DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DXKuba
Beiträge: 44
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DXKuba » Sa 2. Nov 2019, 14:58

MartyMar hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 10:25
Wie sieht es mit der Abstrahlung der Antennen aus? Ich denke die Log Per haben einen sehr großen Öffnungswinkel.
Diese lange LogPer Antennen (Kathrein Nr. 600234) haben 68 Grad bei -3 dB.
Dann gibt es noch die kurze LogPer, die z.B. auf dem Untersberg oder Einödriegel sind, die haben 110 Grad bei -3 dB.

MartyMar
Beiträge: 5
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 13:27

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MartyMar » So 3. Nov 2019, 11:26

DXKuba hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 14:58
MartyMar hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 10:25
Wie sieht es mit der Abstrahlung der Antennen aus? Ich denke die Log Per haben einen sehr großen Öffnungswinkel.
Diese lange LogPer Antennen (Kathrein Nr. 600234) haben 68 Grad bei -3 dB.
Dann gibt es noch die kurze LogPer, die z.B. auf dem Untersberg oder Einödriegel sind, die haben 110 Grad bei -3 dB.
Wow, da so viel, genial. Vielen Dank für die Info!

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Nov 2019, 17:46

Querverweis von nebenan: Gaisberg 5B ist on-air.

Andi_Bayern
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Andi_Bayern » Mi 6. Nov 2019, 18:12

Habakukk hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 17:46
Querverweis von nebenan: Gaisberg 5B ist on-air.
Bis München reicht's leider - im Gegensatz zum "Voralpen-Mux" vom Wendelstein (der hier erstaunlich gut geht) - nicht.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

RudiP
Beiträge: 121
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » Do 7. Nov 2019, 11:20

Andi_Bayern hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 18:12
Habakukk hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 17:46
Querverweis von nebenan: Gaisberg 5B ist on-air.
Bis München reicht's leider - im Gegensatz zum "Voralpen-Mux" vom Wendelstein (der hier erstaunlich gut geht) - nicht.

Viele Grüße,
Andi
Meinst Du indoor oder outdoor? Grob welche Ecke von München?

jkr 2
Beiträge: 144
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Do 7. Nov 2019, 11:35

RudiP hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 11:20
Andi_Bayern hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 18:12
Habakukk hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 17:46
Querverweis von nebenan: Gaisberg 5B ist on-air.
Bis München reicht's leider - im Gegensatz zum "Voralpen-Mux" vom Wendelstein (der hier erstaunlich gut geht) - nicht.

Viele Grüße,
Andi
Meinst Du indoor oder outdoor? Grob welche Ecke von München?


Steht doch in seiner Signatur: Bogenhausen.

Übrigens: Bei mir in Regensburg geht der Gaisberg 5-B heute bei Normalbedingungen outdoor selbst an exponierter Stelle nur mit Müh und Not. Das Signal kommt und geht jeweils in kurzer Zeitabfolge. Hab ich aber heute morgen schon im Österreicher-Forum geschrieben. Der Voralpenmux kommt hier outdoor nach wie vor (auch wie bei Andi) erstaunlich gut
QTH: Regensburg

HeibelA
Beiträge: 172
Registriert: Di 11. Sep 2018, 15:24

Re: DAB in Bayern

Beitrag von HeibelA » Do 7. Nov 2019, 12:00

Doch! Geht in München! Berg-am-Laim, 4. Stock, Radio mit Teleskop-Antenne zum Dachfenster hinausgehalten und es spielt sogar.
:hot:
QTH: München-Oberföhring.

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Do 7. Nov 2019, 12:43

Ich hab's nebenan schon geschrieben: auch in Rosenheim im Stadtgebiet ziemlich deutliche Aussetzer, man merkt einfach, dass da Leistung fehlt im Vergleich zu den 100kW auf UKW. Teilweise geht mobil sogar der 11C aus München stabiler.

War aber so auch zu erwarten, denn immerhin zischeln auch die 100kW-Gaisberg-UKW-Frequenzen in Rosenheim tlw. ganz schön, das RDS nutzt dort oftmals lieber die Hohe Salve. Die 10kW-Frequenz von Radio Austria (101,8) geht in Rosenheim schon nicht mehr ottonormalhörertauglich, die ist dort kaum zu gebrauchen (liegt z.T. allerdings auch an der Gleichkanalbelegung am Wallberg). Insofern waren da auch keine Wunder zu erwarten bei nur 2-3kW Richtung Westen.

DX-Fritz
Beiträge: 252
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DX-Fritz » Do 7. Nov 2019, 13:47

Bei mir ging der 5B von Salzburg-Gaisberg (Luftlinie 106 km) vor rund einer Stunde sogar im Erdgeschoss mit Audio:
5B DAB+ Austria im Erdgeschoss.jpg
Inzwischen ist er aber offensichtlich wieder abgeschaltet.
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

jkr 2
Beiträge: 144
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Do 7. Nov 2019, 14:28

Laut Dehnmediameldung von heute
http://www.dehnmedia.de/?page=update
verschiebt der SWR den Standort Wertheim auf 2020.

Damit dürfte die angekündigte Inbetriebnahme des BR-Muxes an diesem Standort Ende dieses Jahres wohl auch betroffen sein.
QTH: Regensburg

Andi_Bayern
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Andi_Bayern » Do 7. Nov 2019, 17:02

jkr 2 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 11:35
RudiP hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 11:20
Meinst Du indoor oder outdoor? Grob welche Ecke von München?
Steht doch in seiner Signatur: Bogenhausen.

... Der Voralpenmux kommt hier outdoor nach wie vor (auch wie bei Andi) erstaunlich gut
Indoor, mit dem Noxon-Stick.

Der 7A (Voralpen) geht nach wie vor sehr gut, besser als man eigentlich erwarten würde.
7A_Voralpen.png
Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Fr 8. Nov 2019, 14:36

Der Gaisberg sendet wieder.

Scrat
Beiträge: 223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Fr 8. Nov 2019, 14:57

Dehn Media meldet:

Für den DAB+-Multiplex mit Programmen des BR und Privatradios imn Block 12D steht offenbar ein Kanalwechsel bevor.... Dort wird Block 6C als künftiger Block genannt. Wann der Wechsel erfolgt ist nicht bekannt.

http://dehnmedia.info/?page=update

pomnitz26
Beiträge: 1121
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 » Fr 8. Nov 2019, 15:15

Scrat hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 14:57
Dehn Media meldet:

Für den DAB+-Multiplex mit Programmen des BR und Privatradios imn Block 12D steht offenbar ein Kanalwechsel bevor.... Dort wird Block 6C als künftiger Block genannt. Wann der Wechsel erfolgt ist nicht bekannt.

http://dehnmedia.info/?page=update
Das wäre wegen 6C Leipzig echt schlecht. 12D beißt sich bei mir schon mit Brandenburg, 10B ebenfalls.

joachim m.
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in Bayern

Beitrag von joachim m. » Fr 8. Nov 2019, 16:17

Gemeint ist sicher der 7C, der ja für Ostbayern koordiniert worden ist (s. BNetzA).

Antworten