DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
cappu62
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in BW

Beitrag von cappu62 » Fr 7. Sep 2018, 09:27


Eckhard.
Beiträge: 16
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: DAB in BW

Beitrag von Eckhard. » Fr 7. Sep 2018, 13:17

Zitat aus satnews.de: " ...Hierfür wird der Bürgermedienkanal mit zwei nichtkommerziellen Lokalradios und einem Lernradio abgeschaltet. Das entsprechende Pilotprojekt wird ohne Weiterbetrieb beendet. ...
Ist halt immer blöd, wenn sich NKLs / Freie Radios untereinander nicht einigen können oder keine gleichen Interessen verfolgen. Somit ist jetzt (erst einmal ?) für alle Schluss. Dumm gelaufen :x
Zuletzt geändert von Eckhard. am Fr 7. Sep 2018, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
*** In diesem Sinne "stay tuned 92.5 FM Wiesbaden/Mainz" ***
*** Homepage - Livestream 128 kbps - Video - Sendungen ***

*** RheinWelle 92,5 – seit 01.07.2018 auch wieder im DigitalRadio DAB+ / Kanal 11C ***
-

planetradio
Beiträge: 40
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio » Fr 7. Sep 2018, 13:21

Dann kommen Radio B 2 und Radio Seefunk neu hinzu. Dann wäre aber immer noch Kapazität frei? Wäre absolut hot noch denkbar mit aufzuschalten? Es sei denn beide werden auch mit 72 Kbits senden

Japhi
Beiträge: 40
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Bochum-Weitmar (Engelsburg)
Kontaktdaten:

Re: DAB in BW

Beitrag von Japhi » Fr 7. Sep 2018, 13:28

planetradio hat geschrieben:
Fr 7. Sep 2018, 13:21
Dann kommen Radio B 2 und Radio Seefunk neu hinzu. Dann wäre aber immer noch Kapazität frei? Wäre absolut hot noch denkbar mit aufzuschalten? Es sei denn beide werden auch mit 72 Kbits senden
Nein. Beide werden vermutlich auch mit 72kbps senden und da wäre das Ensemble mit 16 Programmen voll. Auch mit weniger Bitrate wäre kein Platz für Absolut Hot. Die müssten sich auch erstmal bewerben.
QTH: Bochum (NRW)
Degen DE1103 [82/53], Sony XDR-S3HD @ 5Ele. NO + vert. Dipol
Qirx/Noxon + SIRD14 C3 @ 4-Ele. BandIII (NW), Dacia MediaNav DAB+

Carlsberger
Beiträge: 24
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47

Re: DAB in BW

Beitrag von Carlsberger » Sa 8. Sep 2018, 12:43

Ich bin mal gespannt ob heute noch etwas passiert, bis jetzt ist Schwarzwaldradio noch wie gewohnt auf 11B vorhanden.

Edit: gerade auf http://www.dehnmedia.de/?page=update gelesen, dass die Abschaltung erst am Montag stattfindet
Zuletzt geändert von Carlsberger am Sa 8. Sep 2018, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://beam.to/radiotools +++

Thomas(Metal)
Beiträge: 59
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB in BW

Beitrag von Thomas(Metal) » Sa 8. Sep 2018, 14:41

Nachdem bei "DAB(+) in Hessen" viewtopic.php?p=1458264#p1458264 bezüglich Hardberg, Eberbach und Odenwald diskutiert wurde hier einige RM-Plots zum Thema was ja vor allem hier besser aufgehoben ist:

Stand der BNetzA-Einträge:

9D_AAB40D145_BAD37DN56_EtW37ND69_GO33ND54_HDK40ND60_HNW37ND67_La37D125_MGH37ND123_SDe40ND210_Wa40ND130_WeOH27ND50_150_div(bw-nord-09n18_49n10).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4s5-8270.jpg

Option Hardberg

9D_Utopia_Hardberg40N136_150_136m(Würzberg).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4sa-954d.jpg

Option Würzberg mit "8B-Kreuzberg-Diagramm" (Süden)

9D_Utopia_Würzberg40D(135+225°[8B-Kreuzbg])_150_98m(Würzberg).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4s6-defd.jpg

Option Würzberg mit ND

9D_Utopia_Würzberg40N98_150_98m(Würzberg).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4s7-64ba.jpg

Option Eberbach-Neckarwimmersbach

9D_Utopia_ErN37N28_150_28m(Würzberg).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4s8-2e7b.jpg

Option Mudau-Reisenbach

9D_Utopia_Mudau-R40N135_150_135m(Würzberg).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4s9-c7f8.jpg

Jagsttal-DX
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB in BW

Beitrag von Jagsttal-DX » Sa 8. Sep 2018, 16:06

In der BNetzA Datei ist auch noch der SWR-Standort Buchen mit Status A4 drin. Er ist mit 5kW VN angefragt.

Rheinländer
Beiträge: 7
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 18:22

Re: DAB in BW

Beitrag von Rheinländer » Sa 8. Sep 2018, 18:53

Hallo Zusammen, nun bin ich auch hier, und wollte mal einen empfangsbericht für Baiersbronn/Nord Schwarzwald geben, hoffe dass ist der Faden für Bawü?

