DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DH0GHU
Beiträge: 574
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » So 1. Sep 2019, 16:15

RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:06
Radio BUH hatte mal die Absicht, Anfang September im Voralpenmux zu starten. Jetzt wohl nicht mehr. Die Homepage ist eine absolute Sparversion und scheigt sich über das Thema komplett aus. Weiß jemand mehr?
Der erste Werktag im September kommt ja erst noch. Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise.... :)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Habakukk
Beiträge: 1292
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » So 1. Sep 2019, 18:12

Eben. Alles bis zum 10. geht locker als "Anfang" durch. Außerdem kann es naturgemäß immer zu Verzögerungen kommen...

Radio-DX
Beiträge: 140
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Radio-DX » So 1. Sep 2019, 21:39

DH0GHU:
Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise....
Bist du Politiker? :D
QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)

RudiP
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » So 1. Sep 2019, 23:06

DH0GHU hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:15
RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:06
Radio BUH hatte mal die Absicht, Anfang September im Voralpenmux zu starten. Jetzt wohl nicht mehr. Die Homepage ist eine absolute Sparversion und scheigt sich über das Thema komplett aus. Weiß jemand mehr?
Der erste Werktag im September kommt ja erst noch. Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise.... :)
DAs sind für mich hohle Phrasen. Sag halt einfach, dass Du auch nichts weißt. Wenn BUH, sagen wir mal,. am 10.9. auf DAB ginge, dann könnte man doch wohl auch erwarten, dass die auf ihrer Homepage jetzt ein Wort darüber verlieren. Dort ist aber absolute Sendepause. Wieso soll ich nicht fragen dürfen, ob jemand etwas weiß?

RudiP
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » So 1. Sep 2019, 23:10

Habakukk hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 18:12
Eben. Alles bis zum 10. geht locker als "Anfang" durch. Außerdem kann es naturgemäß immer zu Verzögerungen kommen...
Ja, aber das hindert einen Veranstalter, der Respekt vor den Hörern hat. nicht daran, irgendetwas zu kommunizieren und nicht einfach auf Tauchstation zu gehen. Es ist doch kein Gnadenakt, dass die senden. Die wollen doch Hörer haben. Momentan gehen die nicht sehr pfleglich und nicht sehr professionell mit potentiellen Hörern um.

DH0GHU
Beiträge: 574
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 2. Sep 2019, 10:06

RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 23:06
DH0GHU hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:15
RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:06
Radio BUH hatte mal die Absicht, Anfang September im Voralpenmux zu starten. Jetzt wohl nicht mehr. Die Homepage ist eine absolute Sparversion und scheigt sich über das Thema komplett aus. Weiß jemand mehr?
Der erste Werktag im September kommt ja erst noch. Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise.... :)
DAs sind für mich hohle Phrasen. Sag halt einfach, dass Du auch nichts weißt. Wenn BUH, sagen wir mal,. am 10.9. auf DAB ginge, dann könnte man doch wohl auch erwarten, dass die auf ihrer Homepage jetzt ein Wort darüber verlieren. Dort ist aber absolute Sendepause. Wieso soll ich nicht fragen dürfen, ob jemand etwas weiß?
Ich habe Dich nur darauf hingewiesen, dass der erste Werktag im September noch nicht war. Wer ein bischen die letzten Jahre mitverfolgt hat, weiß, dass Sonntags selten ein Programm aufgeschaltet wird. Kostet nämlich extra.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

101,4
Beiträge: 61
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: DAB in Bayern

Beitrag von 101,4 » Mo 2. Sep 2019, 17:49

Wurde der 12D Oberpfalz in Altenstadt mittlerweile in Betrieb genommen? Ich hatte heute auf der A93 zwischen Weiden-West und Weiden-Nord keine Aussetzer mehr.

