DAB Fernempfang

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DX-Fritz

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von DX-Fritz » Do 25. Aug 2016, 16:11

BadestadtFM hat geschrieben: Die Zeit der Inversionswetterlagen kommt erst noch, besonders im Herbst treten die auf.
Aber selbst im Herbst war in den letzten Jahren keine so kräftig wie die heutige.

ollie

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von ollie » Do 25. Aug 2016, 17:30

Zitat: BadestadtFM
Datum: 25. August 2016 09:24
"Aus DXer-Sicht alles ganz toll. Nur was sagt "Otto Normalverbraucher" wenn sein Schlagerparadies plötzlich weg ist? Ich war gerade mobil unterwegs, da reiht sich Aussetzer an Aussetzer, wo normalerweise einwandfreier Empfang ist. Bei Tropo ist DAB ein totaler Flop, zumindest in der Pampa. In den berühmten "Ballungsgebieten" mag das anders sein."

Ich kann das leider bestätigen,war an der Müritz in Mecklenburg ca.15 km südöstlich von Röbel in Rechlin, Lärz.
Hatte den Bundesmux dort mit 7 von 10 Balken,die Berliner auf 7B und 7D kamen Tagsüber gerade so über die Hörschwelle und waren erst abends und Morgens richtig stark.
Hatte Nachmittags Absolut Relax hören wollen,outdoor und nicht mobil..mit meinen Roberts Classic lite,aber pro Minute ca.2 Totalaussetzter trotz sehr gutem Emfang laut der Balkenanzeige.
Was soll man da denken,wenn man fast vollen Empfang hat,und ständig diese nervigen Aussetzer.
Habe mich dann für Radio Gold aus Berlin entschieden,der kam zwar nur mit 2 Balken hatte aber keine Aussetzer.
Sicher DAB rauscht nicht,aber die totalen Aussetzter sind schlimmer wie bei UKW weil man gleich denkt das Gerät hat einen Schaden.
MfG Ollie

Felix 99

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Felix 99 » Do 25. Aug 2016, 20:04

Hatte gestern in der MIttagspause auf der Arbeit in JN28 ( Frankreich / Champagne Süd östl. von Troyes ) - bekanntermassen DAB-freie Zone :-)

- RTBF
- 6B Oost-Noord NL
- 9D NL
- NPO NL
VW Mietwagen Werksradio mit Slideshow :D


+ RTL Luxemburg aus UKW und Sender aus der Ecke Lille - Nur wie gesagt - Arbeit; Mittagspause etc.. da war Dx'en 2.-rangig :-) Da is relaxen und Essen wichtiger :D

Morgen geht der Mietwagen zurück da bin ich gespannt wie die wegen der komplett demolierten Seite rumzicken werden trotz Vollkasko ohne Selbstbeteiligung :-)
Nachmittags bekomm ich dann meinen gebrauchten neuen ohne DAB :-(

RADIO354

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von RADIO354 » Do 25. Aug 2016, 21:10

Heute Früh was Hier ( Ostschweiz ) Viel los.

Der 5 C war vollkommen ausgelöscht. Null Pegel.
Der SWR Nordmux 9 D aus 200 Km Distanz ( Aalen ) machte den 9 D Ostschweiz mit 5 KW aus knapp 35 Km
vollkommen Platt. HR auf 7 B sowie die 3 Franken ( 8 C ; 10 A und 10 B ) kamen sehr Stark herein fast mit Vollanschlag.
MDR Thüringen auf 8 B und der 6 B, MDR Sachsen- Anhalt, vom Brocken, sagten auch " Guten Morgen ".
Der 10 C Nürnberg war auch gern gesehener Gast. Ebenfalls Hessen Digital im 11 C. Der 11 A war
nicht einzulesen gewesen. Pegel mit 3/ 16 Balken. War wohl Weinbiet vs. Ingolstadt....

