DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Habakukk
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Sa 25. Jan 2020, 19:27

Vorhin war definitiv lokale Werbung, aber von einer dynamischen Auseinanderschaltung war nix zu sehen. Alles wie bisher.

Kohlberger91
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Kohlberger91 » Mi 29. Jan 2020, 18:29

Ich hab mir heute mal eine Stunde Tagesprogramm angetan und es war wie bisher. Keine nochmalige Unterteilung zwischen Schwandorf und Cham, Neumarkt und Kelheim. Der Lokalteil besteht auch weiterhin nur aus einer gemeinsamen Werbung für Schwandorf und Cham, Neumarkt und Kelheim, Regensburg die wiederum auf 5 Kennungen verteilt ist. Also Kennung Schwandorf und Kennung Cham verweißen auf einen gemeinsamen, so wie bisher ohne das in der Zeit nochmal geteilt wird.

Harald Z
Beiträge: 218
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Harald Z » Mi 29. Jan 2020, 18:37

Aufgefallen ist mir die Formulierung bei dehnmedia.de (24.01.2020):
„Mittels dynamischer Rekonfiguration (halbstündige Neuzuordnung der Lokalprogramme)
kann Radio Charivari Regensburg seine fünf UKW-Lokalvarianten mit DAB+ über nur drei Programmplätze senden.“

Habakukk
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Mo 3. Feb 2020, 17:20

Der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Hörfunkausschusses zufolge soll Donau 3 FM künftig auch im Allgäu-Mux verbreitet werden.

https://www.blm.de/infothek/ergebnisse_ ... schuss.cfm

cappu62
Beiträge: 230
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Mo 3. Feb 2020, 17:29

Gelöscht
Zuletzt geändert von cappu62 am Mo 3. Feb 2020, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

MichaelKF
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Mo 3. Feb 2020, 18:32

Habakukk hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 17:20
[...]soll Donau 3 FM künftig auch im Allgäu-Mux verbreitet werden.
"DONAU 3 FM spielt die meiste Musik und die größte Abwechslung"

Na das ist ja der Zugewinn für den Mux :bruell:
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Mo 3. Feb 2020, 18:38

Würde der nicht eher in der Konstellation Augsburg + Allgäu Sinn machen als DRS BW + Allgäu? Dann könnte man ja den 11B auch verlassen. Es wird eh gemunkelt, dass im 11B ab April ein Programm ersetzt werden soll. Donau3FM wäre hier ein potentieller Kandidat, da aktuell 90% der DAB Versorgung nicht im eigenen Zielgebiet stattfindet. In der Kombi Augsburg und Allgäu Mux würde es perfekt passen, da man sich ja als Programm für Schwaben versteht. Und welche Region decken beide Kanäle ab? Richtig: Schwaben. In wie weit sich der Empfang im Ulmer Stadtgebiet verschlechtert müßte man dann sehen. Allerdings würde dadurch aber das Umland besser erreicht, welches durch die 1KW vom 11B aus Ulm derzeit eher unzureichend versorgt wird.

Ebenso wäre es nicht verkehrt, wenn auch Radio 7 zusätzlich zum 11B in die beiden Muxe in Augsburg und im Allgäu wechseln würde, dann wären die in ca 80 % ihres UKW Sendegebietes auch per DAB zu hören und deren UKW Overspill nach Bayern reicht genau ins Gebiet der beiden Kanäle.

Wird ja anderswo auch so gemacht wie z. B. Antenne Mainz, welches via DAB+ von Hessen aus perfekt ins Zielgebiet "reinimportiert" wird sowie Radio Potsdam im 7B Berlin, der ebenfalls perfekt in deren Zielgebiet einstrahlt.

MaxisSpieler
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MaxisSpieler » Mo 3. Feb 2020, 19:15

Radio 7 müsste eigentlich auch auf 8B drauf...
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner

DH0GHU
Beiträge: 866
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 3. Feb 2020, 19:16

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 18:38
Würde der nicht eher in der Konstellation Augsburg + Allgäu Sinn machen als DRS BW + Allgäu? Dann könnte man ja den 11B auch verlassen
Dann schau Dir mal das UKW-Netz von Donau3FM an:
Ulm-Ermingen 5 kW
Biberach/Riß 0,32 kW
Riedlingen 0,5 kW
Günzburg 0,1 kW

DAB laut empfangsprognose.de:
Den Raum Ulm deckt 11B derzeit bereits gut ab. Biberach und Riedlingen nicht. Allerdings immerhin das Gebiet zwischen Biberach und Ulm.
8B schwächelt in der Region südlich Ulm bereits (meist kein Indoor, teils kein Outdoor).
9C spielt im Stamm-Versorgungsgebiet defacto überhaupt keine Rolle und geht nur in ostexponierten Lagen.