RudiP
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » Mo 2. Sep 2019, 18:36

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:06
RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 23:06
DH0GHU hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:15


Der erste Werktag im September kommt ja erst noch. Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise.... :)
DAs sind für mich hohle Phrasen. Sag halt einfach, dass Du auch nichts weißt. Wenn BUH, sagen wir mal,. am 10.9. auf DAB ginge, dann könnte man doch wohl auch erwarten, dass die auf ihrer Homepage jetzt ein Wort darüber verlieren. Dort ist aber absolute Sendepause. Wieso soll ich nicht fragen dürfen, ob jemand etwas weiß?
Ich habe Dich nur darauf hingewiesen, dass der erste Werktag im September noch nicht war. Wer ein bischen die letzten Jahre mitverfolgt hat, weiß, dass Sonntags selten ein Programm aufgeschaltet wird. Kostet nämlich extra.
Ich habe nie geschrieben, dass ich eine Aufschaltung an einem Sonntag erwarte. Ich habe geschrieben, dass man nichts von eineer Aufschaltung gehört. Und ich habe geschrieben, dass man erwarten darf, dass ein offizieller Aufschalttermin vorher kommuniziert wird.dAs habe ich doch wohl mehr als deutlich geschrieben.
Nachdem bisher aktuell nichts geschehen ist, ist wohl auch diesen Monat mit nichts zu rechnen. Ich lasse mich auf jeden Fall nicht dazu verdonnern, als braver Untertan einfach passiv abzuwarten. Du kannst es gerne machen, aber fordere es bitte nicht von anderen.

DH0GHU
Beiträge: 574
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 2. Sep 2019, 19:22

RudiP hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 18:36
DH0GHU hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:06
RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 23:06


DAs sind für mich hohle Phrasen. Sag halt einfach, dass Du auch nichts weißt. Wenn BUH, sagen wir mal,. am 10.9. auf DAB ginge, dann könnte man doch wohl auch erwarten, dass die auf ihrer Homepage jetzt ein Wort darüber verlieren. Dort ist aber absolute Sendepause. Wieso soll ich nicht fragen dürfen, ob jemand etwas weiß?
Ich habe Dich nur darauf hingewiesen, dass der erste Werktag im September noch nicht war. Wer ein bischen die letzten Jahre mitverfolgt hat, weiß, dass Sonntags selten ein Programm aufgeschaltet wird. Kostet nämlich extra.
Ich habe nie geschrieben, dass ich eine Aufschaltung an einem Sonntag erwarte. Ich habe geschrieben, dass man nichts von eineer Aufschaltung gehört. Und ich habe geschrieben, dass man erwarten darf, dass ein offizieller Aufschalttermin vorher kommuniziert wird.dAs habe ich doch wohl mehr als deutlich geschrieben.
Nachdem bisher aktuell nichts geschehen ist, ist wohl auch diesen Monat mit nichts zu rechnen. Ich lasse mich auf jeden Fall nicht dazu verdonnern, als braver Untertan einfach passiv abzuwarten. Du kannst es gerne machen, aber fordere es bitte nicht von anderen.
Nochmal. Ich fordere garnix und ich widerspreche Dir auch in keiner Weise. Ich verstehe nicht, warum Du auf so eine triviale Bemerkung so angepißt reagierst. Schlecht aufgestanden?
Frag doch einfach mal auf der Facebookseite von BUH, wann sie starten, anstatt hier Leute wegen Nichtigkeiten anzugreifen. Ab heute gibts ja auch einen Grund, zu fragen...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

planetradio
Beiträge: 569
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Mo 2. Sep 2019, 20:09

@101.4

Auf dab plus.de wurde der 12d in altenstadt eingetragen.

Also könnte sein, dass er on air ist.