Tesco.live

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Tesco.live » Fr 26. Aug 2016, 08:46

Morgenlicher Scan am Südhang des Bleßberges:
5C Bumux
7A SMC_D03 N-CH
7B hr Radio
7D SMC_D02
8B MDR Thueringen
8C BR Franken
8D SWR BW S
9A Augsburg
9D SWR BW N
10A BR Franken (Kreuzberg)
10B BR Franken (Ochsenkopf)
10C Nuernberg
10D Bayern
11A Ingolstadt
11B DRS BW
11C Muenchen
11D BR Bayern
12A IRT Ensamble
12C SRG SSR D01

pomnitz26

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von pomnitz26 » Fr 26. Aug 2016, 09:14

Die Übersicht für Naumburg Sachen-Anhalt, die Mitte von Mitteldeutschland. Ein Video mit einem Auszug am Stick mit Andis Player beim Einscannen folgt.
5C Deutschland
6A Niedersachsen
6B Sachsen-Anhalt
7B Berlin und Hessen
7D Berlin
8B Thüringen
8C Bayern
8D hat schwaches Signal, kann aber nicht mal manuelle identifiziert werden
9A Sachsen
9C Augsburg
9D BW
10A Bayern
10B Bayern
10C Nürnberg
10D Bayern
11A Polen
11B BW und NDS
11C Sachsen-Anhalt
11D Bayern
12B MV
12C Sachsen-Anhalt
12D Polen

pomnitz26

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von pomnitz26 » Fr 26. Aug 2016, 11:28

10C Nürnberg mit 7B Berlin.
Wer bietet mehr?

https://m.youtube.com/watch?v=i7i_ZhjfRgo

Tesco.live

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Tesco.live » Sa 27. Aug 2016, 20:41

pomnitz26 hat geschrieben: 10C Nürnberg mit 7B Berlin.
Wer bietet mehr?

https://m.youtube.com/watch?v=i7i_ZhjfRgo
km???


Ausbeute am Vormittag am Südhang des Thüringer Waldes, in der Nähe des Bleßberges (genau: unterhalb der Triniushütte bei Rauenstein). Komplette Abschattung nach Norden. Scan im Skoda Octavia II mit Radiosystem Amundsen 2016:

Code: Alles auswählen

*5C Bumux                     - Bleßberg            -   4km
 7A SMC_D03 N-CH              - Rigi/Kulm           - [b]419[/b]km
 7B hr Radio                  - Rimberg             - 119km
 7D SMC_D02                   - Säntis              - [b]375[/b]km
*8B MDR Thueringen            - Bleßberg            -   4km
*8C BR Franken                - Büttelberg          - 121km
 8D SWR BW S                  - Raichberg           - [b]278[/b]km
 9A Augsburg                  - Augsburg            - 229km
*9D SWR BW N                  - Bad Mergentheim     - 134km
*10A BR Franken (Kreuzberg)   - Kreuzberg/Rhön      -  75km
*10B BR Franken (Bamberg)     - Bamberg             -  59km
*10C Nuernberg                - Nürnberg/FMT        - 110km
*10D Bayern                   - Bamberg             -  59km
 11A Ingolstadt               - Gelbelsee           - 166km
 11B DRS BW                   - Stuttgart/Degerloch - 231km
 11C Muenchen                 - München/Olympiaturm - [b]252[/b]km
*11D BR Bayern                - Bamberg             -  59km
 12A IRT Ensamble             - München/IRT Gelände - 252km
 12C SRG SSR D01              - Säntis              - 374km

* ständiger Empfang
Zudem gibt es noch ein Video auf youtube davon!

Studio Leipzig

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Studio Leipzig » So 28. Aug 2016, 19:20

pomnitz26 hat geschrieben: 10C Nürnberg mit 7B Berlin.
Wer bietet mehr?

https://m.youtube.com/watch?v=i7i_ZhjfRgo
Ich weiß nicht, von Hamburg bis Ochsenkopf, das ganze mit Audio, microspot, Teleskopantenne.
Am 27.August 2016, um 7.10 Uhr

[attachment 7949 IMG_20160827_071006070.jpg]

7A HH 4kW > 298km
11D Ochsenkopf 10kW > 141km

Die 1kW Flöte aus Schwerin kam auch noch rein....

