DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Kohlberger91
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

Zu Rattenberg, so sah die Antenne 2017 aus (ganz oben am Mast), vielleicht kann man da was ableiten zum Diagramm
Dateianhänge
Sneder Rattenberg 2017.jpg

jkr 2
Beiträge: 384
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 »

Wer mal zum Kreuzhaus fahren will (lohnt sich sehr wegen der tollen Aussicht nach Norden und Süden) sollte von Süden her anfahren, da man dort direkt bis zum Parkplatz neben dem Sender hochfahren kann; von Norden her kommt man nicht so weit, da irgendwann gesperrt ist.

Anfahrt: Haibach nach Elisabethszell, weiter Richtung Maibrunn/St. Englmar (bereits dort tolle Ausblicke ins Donautal); kurz nach Elisabethszell den Abzweig links nach Kreuzhaus nicht verpassen.

Am Parkplatz kurz vor dem Gipfelkamm führt ein Weg rechts ab zum nahen Sender. Geht vom Parkplatz noch die paar Meter hoch zum Kamm: die ganze Gegend liegt euch zu Füßen: Cham / Hoher Bogen / Kaitersberg.
Und nochmal ein paar Meter bergabwärts Richtung Rattenberg ist die bewirtschaftete Berghütte Kreuzhaus. Der Weitwanderweg E8 führt direkt vorbei.

Ich war das letzte Mal im September dort, am Sender siehts eigentlich noch genauso aus, wie es Kohlberger91 dankenswerter Weise hier dargestellt hat.
QTH: Regensburg

Habakukk
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk »

Das wäre im Prinzip nur eine leichte Richtstrahlung, aber mehr wie 3dB sicher nicht. Das koordinierte Diagramm hat allerdings ja auch nur 3dB nach hinten. Könnte schon zu dieser Antennenkonstruktion passen!

jkr 2
Beiträge: 384
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 »

Habakukk hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 09:01
Das wäre im Prinzip nur eine leichte Richtstrahlung, aber mehr wie 3dB sicher nicht. Das koordinierte Diagramm hat allerdings ja auch nur 3dB nach hinten. Könnte schon zu dieser Antennenkonstruktion passen!

Ich denk auch, es ist nur eine leichte Richtstrahlung, da es dort aus topographischen Gründen recht wenig Sinn macht, da in Richtung Osten der Vordere Bayerische Wald sehr bald im Weg ist und eine Verstärkung in diese Richtung nichts bringt.
QTH: Regensburg

CODEC21
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB in Bayern

Beitrag von CODEC21 »

Chief Wiggum hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 14:07
Kohlberger91 hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 12:14
Um 8 Uhr muß es wohl dann passiert mit der Namensänderung. Interessant wäre es wie es nun in Berlin ist.
Es sieht genauso aus.

Audio-Service 0xD316, Label: 'BR Schlager', ShortLabel: 'BRSchlgr', PTY: Oldies Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 16, StartCU: 714, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Bitte noch in der Senderliste korrigieren. BR Schlager sendet nur noch mit 88 kbit/s; EEP 3-A. Danke.

pomnitz26
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 »

CODEC21 hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 13:00
Chief Wiggum hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 14:07
Kohlberger91 hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 12:14
Um 8 Uhr muß es wohl dann passiert mit der Namensänderung. Interessant wäre es wie es nun in Berlin ist.
Es sieht genauso aus.

Audio-Service 0xD316, Label: 'BR Schlager', ShortLabel: 'BRSchlgr', PTY: Oldies Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 16, StartCU: 714, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Bitte noch in der Senderliste korrigieren. BR Schlager sendet nur noch mit 88 kbit/s; EEP 3-A. Danke.
Ich bin mir sicher du bist in den Berliner 7D gerutscht. Im 11D ist alles wie bisher. Im 7D sind es Oldies, im 11D Unterhaltungsmusik. Habe beide Pakete gerade neu eingelesen.

CODEC21
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB in Bayern

Beitrag von CODEC21 »

pomnitz26 hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 15:39
CODEC21 hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 13:00
Chief Wiggum hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 14:07


Es sieht genauso aus.