RudiP
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » Mo 2. Sep 2019, 20:11

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 19:22
RudiP hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 18:36
DH0GHU hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:06

Ich habe Dich nur darauf hingewiesen, dass der erste Werktag im September noch nicht war. Wer ein bischen die letzten Jahre mitverfolgt hat, weiß, dass Sonntags selten ein Programm aufgeschaltet wird. Kostet nämlich extra.
Ich habe nie geschrieben, dass ich eine Aufschaltung an einem Sonntag erwarte. Ich habe geschrieben, dass man nichts von eineer Aufschaltung gehört. Und ich habe geschrieben, dass man erwarten darf, dass ein offizieller Aufschalttermin vorher kommuniziert wird.dAs habe ich doch wohl mehr als deutlich geschrieben.
Nachdem bisher aktuell nichts geschehen ist, ist wohl auch diesen Monat mit nichts zu rechnen. Ich lasse mich auf jeden Fall nicht dazu verdonnern, als braver Untertan einfach passiv abzuwarten. Du kannst es gerne machen, aber fordere es bitte nicht von anderen.
Nochmal. Ich fordere garnix und ich widerspreche Dir auch in keiner Weise. Ich verstehe nicht, warum Du auf so eine triviale Bemerkung so angepißt reagierst. Schlecht aufgestanden?
Frag doch einfach mal auf der Facebookseite von BUH, wann sie starten, anstatt hier Leute wegen Nichtigkeiten anzugreifen. Ab heute gibts ja auch einen Grund, zu fragen...
Doch, Du hast gefordert, nicht zu fragen und einfach abzuwarten.

Nein, ich mache kein Facebook, weil ich nicht die Kommunikation der Welt an einzelne Privatfirma ausliefern will. Aber vielleicht kannst Du verraten, was BUH auf Facebook sagt und auf der Homepage noch immer verschweigt.

DH0GHU
Beiträge: 574
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 2. Sep 2019, 20:36

RudiP hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 20:11

Doch, Du hast gefordert, nicht zu fragen und einfach abzuwarten.
Ich zitiere nochmal mein Ausgangspost:
"Der erste Werktag im September kommt ja erst noch. Abwarten und Füße still halten ist immer die beste Devise.... :)"

Wenn Du das als "Forderung" betrachtest, tut mir das leid. Ist dann aber Dein Problem, nicht meins. Deine Facebookabwesenheit ist auch nicht mein Problem. Ich habe dort nun nachgefragt, was mit DAB+ ist. Die Antwort, falls sie gegeben wird, wird man dort lesen können. Wenn man will. Ansonsten steht es Dir doch auch frei, über das Kontaktformular auf der BUH-Webseite direkt beim Anbieter nachzufragen - oder über die dort angegebene Mailadresse...
http://www.buh.rocks/kontakt.html
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DH0GHU
Beiträge: 574
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Mo 2. Sep 2019, 20:52

RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:06
Radio BUH hatte mal die Absicht, Anfang September im Voralpenmux zu starten. Jetzt wohl nicht mehr. Die Homepage ist eine absolute Sparversion und scheigt sich über das Thema komplett aus. Weiß jemand mehr?
Übrigens wüßte ich zu gerne mal, woher Du das mit "Anfang September" hast...
Ich habe mich nun mal ein wenig durch die Facebookseite von BUH gescrollt, da war vor 8 Wochen von "Spätestens 1. Oktober" die Rede.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

RudiP
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » Mo 2. Sep 2019, 21:24

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 20:52
RudiP hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 16:06
Radio BUH hatte mal die Absicht, Anfang September im Voralpenmux zu starten. Jetzt wohl nicht mehr. Die Homepage ist eine absolute Sparversion und scheigt sich über das Thema komplett aus. Weiß jemand mehr?
Übrigens wüßte ich zu gerne mal, woher Du das mit "Anfang September" hast...
Ich habe mich nun mal ein wenig durch die Facebookseite von BUH gescrollt, da war vor 8 Wochen von "Spätestens 1. Oktober" die Rede.
Mir haben die nach der Lizenzvergabe auf Anfrage mitgeteilt, dass es wahrscheinlich Anfang September wird. Das war etwas früher. Anscheinend wollen die alle von der Kommunikation ausschließen, die nicht bei Facebook sind.

planetradio
Beiträge: 569
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Di 3. Sep 2019, 16:32

bis zu acht neue Standorte sind ab Herbst geplant

https://radioempfang.digital/news/br-ve ... K3hFn5p9bw

Antworten