Mag sein, dass man auf 11B zu 90% außerhalb des Versorgungsgebiets zu hören ist, auf 8B und erst recht auf 9C werden von den 10% Stamm-Versorgungsgebiet aber nur kleine Teile erreicht.
Sinnvoll ist ein Gang in 8B dennoch: Dort, wo Ulm schwächelt, weil der Standort nach Süden frei ist, geht 8B. Und umgekehrt.
11B ist für Donau3FM allerdings komplett unverzichtbar, wenn man die Mehrheit der UKW-Stammhörer auch via DAB erreichen möchte.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DH0GHU
Beiträge: 866
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 3. Feb 2020, 19:17

MaxisSpieler hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:15
Radio 7 müsste eigentlich auch auf 8B drauf...
Nö. Donau3FM ist für Bayern und BaWü lizenziert. Radio 7 nur für BaWü.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

MaxisSpieler
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MaxisSpieler » Mo 3. Feb 2020, 20:02

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:17
MaxisSpieler hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:15
Radio 7 müsste eigentlich auch auf 8B drauf...
Nö. Donau3FM ist für Bayern und BaWü lizenziert. Radio 7 nur für BaWü.
Okay danke wusste ich nicht.
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner

cappu62
Beiträge: 230
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Mo 3. Feb 2020, 20:20

MaxisSpieler hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 20:02
DH0GHU hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:17
MaxisSpieler hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:15
Radio 7 müsste eigentlich auch auf 8B drauf...
Nö. Donau3FM ist für Bayern und BaWü lizenziert. Radio 7 nur für BaWü.
Okay danke wusste ich nicht.
Das ist in der Planungsregion Donau-Iller begründet. Die einzige, die sich über 2 Bundesländer erstreckt.

Bild

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Region_Donau-Iller

Donau3fm ist das Lokalradio für Neu Ulm und Günzburg und muss in den Allgäu Mux rein.
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Steff
Beiträge: 28
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:21

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Steff » Di 4. Feb 2020, 15:30

Mit der Aufschaltung von DONAU3FM soll der Allgäu-Mux ja um den Sender Günzburg erweitert werden und zum Allgäu-Donau-Iller-Mux werden.

Ich nehme an, dass DONAU3FM den Sendeplatz von RADIO SCHWABEN bekommen wird, das ja im Sommer wieder aus dem Allgäu-Mux verschwinden soll (so wurde berichtet).
Sicher bin ich mir da aber nicht mehr.

Es kann auch sein, dass RADIO SCHWABEN bald aus Ulm senden wird. Hab da etwas gehört. Ist aber nicht bestätigt. Möglicherweise im 11B?

Steff
Beiträge: 28
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:21

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Steff » Di 4. Feb 2020, 15:52

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 18:38
Es wird eh gemunkelt, dass im 11B ab April ein Programm ersetzt werden soll. Donau3FM wäre hier ein potentieller Kandidat,
Folgendes Gedankenspiel ging mir dabei durch den Kopf. In Ulm gibt es ja einige Doppelversorgungen (10A, 11B), die nichts bringen und nur Geld kosten:
2 x ROCK ANTENNE
2 x egoFM
2 x RADIO TEDDY

Jetzt könnten die Verantwortlichen den 11B in Ulm abschalten, wodurch die Kosten für die Sender im 11B etwas niedriger werden und die Doppelversorgung der genannten Sender beendet wird.
Dafür schaltet man den Allgäu-Donau-Iller-Mux in Ulm mit DONAU3FM auf, welches gleichzeitig den 11B verlässt. Einziger Haken: Radio 7 und bigFM haben da bestimmt was dagegen. :)

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Di 4. Feb 2020, 20:29

"Radio 7 und bigFM haben da bestimmt was dagegen. :)".

Nicht, wenn sie auch mit umziehen würden. Aber ob der Platz das hergibt? :gruebel:

Antworten