Audio-Service 0xD316, Label: 'BR Schlager', ShortLabel: 'BRSchlgr', PTY: Oldies Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 16, StartCU: 714, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Bitte noch in der Senderliste korrigieren. BR Schlager sendet nur noch mit 88 kbit/s; EEP 3-A. Danke.
Ich bin mir sicher du bist in den Berliner 7D gerutscht. Im 11D ist alles wie bisher. Im 7D sind es Oldies, im 11D Unterhaltungsmusik. Habe beide Pakete gerade neu eingelesen.
Sorry mein Fehler. Es betrifft den Berliner Mux.

jkr 2
Beiträge: 384
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 »

So, Helmuth hat anscheinend mitbekommen, dass wir über die 97,0 Hohe Linie diskutiert haben - und siehe da: Jetzt sind 2,5 kW rund eingetragen.
Helmuth, deine Glaubwürdigkeit leidet damit sehr - heute so, morgen so.
Was stimmt denn jetzt nun?
QTH: Regensburg

MaxisSpieler
Beiträge: 260
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MaxisSpieler »

Servus,

Seit Heute früh heißt der Kanal 10A nicht mehr Obb/Schw sondern Oberbay/Schwaben

Warum man dies nun umbenannt hat keine ahnung.
144094669_4114463451916596_4323513002598003350_n.jpg
143491308_4114463498583258_4292246831147789167_n.jpg
143527247_4114463398583268_7457482884092600552_n.jpg
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner

pomnitz26
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 »

MaxisSpieler hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 17:25
Servus,

Seit Heute früh heißt der Kanal 10A nicht mehr Obb/Schw sondern Oberbay/Schwaben
Da gibt es doch immer Lang- und Kurzname, auch bei Multiplex Namen. Wie lautet der denn? Bei deinem Auto solltest du den im Tachodisplay im Infotainment Menü finden und die Langname eben im Radio selber.

5C als Beispiel hat DR oder DR Deutschland.

Kohlberger91
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

MaxisSpieler hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 17:25
Servus,

Seit Heute früh heißt der Kanal 10A nicht mehr Obb/Schw sondern Oberbay/Schwaben

Warum man dies nun umbenannt hat keine ahnung.
Gefällt mir, sieht nun seit dem Wegfall von "Nby/Opf" wieder einheitlicher aus in solchen Radios wie deins. :spos:

Yoshi
Moderator
Beiträge: 376
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Yoshi »

pomnitz26 hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 18:56
Da gibt es doch immer Lang- und Kurzname, auch bei Multiplex Namen. Wie lautet der denn?
Ensemble 0x1162, Label: 'Oberbay/Schwaben', ShortLabel: 'Obb/Schw',
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild

MichaelKF
Beiträge: 250
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF »

Das hat mir vorher besser gefallen. Bei meinem SIRD passt das jetzt nicht mehr in eine Zeile, das "n" von Schwaben steht ganz verloren alleine da :gruebel:
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

Kohlberger91
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 »

MichaelKF hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 22:22
Das hat mir vorher besser gefallen. Bei meinem SIRD passt das jetzt nicht mehr in eine Zeile, das "n" von Schwaben steht ganz verloren alleine da :gruebel:
? wie darf man sich das vorstellen? wird bei dir der Muxname auf Zwei Zeilen mit jewiles 15 Zeichenlänge veteilt? :confused: also so:

Oberbay/Schwabe
n

Wenn ja, dann müßte du das "Problem" bei allen Muxnamen haben das aus das 16 Buchstaben/Ziffern bestehen :gruebel:

Irgendwie ist es ja Murx von die Hersteller, wenn die kein 16er Display verbauen wollen, dann okay, dann sollen halt den dafür vorgesehen ShortLabel benutzen. Umgedreht das selbe, bei einen 16er Display wäre der Longlabel sinnvoll, was machen mache Hersteller, verbauen ein 16er Display und zeigen nur den ShortLabel an wo ohne Probleme auch der Longlabel möglich gewesen wäre, aber nein es muß z.b beim Sangean DPR 25 so aussehen: "BRHeimat DAB" :rolleyes:

MichaelKF
Beiträge: 250
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF »

Das SIRD 14 C2 hat ja ein grafisches Display. Der Muxname wird neben der Slideshow angezeigt. Da eine Proportionalschrift verwendet wird, dürften da durchaus auch 16 Zeichen hinpassen, wenn der Name auch ein paar schmale Buchstaben enthält. Oberbay/Schwaben ist aber zu breit und so rutscht das letzte "n" in die nächste Zeile.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

Antworten