In Baiersbronn kann man nur stellenweise überhaupt was empfangen, der Bumux geht dort so gut wie garned, der SWR Muxx nur stellenweise, aber so schlecht dass es keinen Sinn macht da zu hören, beim Landesmuxx das selbe, (erschreckend wie wenig da auf UKW geht)

So bald man weiter hoch kommt, Freudenstadt klappt es wieder einwandfrei, und dann gehen auch noch andere Muxxe, es gibt noch 2 SWR muxxe die allerdings nur oben gehen. Oben aufm Kniebis, geht Bayern, mit Bayern3, saarland da konnte ich nix hören, nur einlesen, div schweizer gehen, aus hessen ging nur der Landesmuxx aber net der wo die HR Sender sind.
Aus ukw hab ich sogar Ö3 schwach empfangen, im Handy hatte ich ein Französisches netz empfangen, einloggen ging sogar

Triefeline
Beiträge: 2
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:20
Wohnort: Wiechs am Randen

Re: DAB in BW

Beitrag von Triefeline » So 9. Sep 2018, 09:30

planetradio hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 18:46
Radio Seefunk kündigte vor ca. einer Woche auf ihrer Homepage die dab Aufschaltung für Dezember an.

Zitat von der DNRSF-Homepage: „Das Neue Radio Seefunk wird auch auf DAB+ zu hören sein. Wir senden am Dezember 2018 auf Kanal 11B im Norden und in der Mitte von Baden-Württemberg.“

Am eigenen Sendegebiet voll vorbei... ;)

102.1
Beiträge: 27
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DAB in BW

Beitrag von 102.1 » So 9. Sep 2018, 18:17

Triefeline hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 09:30
planetradio hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 18:46
Radio Seefunk kündigte vor ca. einer Woche auf ihrer Homepage die dab Aufschaltung für Dezember an.

Zitat von der DNRSF-Homepage: „Das Neue Radio Seefunk wird auch auf DAB+ zu hören sein. Wir senden am Dezember 2018 auf Kanal 11B im Norden und in der Mitte von Baden-Württemberg.“

Am eigenen Sendegebiet voll vorbei... ;)
Was ist das "eigene Sendegebiet" hier? Die kleinkarierten Grenzen die man via UKW versucht zu halten? Ich sehe das eher als eine Erweiterung des Sendegebietes. Im Sueden hoert man es auf UKW, im Norden und Westen von BW auf DAB+.

Vielleicht ein Anreiz den 11B doch einmal auszubauen.

Eckhard.
Beiträge: 16
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: DAB in BW

Beitrag von Eckhard. » So 9. Sep 2018, 19:57

@ 102.1: Als was ist Radio Seefunk denn lizenziert? Als landesweiter Sender oder nur als Regionalsender??

Chris
Beiträge: 6
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: DAB in BW

Beitrag von Chris » So 9. Sep 2018, 20:53

Kommt von diesem Denken bitte weg. Die Sender möchten neue Geschäftsmodelle nutzen.
Es gilt nicht mehr so zu denken, dass das eigene Sendegebiet ausschlaggebend ist, welches auf UKW galt.

Das neue Radio Seefunk möchte ein neues Geschäfsmodell betreiben. Schwarzwaldradio hat es vorgemacht und top Ergebnisse erzielt. Wenn ich das richtig wahrgenommen habe, haben Reisen in den Schwarzwald im Vergleich zum Vorjahr massiv zugelegt (waren es sogar 70%? weiß es nicht genau) und genau darauf zielen solche Aufschaltungen.

Beim Schwarzwaldradio ist der Tourstikverbund massiv an der bundesweiten Verbreitung beteiligt und die Ergebnisse sind fantastisch. Wenn nun die Bodenseeregion ihren Tourismus verstärken will und ein Aushängeschild sucht um dies zu tun, dann ist das zeitgemäß.

Ich warte bei so UKW Denkmustern manchmal nur darauf, dass irgendein Radiozuhörer eine Webabsteckung fordert a'la "Radio Seefunk sollte nur in den Landkreisen Konstanz, Lörrach, Singen und Biberach anzuklicken sein, sonst müsste die Meldung kommen, dass man sich leider außerhalb des UKW Gebiets befindet und nicht streamen darf."

Leute - wir sind nicht mehr in der Steinzeit. Kommt weg von euren territorialen Gedanken. Das wäre als ob man Nachrichten in Stein meiselt um sie dann an eine Armee Vögel zu binden und gegen Himmel zu senden. Seid doch lieber froh um die Aufschaltungsvielfalt, wenn schon die Formate ähnlich genug sind.

102.1
Beiträge: 27
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DAB in BW

Beitrag von 102.1 » So 9. Sep 2018, 23:58

Eckhard. hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 19:57
@ 102.1: Als was ist Radio Seefunk denn lizenziert? Als landesweiter Sender oder nur als Regionalsender??
Ich denke Chris hat Dir diese Frage und Einstellung deutlich beantwortet.

Der Kunde kauft nunmal kein DAB+ Radio weil er an das UKW Bereichssender-Syndorm in BW glaubt, oder irgendwelche noch kleinere Verbreitungsgebiete.

Eckhard.
Beiträge: 16
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: DAB in BW

Beitrag von Eckhard. » Mo 10. Sep 2018, 01:20

Werte Vorposter: Ich habe nichts dagegen, wenn Seefunk den möglichen Erfolg von Schwarzwaldradio wiederholen möchte - gerne. Ich habe nur gefragt, welche Art von Lizenz sie haben, was meiner Erfahrung nach in BW durchaus eine Rolle spielen kann. Also nicht gleich "grantig" werden !!

RADIO354
Beiträge: 71
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » Mo 10. Sep 2018, 14:19

Nachdem Ich 2x im On Air Programm vom Schwarzwaldradio von Dessen Abschaltung im 11 B vor 2 Tagen informiert wurde und auch noch eine
Meldung bei Dehnmedia die Abschaltung für Heute verkündet kann Ich mit Stand 14:18 Uhr MESZ das Programm auf dem 11 B Mux nach wie vor hören.
Villeicht beleibt das Schwarzwaldradio doch noch etwas länger drauf.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Antworten