[attachment 7950 IMG_20160827_065103331.jpg]

MfG

Studio Leipzig

BavarianForest71

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von BavarianForest71 » So 28. Aug 2016, 19:48

Am 25.08.2016 im Landkreis Cham Bayer. Wald unter anderem...
[attachment 7951 K1024_20160825_070619.JPG]
[attachment 7952 K1024_20160825_093749.JPG]

Westwind

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Westwind » Do 6. Okt 2016, 21:05

DAB+ -Empfang in Amden (Ostschweiz, Walenseegebiet) - 210 DAB+ Digitalradioprogramme von 17 Multiplexen (inkl. Doppelzählungen)

Dank neuer Antenne fast alle Programme in Ortssenderqualität - nur Bayern 10D, Digris Basel 10A und 11B DRS BW zeitweise etwas schwächer, aber immer mit ununterbrochenem Audio.

Ausrüstung:
DAB+ Radio-Adapter TechniSat DigitRadio 100
DAB+ Dachantenne Wittenberg Antennen WB305, 6-8 dB
DAB-Verstärker von Wittenberg (+20dB)

5C Bundesmux
5D Digris D04 Winterthur
7A SMC 003 N-CH
7D SMC 002
8B SMC 003 BE-FR
8D SWR-BW
9A Digris 04 Zürich
9B SMC 003 O-CH
9D SMC 003 O-CH
10A Digris 004 Basel
10B RMS F02
10D Bayern
11B DRS BW
11D Bayern
12A SRG SSR F-01
12C SRG SSR D-01
12D SRG SSR R-01


Bild

RADIO354

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von RADIO354 » Fr 7. Okt 2016, 10:45

@ Westwind,

Hallo Christopher,

Top Empfang, vielen Dank für Deinen Rapport. Wie Hoch liegt Amden über NN ?
Ich befinde mich auf 480 m über NN noch im Rheintal. Ein Suchlauf Neulich brachte 129 Stationen.


[attachment 8175 VollerScan04062016.JPG]

Ich hatte mit dem Wittenberg DAB+ Verstärker und dem Axing Mehrbereichsverstärker mehrfach den
Empfang des 11 B DRS BW an der Aussenyagi verglichen.
Wobei der Axing wider Erwarten das Bessere Ergebnis brachte und bringt. Der Axing hat das Höhere
Rauschmass und auch mehr Verstärkung ( 30 dB ) als der Wittenberg.

Westwind

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Westwind » Fr 7. Okt 2016, 13:45

Mein Empfangsstandort ist Amden Arvenbüel 1280 m.ü.M.

Bei Reflexionsempfang in den Alpen ist nicht unbedingt die grössere Antenne die beste.

Bei schwachen Sendern ist jedes dB wichtig, hängt sogar von der Antennensteckdose ab.

Den schwächsten Empfang vom Kanal 11B DRS BW (Sender Hornigrinde) haben bis jetzt nur die drei Empfänger Technisat Digitradio 100, Yamaha T-D500 und Onkyo T-4030 geschafft.

RADIO354

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von RADIO354 » Fr 7. Okt 2016, 15:50

Also 800 m Höher.
Das macht schon eine Menge aus.
Ich habe lediglich eine 4 Elementantenne B III K 5-12 von Telanor am Standfuss für SAT Schüsseln
auf dem Balkon. Der Kanal 11 B ist Hier auch am Schwächsten. Geht Aktuell auch nicht mit Audio.
Ich peile mit der Antenne ein Bergmassiv in den Liechtensteiner Alpen an. Die Drei Schwestern.
Das ist der Reflexionspunkt für Diverse Muxe. Wie dem 5 C und 11 B zum Beispiel.

Ochsenkopf

Re: DAB Fernempfang

Beitrag von Ochsenkopf » Sa 26. Nov 2016, 12:23

Das ist ja mal was. Bayern und Berlin gleichzeitig per Teleskopantenne in Mittelsachsen indoor hörbar! Bandscan bringt 80 Sender. Auch Polen ist zu hören.

Antworten