DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 376
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Yoshi »

So siehts aus. Hab das selbe Gerät

20210128_235543.jpg
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild

RADIO354
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 »

Mein knapp 12 Jähriger DAB+ Empfänger zeigt :
P1020696.JPG
Passt grade so hin.

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Nicoco »

Logisch, weil das Display immer genau 16 Zeichen pro Zeile anzeigen kann.
Die Farbdisplays hingegen haben ihre Probleme, wenn sie nicht richtig angesteuert werden.

Scrat
Beiträge: 672
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat »

Unterbrechung am Senderstandort

Burgsinn 10A
am Dienstag den 2.Februar
von 15:05Uhr bis 16:50Uhr


und
Kelheim 11D & 6C & 7D
Amberg 11D & 6C
Altenstadt 11D & 6C
Rothenburg 11D & 8C
Treuchtlingen 11D & 8C
am Donnerstag, den 4. Februar
Alle Standorte von 4:00- 5:00Uhr früh.

Quelle: BR


Gratuliere übrigens zu 1000 Unterseiten :danke:

MaxisSpieler
Beiträge: 260
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MaxisSpieler »

Scrat hat geschrieben:
So 31. Jan 2021, 00:15
Unterbrechung am Senderstandort

Burgsinn 10A
am Dienstag den 2.Februar
von 15:05Uhr bis 16:50Uhr


und
Kelheim 11D & 6C & 7D
Amberg 11D & 6C
Altenstadt 11D & 6C
Rothenburg 11D & 8C
Treuchtlingen 11D & 8C
am Donnerstag, den 4. Februar
Alle Standorte von 4:00- 5:00Uhr früh.

Quelle: BR


Gratuliere übrigens zu 1000 Unterseiten :danke:
Was da wohl gemacht wird?

Danke für die Info
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner

101,4
Beiträge: 220
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: DAB in Bayern

Beitrag von 101,4 »

In Amberg gibts ja zwei Standorte. Einmal Hirschau-Rotbühl und Amberg-Süd.

Hirschau läuft ja offiziell unter Amberg.

Der strahlt aber zusätzlich auch 5C und 5D aus.

Amberg-Süd nur 11D und 6C.

Welcher Standort ist da betroffen?

jkr 2
Beiträge: 384
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 »

101,4 hat geschrieben:
So 31. Jan 2021, 08:06
In Amberg gibts ja zwei Standorte. Einmal Hirschau-Rotbühl und Amberg-Süd.

Hirschau läuft ja offiziell unter Amberg.

Der strahlt aber zusätzlich auch 5C und 5D aus.

Amberg-Süd nur 11D und 6C.

Welcher Standort ist da betroffen?

Es ist nur Amberg-Süd betroffen. Die Antwort liefert dir die Senderkarte, die direkt über den Ankündigungen der Senderabschaltung ist.
Im übrigen läuft beim BR der Rotbühl seit einiger Zeit unter Hirschau, wohl um Verwechslungen zu vermeiden, genauso wie Pfaffenhofen: der heißt jetzt intern Wolfsberg und der Stadtsender bleibt bei Pfaffenhofen

Ansonsten alles Standorte im niedrigen Leistungsbereich. Genannt sind Antennenarbeiten. Antennenarbeiten in der Zeit von 4 bis 5 Uhr morgens, wohl kaum an der Antenne selbst, also Arbeit nur im Häuschen; vielleicht eine koordinierte Aktion zum Austesten von kleineren Leistungserhöhungen? (ist aber nur eine Vermutung, wäre aber im Trend beim BR). Ansonsten wären Diagrammänderungen denkbar: Bei Kelheim möglicherweise wegen des neuen Senders Mallersdorf; bei Amberg-Süd und Altenstadt möglicherweise wegen des neuen Senders Pfreimd. Bei Rothenburg ob der Tauber und Treuchtlingen tappe ich im "dunkeln".

