DAB Fernempfang

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
UlliBG

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von UlliBG » Do 7. Jun 2018, 16:20

Fand ich auch. Danke ! :spos::cheers:

BadestadtFM

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von BadestadtFM » Sa 9. Jun 2018, 15:52

Offensichtlich gute Bedingungen heute Morgen. Nach einem Suchlauf mit dem DR 56 direkt vor der Haustür wurden 85 Programme eingelesen: BMux, hr, DR Hessen, WDR, NDR, MDR, SWR. Alle mit Audio.

UlliBG

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von UlliBG » Mo 11. Jun 2018, 18:32

Da ja nicht alle im DX-Forum schauen, hier nochmal was ich drüben gepostet habe.

Heute Vormittag war ich wieder auf meinem Scannhügel um zu schauen was geht.

Hier die Highlights:
Aus England
11A SDL National 689km wenn ich den stärksten Sender mit 25kw empfangen hab
12B BBC National DAB 612km
12D Peterborough 725km Erstempfang :hot:

Und fünf Muxe au Holland.

Eingelesen wurden 151 Programme

iro

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von iro » Mo 11. Jun 2018, 18:39

... aber alle *könnten* nachschauen dort.
Das ist auch der Grund, warum cross-posting unerwünscht ist!
Und das Thema dieses Threads ist auch nicht DAB-DX/Überreichweiten, sondern eigentlich war der für ganz normalen DAB-Fernempfang per erhöhtem Antennenaufwand gedacht.
Sprich: was geht noch mit der Dachantenne unter normalen Bedingungen!

UlliBG

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von UlliBG » Mo 11. Jun 2018, 18:46

iro hat geschrieben: ... aber alle *könnten* nachschauen dort.
Das ist auch der Grund, warum cross-posting unerwünscht ist!
Und das Thema dieses Threads ist auch nicht DAB-DX/Überreichweiten, sondern eigentlich war der für ganz normalen DAB-Fernempfang per erhöhtem Antennenaufwand gedacht.
Sprich: was geht noch mit der Dachantenne unter normalen Bedingungen!
OK, dann kommt hier nichts in der Hinsicht mehr von mir !

Dachte es war dieser http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1460029
aber egal.

B.Zwo

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von B.Zwo » Di 12. Jun 2018, 07:29

UlliBG hat geschrieben:
Ich war eben auf meinem Scannhügel um mal zu schauen was auf DAB+ geht.
Wo ist denn dieser Hügel? Im Video stand was von Hannover??

DX-Fritz

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DX-Fritz » Di 12. Jun 2018, 13:02

Im Video steht: "Received 60km SE from Hannover/Germany"

Ich schätze mal auf dem Iberg, 563 m NN. ;)

Jasst
Beiträge: 86
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Jasst » Do 15. Nov 2018, 19:21

Heute ist wirklich wahnsinniges Tropo!
Im Weserbergland gehen hr, Hessen-Private, NDR, WDR, MDR, S-A, BR!, SWR! alle mgöichen Holländer und sogar ein belgischer Muxx war dabei.
Da macht es doch wirklich Spaß, sein Radio einzuschalten.

Zintus
Beiträge: 88
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Zintus » Do 15. Nov 2018, 20:58

Hier ist auch einiges los. Habe ca. 120 Stationen eingelesen an der kleinen Dachantenne (die kleinere LogPer von Antennenland) nach Süden ausgerichtet. HR, MDR, Belgien flämisch und wallonisch. NDR, WDR und NL sind hier sowieso Ortssender. Ein weiteres Highlight war Vahon Radio (Hindustani). Muss nochmal nachsehen, von welchen Standorten in NL der gesendet wird, glaube aber nur Den Haag und Umgebung. Ach ja, Scanort ist QTH1 Haren (Ems), JO32OT, 15 km nördlich von Meppen.
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Technics ST-8077K+ 5 ele auf Rotor & 3 ele fix 70° 5 ele fix 10° schaltbar @QTH 1
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, Tecsun PL-660
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D

DH0GHU
Beiträge: 665
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DH0GHU » Do 15. Nov 2018, 22:30

Ganztags trübes Novemberwetter und Aussetzer beim DLF haben mich auch gerade mal dazu gebracht, ein paar "übliche Verdächtige" anzusteuern. Der HR spielt hier am Alpenrand teilweise mit Audio... 10C Nürnberg bringt 2 von 16 Balken am DAB4, 10B Oberfranken 4.

