DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Kohlberger91
Beiträge: 469
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

Hatte Galaxy Oberfranken schon immer 72kbps?
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Nicoco »

In der ukwtv.de Datenbank war er schon vorher mit 72 kbps eingetragen.
Habakukk
Beiträge: 3585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk »

Hmmm, dann kann man aber noch drei Private von 64 auf 72kbps hochstufen (3 x 6 CU).
Kohlberger91
Beiträge: 469
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

Nicoco hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 12:52 In der ukwtv.de Datenbank war er schon vorher mit 72 kbps eingetragen.
Danke. Dann hat man also nur Euroherz bis jetzt angehoben.
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Nicoco »

Vorgesehen war eigentlich auch die Erhöhung auf 72 kbps für Extra Radio:
"In einem ersten Schritt steigen die Daten-Kapazitäten für die Hörfunkprogramme Radio Mainwelle und Radio Plassenburg um 6 CU auf 48 CU; die Nettodatenrate liegt weiter bei 64 kbit/s.
Die Daten-Kapazitäten für die Hörfunkprogramme Radio Euroherz und extra radio erhöhen sich um 6 CU auf 54 CU; die Nettodatenrate steigt auf 72 kbit/s."

https://www.blm.de/infothek/medienratss ... enrats.cfm
101,4
Beiträge: 230
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: DAB in Bayern

Beitrag von 101,4 »

Habakukk hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 12:53 Hmmm, dann kann man aber noch drei Private von 64 auf 72kbps hochstufen (3 x 6 CU).
Wenn man BR-Verkehr noch in den 11D verschiebt, könnte man alle oberfränkischen Privatsender auf 72 kbps erhöhen.

Oder mit Bayern 1 Franken, Mainfranken und Bayern 2 Nord auf EEP 3-A gehen, denke aber nicht, dass die das machen.
In Niederbayern und der Oberpfalz senden die B1-Versionen zwar auch mit EEP 3-A, aber die relevante Version für Niederbayern und die Oberpfalz sendet im 11D mit EEP 1-B.

Bei BR-Klassik im 11D könnte man doch auch auf 160 kbps/EEP 1-B wechseln? Dann wären da auch alle Programme bis auf Antenne Bayern mit gleichem Fehlerschutz empfangbar.
Oberbayer
Beiträge: 7
Registriert: Mi 18. Dez 2019, 13:21
Wohnort: Berchtesgaden

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Oberbayer »

SÜRAG hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 15:37 Weiß jemand schon, wann Radio ISW auf 7A startet? Geplant war ursprünglich Ende 2020.
Auf www.isw.fm steht, dass Radio ISW am 01.04.2021 auf DABplus startet.
Scrat
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat »

Dazu passen könnten Antennenarbeiten am Sender Isen, am 17.03.2021 von 11-12:30Uhr
und
Bad Tölz am 25.03.2021 von 11-12:30Uhr
Quelle: BR

Es ist also davon auszugehen das neben den Standorten Neuötting und Isen auch Bad Tölz am 01.04.2021 auf Sendung sind. Ich gehe von der Inbetriebnahme am Montag, den 29. März aus.
SÜRAG
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 15:31

Re: DAB in Bayern

Beitrag von SÜRAG »

Oberbayer hat geschrieben: Fr 5. Mär 2021, 11:26
SÜRAG hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 15:37 Weiß jemand schon, wann Radio ISW auf 7A startet? Geplant war ursprünglich Ende 2020.
Auf www.isw.fm steht, dass Radio ISW am 01.04.2021 auf DABplus startet.
Danke für die Info :spos:
Hoffe echt, dass Isen vielleicht eine Verbesserung oder zumindest keine Verschlechterung hier in München mit Sichtkontakt Olympiaturm für 7A (Charivari Rosenheim) bringt.
QTH: München
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio »

Neuer DAB+ Sender ab 25. März in Gemünden am Main

https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... n-100.html
Thomas(Metal)
Beiträge: 1037
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Thomas(Metal) »

planetradio hat geschrieben: Mo 22. Mär 2021, 11:28 Neuer DAB+ Sender ab 25. März in Gemünden am Main

https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... n-100.html
Ist der jetzt schon aktiv? Ich habe jetzt mit TII einen mit 0603 stabil in der Liste. Alle anderen werden aufgelöst.

Nachtrag: Im 10A
Zuletzt geändert von Thomas(Metal) am Di 23. Mär 2021, 22:23, insgesamt 2-mal geändert.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
zwhd
Beiträge: 103
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:47
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: DAB in Bayern

Beitrag von zwhd »

Würde sagen ja ich hab die 0603 vorhin auch schon bemerkt beim 11D.
pomnitz26
Beiträge: 2939
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 »

Der BR geht doch gerne ein paar Tage ehr in den Testbetrieb. Zur geplanten Aufschaltung läuft deren Sender dann schon zuverlässig.
DX OberTShausen
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DX OberTShausen »

Laut fmscan ballert der Sender mit 13 kW :eek: Stimmt das denn?
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Nicoco »

Koordiniert wurde der Standort sogar mit 42 dBW, also etwa 16 kW.
Antworten