorte
Des 8 D sind auch über 100 Km von Hier entfernt.

Gestern fuhr Ich nach Singen / Hohentwiel von der Ostschweiz kommend über die Grenze Kreuzlingen / Konstanz und von Dort via B 33 Weiter nach Singen.
Es gab unmittelbar Hinter der Grenze 2 Kurze Aussetzer, dann wieder am Bodanrück hinter der Aktuell gesperrten Auffahrt Markelfingen war der Empfang für
ein Paar Sekunden Weg. Eventuell wurde da von 8 A auf 8 D umgestellt. Im Bereich der Ausfahrt Radolfzell ( B 33 ) ein Kurzer Aussetzer.
In der Singener Innenstadt Bereich Ekkehard-/ Erzbergesr Strasse an der Ampel mal ein Kurzer Aussetzer.
Auf der Rückfahrt Ähnlich. Die Stelle auf der Fahrt im Bereich Bodanrück mit den Aussetzern kam aber schon vorher im Bereich wo die B 33 in einer Senke
verläuft.
Da Ich die Frequenzen nicht ablesen konnte besteht Allerdings auch die Möglichkeit , dass Ich die Ganze Zeit den 8 A empfangen hatte. Weil die 10 KW
Sender vom Pfänder mit Dachantenne bis Singen und in Singen gut Empfangbar sind.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Sa 6. Okt 2018, 16:37

Mit den Beiden Geräten Pure Sensia ( 8 A ) und Dual DAB 102 ( 8 D ) ist das Audio der zwei Muxe Synchron.

dxbruelhart
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DAB in BW

Beitrag von dxbruelhart » So 7. Okt 2018, 05:57

Ich habe auch getestet:
Hier kommt die 8D doch wesentlich besser an als 8A - obwohl Waldburg auf UKW ganz gut ankommt, bringt die Kombination Pfänder/Waldburg hier nur draussen stabilen Audio-Empfang. Die verbleibenden Sender auf 8D scheinen so besser zu synchronisieren und bieten hier somit den besseren Empfang als vor der Umstellung von Waldburg.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Marc!?
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in BW

Beitrag von Marc!? » So 7. Okt 2018, 14:45

swr_fmg_g hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 11:08
Hallo zusammen,

der Standort Waldburg sendet seit einigen Minuten im Block 8A auf neuer Antenne und mit neuer Leistung.


Ant_Waldburg_v2.jpg

Obere Antenne (3fach gestockter Doppeldipol).
Vielen Dank an den Kollegen für das Bild :)

Viele Grüße
swr_fmg_g
Vielen Dank für das neue Foto. Ich hätte man eine Frage zu dem Sender allgemein. Wie hoch sind die DAB Elemente? Schwerpunkt und max. Höhe an der Spitze.
Die gestockten Dipole, dienen doch nur zu einer höheren ERP und haben kein anderes Diagramm als ein Einfacher, also 8 db Ausblendung nach hinten ?

Darunter befindet sich ja 6 UKW Elemente, die allerdings nicht gleichmäßig verteilt sind, sondern die beiden mittleren sind dicker. Aus welchem Grund ?

Bleibt die alte DAB Anlage auf run 50m am Mast?

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » So 7. Okt 2018, 15:57

Nochmal zum Portabel Empfang vom 8 D in meiner Wohnregion :
Das Signal kommt via Reflexion aus OSO von den Liechtensteiner Alpen Hier an.
In Lagen wo zu dem Reflektor Freie Sicht besteht und der Ortssender 9 B beispielsweise durch ein Gebäude Abgeschattet ist kommt die Signalstärkeanzeige
des verwendeten Pocketempfängers auf bis zu 9/ 16 Empfangsbalken der Signalstärkeanzeige, Signalfehler cirka 10.
Wenn Freie Sicht zum 9 B Sender besteht kommt vom 8 D kaum noch Audio durch.
Eventuell vorhandene Empfänger die nicht so Empfindlich gegenüber Starken Ortssendern sind sollten mit dem 8 D keine Probleme haben. Zumindest Draussen.
:dx:
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

joachim m.
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in BW

Beitrag von joachim m. » So 7. Okt 2018, 16:39

Bei mir zuhause dominiert natürlich nun der 8A. Den 8D bekomme ich jedoch im OG immer noch auf 16/16 Balken, als Mischprodukt von hauptsächlich Witthoh und Raichberg. Beim 8A tauchen aber selbst bei "Vollausschlag" sehr schnell erste Signalfehler auf, bedingt durch den benachbarten 7D (für den umgekehrt nun gleiches gilt).

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Mi 10. Okt 2018, 10:24

Hallo Zusammen,

Der Hängende Radiotext auf dem Programmplatz Bürgermedien BW im 11 B wurde abgeschaltet.
Nun gibt es gar keinen Radiotext mehr bei den Bürgermedien BW

Der SWR kündigt in den Meldungen von Wartungen für den 24. bis 26. Oktober Montagearbeiten am Antennenträger am Standort Weingarten an.
Eventuell wird der Standort Weingarten für DAB+ bereitgemacht.
https://www.swr.de/empfang/wartungen-im ... index.html

Am 26. Oktober sind auch für den Standort Waldburg Montagearbeiten gemeldet.
Wünsche Allzeit Guten Empfang :dx:

Chriz
Beiträge: 4
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:30
Wohnort: Tettnang

Re: DAB in BW

Beitrag von Chriz » Fr 12. Okt 2018, 16:47

Was wird den beim Sender Waldburg den gemacht?Sind doch die DAB Antennen schon drauf und auf Sendung.
QTH: nähe Tettnang JN47TQ
73

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Fr 12. Okt 2018, 17:38

@ Chriz,

Hallo,
Das entzieht sich meiner Kenntnis.
Wie sieht denn der Vor- Ort Empfang nun aus ? Ist das Signal wieder so wie vor der Aufschaltung von Waldburg im 8 A ?
Meine Frage bezieht sich auf Deinen Beitrag vom 02. Oktober gegen Mittag.

Chriz
Beiträge: 4
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:30
Wohnort: Tettnang

Re: DAB in BW

Beitrag von Chriz » Sa 13. Okt 2018, 08:44

@Radio 354

Hallo ja der Empfang ist fast wieder wie früher.Vielleicht wurde noch etwas nachjustiert.Trotzdem geht der 10A und 11D vom Pfänder besser,Vollausschlag.
Nur mein Autoradio springt manchmal noch auf 8D, obwohl das nur ein paar Fetzen sind vom Feldberg und keine Audio hat.Raichberg und Witthoh scheiden hier aus.Da schon auf UKW z.b. SWR3 kaum bzw. nicht zuhören sind.Auf der 93.8 vom Feldberg ist SWR3 empfangbar.
Schönes Wochenende und danke für die Info
QTH: nähe Tettnang JN47TQ
73

Antworten