Die Logs im Einzelnen mit Balkenanzeige des DAB4 (1 bis 16):

6A Hessen Nord 0 bis 5
7B HR 4
8B MDR Thüringen 0 bis 4
8C Mittelfranken 0-3
8D SWR deutlich stärker als sonst mit 6
9D SWR deutlich stärker als sonst mit 8
10B Oberfranken 4
10C Nürnberg 2 instabil


5C bringt gerade noch 4 Balken...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DX-Fritz
Beiträge: 260
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DX-Fritz » Do 15. Nov 2018, 23:01

Ich konnte hier in Holzkirchen südlich von München heute abend mit meinem Roberts Expression neben dem 7B (hr Radio) erstmals den 6A (HESSEN NORD) empfangen, vermutlich von der Sackpfeife = 412 km, 5 kW (beide Ensembles im Haus ohne Aussenantenne mit Audio). Der Hohe Meißner wäre zwar 18 km näher und etwas höher, sendet aber in horizontaler Polarisation.
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

Robert S.
Moderator
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Robert S. » Do 15. Nov 2018, 23:35

Empfang auf den Höhen des Thüringer Waldes aus Belgien, Niederlande, Tschechei und Schweiz möglich. :dx:
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09

Neutraler Beobachter
Beiträge: 59
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Neutraler Beobachter » Fr 16. Nov 2018, 07:51

Also ich hatte gestern Abend bei Karlsruhe via Tropo über DAB:

WDR-Mux
einen belgischen MUX (Programme waren u. a. BelRTL, DABInfo,...)
und NDR (Niedersachsen)

NDR hatte ich noch nie hier.

CU
Alpine EZI DAB mit externer Magnetfuß Autoantenne.

DX-Fritz
Beiträge: 260
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DX-Fritz » Fr 16. Nov 2018, 11:15

Ich hatte heute hier in Holzkirchen am frühen Vormittag einige Exoten eingefangen, die erstmalig das Display meines Roberts Expression bereicherten. Als ich nachschauen wollte, welches Ensemble bzw. welcher Kanal dahintersteckt, zeigte mir das Gerät nach dem Scan immer nur "Connecting" und dann "Service nicht verfügbar", d.h. ich konnte auf diese Weise nicht ausfindig machen, wo diese Sender herkamen.

Bei den ShortLabels BRF 1, Musiq3, Pure und TARMAC war es relativ schnell klar, dass diese aus Belgien kommen (12B, mind. 491 km).

Aber zu welchem Land und Ensemble gehören diese ShortLabels?

DAB Info
DH Radio
FunRadio
Must FM

Gibt es auf ukwtv.de oder in der dablist eine Suchfunktion, mit der ich solche ShortLabels ohne großen Aufwand finden kann?

Übrigens: Fehlt Luxemburg auf https://www.ukwtv.de/cms/sender-tabelle ... e-dab.html noch?
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

DX-Fritz
Beiträge: 260
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DX-Fritz » Fr 16. Nov 2018, 11:26

DX-Fritz hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 11:15
Fehlt Luxemburg auf https://www.ukwtv.de/cms/sender-tabelle ... e-dab.html noch?
Bei dieser Frage bezog ich mich auf das heutige Posting von Habakukk (viewtopic.php?f=6&t=57102), in dem auf einem Foto das ShortLabel "NAM-LUX1" zu sehen ist. Inzwischen habe ich jedoch gecheckt, dass dieser Empfang nicht Luxemburg, sondern Belgien zuzuordnen ist.

Nachtrag:
Der Forumsbeitrag auf viewtopic.php?p=1476943#p1476841 hat auch den Rest aufgeklärt. Ich habe also nicht den 12B, sondern den 6C (Test Namur 2 aus Léglise, 491 km) eingefangen.
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

Antworten