Aber cave: alles nur ein bisschen laut gedacht.
QTH: Regensburg

Kohlberger91
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

Finde ich auch besser das der Rotbühl endlich mal als Hirschau geführt wird. Bundespost hat schon immer "FMT Hirschau1" bezeichnet. Der Standort steht halt nunmal in der Gemeinde Freundenberg aangrenzend zur Hirschau und der Gemeinde Schnaittenbach und nicht in Amberg und versorgt halt in erster Linie diese Gemeide, klar geht er auch Richtung Südost gut raus noch aber nicht Süd, Südwest zu Amberg, zumindest der Altstadtbereich, der liegt in senke und da kommt der Rotbühl durch unsere Topographie gar nicht richtig durch. Mobil gehts aber in EG Wohnungen und Büros ohmei, DAB geht da erst vernünftig mit dem Amberg Sender in Amberg selbst.

Was ich bissel verwundert das die Abschaltungen von 4-5 Uhr alle zu selben Tag erfolg. Das da also alle zum selben Zeitpunkt an diesen Container gearbeitet wird. Hmm. Normal macht man doch ein Standort nach dem anderen? Fernwartungsarbeiten können ja auch nicht sein oder. Wisst schon das da einer alles aus Ismaning steuert...

elchris
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: DAB in Bayern

Beitrag von elchris »

Ich stelle in letzter Zeit eine deutliche Empfangsverschlechterung in mehreren Ringtunnels in München fest. Während im Luise-Kisselbach und dem Richard-Strauss alles gut ist, gehen die verbreiteten Muxe im Brudermühl und Petueltunnel mittlerweile nicht mehr unterbrechungsfrei mit meiner sonst sehr guten (in München an der Oberfläche keinerlei Unterbrechungen) Scheibenantenne. Das war zu Anfangs (die Anlage ist seit 2016 im Wagen) nicht so. Eine Ablösung der Antenne kann ich ausschliessen, an allen anderen Stellen gehts unverändert (Oly spielt sogar in meiner Laimer Tiefgarage...)
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Nicoco »

Nachdem Schönsee für den 11D schon einen Eintrag erhalten hat, folgt heute nun auch der Eintrag für den 6C:
schoensee_6c.PNG
schoensee_6c.PNG (2.54 KiB) 955 mal betrachtet

SÜRAG
Beiträge: 31
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 15:31

Re: DAB in Bayern

Beitrag von SÜRAG »

Bei Charivari RO auf 7A funktioniert zur Zeit die Slideshow nicht. Bei der Alpenwelle und Alpin FM dagegen schon. Rest nicht getestet.
QTH: München

SÜRAG
Beiträge: 31
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 15:31

Re: DAB in Bayern

Beitrag von SÜRAG »

Geht bei Charivari Rosenheim wieder.
QTH: München

SATGURU
Beiträge: 62
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: DAB in Bayern

Beitrag von SATGURU »

Die Oberfranken Radios auf 10B sollen alle 72 kbps erhalten.
Wie das gehen soll, der Mux ist doch rand voll.

Quelle: http://dehnmedia.de/?page=update

planetradio
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio »


101,4
Beiträge: 220
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: DAB in Bayern

Beitrag von 101,4 »

Sinn machen würde, wenn der BR die Nord-Version von Bayern 2 mit auf den 11D aufschaltet. Da müsste aber der Fehlerschutz bei den anderen Programme wieder auf EEP-3A angepasst werden. Bayern2 Nord wäre dann wieder bayernweit verfügbar und die Kapazität von B2 Nord im 10B könnte dann an die Privatsender gehen.
Es wäre generell sinnvoll, im 11D mit allen Sendern wieder auf EEP-3A zu gehen, dann könnte man noch eine Bayern 1-Version noch im 11D mit aufschalten und es wären in den Regionalmuxen wieder mehr Kapazitäten verfügbar für zusätzliche Programme (z. B. Arabella Bayern).

Antworten