DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DH0GHU
Beiträge: 458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DH0GHU » Di 23. Apr 2019, 19:41

pomnitz26 hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 08:57
Kohlberger91 hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 07:03
Wäre nicht "Landesmusik" oder so besser? "Schlager" als Typ gibt wohl auch unter DAB nicht nehme ich mal an oder?
Landesmusik, also Volksmusik oder auch nationale Musik hat das Schlagerparadies. Je nach Gerät wird das halt so angezeigt.
Was eigentlich totaler Krampf ist. Unter Volksmusik würde ich eher das verstehen, was BR Heimat sendet.
Nationale Musik oder Landesmusik ist wiederum eine rein sprachliche Definition. Sendet Schlagerparadies denn nur deutschsprachige Titel? Wobei unter "Landesmusik" bzw "nationale Musik" dann eigentlich alles fällt, was deutschsprachig ist. Egal ober die Helene Fischer, Tote Hosen oder ein klassiches Lied z.B. von Beethoven.


Fazit: Diese Typendefinition ist wohl alles andere als durchdacht und sinnvoll. Jedenfalls ist sie kaum geeignet, einen kritischen Hörer bei der Senderauswahl zu unterstützen...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

pomnitz26
Beiträge: 655
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 » Di 23. Apr 2019, 20:04

Das Schlagerparadies sendet tatsächlich nur Deutsche Musik und selten auch mal ein rein Instrumentales Stück.

Die 3 Kennungen helfen wirklich nicht, sind aber tatsächlich ein und die selbe. Wie schon geschrieben je nach Radio wird eben das angezeigt. Die Technik von denen war auch nicht so recht zufrieden damit. Zur Themenfindung taugt alles nicht wirklich, auch nicht Unterhaltungsmusik. Einen Typ Schlager gibt es eben nicht.

Scrat
Beiträge: 126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Di 23. Apr 2019, 20:07

Wer schaut denn schon Groß auf diese Anzeigen, es wird gehört was läuft. Wenns gefällt bleibt man erstmal.

Schlagerparadies spielt sehr viele deutsche Schlager, BR Plus International quer beet Schlager und populäre Musik.

ontheair
Beiträge: 23
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: DAB in Bayern

Beitrag von ontheair » Fr 26. Apr 2019, 16:48

Die vor einiger Zeit angekündigten Änderungen im 10C Nürnberg wurden durchgeführt:
Einige Anbieter mit vormals 80 kbps Nutzdatenrate haben auf 88 kbps erhöht. Der AFK hat reduziert von 96 kbps auf 88 kbps (vermutlich einhergehend mit besserem Fehlerschutz, das kann ich aber gerade mangels passendem Empfänger nicht prüfen).
Die verbliebenen Anbieter mit "nur" 80 kbps sind: Arabella Kult, Energy Nürnberg, Freies Radio Z, Megaradio Bayern, Star FM.

Habakukk
Beiträge: 944
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Fr 26. Apr 2019, 17:02


cappu62
Beiträge: 126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » So 28. Apr 2019, 12:55

10A Schwaben Obb down?

Seit gestern etwa 23.00 Uhr kein Empfang im südl. Unterallgäu.
Kein Empfangsbalken wird angezeigt.
Ist der 10A-Sender Grünten ausser Betrieb oder die Synchronisation aus dem Ruder?
Bei ersterer Vermutung müsste ja Memmingen einspringen. Tut er aber nicht.

joachim m.
Beiträge: 52
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in Bayern

Beitrag von joachim m. » So 28. Apr 2019, 13:26

cappu62 hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 12:55
10A Schwaben Obb down?

Seit gestern etwa 23.00 Uhr kein Empfang im südl. Unterallgäu.
Kein Empfangsbalken wird angezeigt.
Ist der 10A-Sender Grünten ausser Betrieb oder die Synchronisation aus dem Ruder?
Bei ersterer Vermutung müsste ja Memmingen einspringen. Tut er aber nicht.
Bei mir im Oberschwäbischen läuft der 10A normal, Signalstärke wie gewohnt.

RudiP
Beiträge: 67
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RudiP » So 28. Apr 2019, 13:42

cappu62 hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 12:55
10A Schwaben Obb down?

Seit gestern etwa 23.00 Uhr kein Empfang im südl. Unterallgäu.
Kein Empfangsbalken wird angezeigt.
Ist der 10A-Sender Grünten ausser Betrieb oder die Synchronisation aus dem Ruder?
Bei ersterer Vermutung müsste ja Memmingen einspringen. Tut er aber nicht.
Empfange 10A völlig einwandfrei, wahrscheinlich Kombination aus Wendelstein, München....

Habakukk
Beiträge: 944
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » So 28. Apr 2019, 17:51

....

GK24
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Apr 2019, 21:08

Re: DAB in Bayern

Beitrag von GK24 » So 28. Apr 2019, 21:15

cappu62 hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 12:55
10A Schwaben Obb down?

Seit gestern etwa 23.00 Uhr kein Empfang im südl. Unterallgäu.
Kein Empfangsbalken wird angezeigt.
Ist der 10A-Sender Grünten ausser Betrieb oder die Synchronisation aus dem Ruder?
Bei ersterer Vermutung müsste ja Memmingen einspringen. Tut er aber nicht.
Habe bei mir hier in Memmingen einen ähnlichen Effekt. 10A deutlich schlechter als 11D.

MichaelKF
Beiträge: 96
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Mo 29. Apr 2019, 21:26

Hier ist das Signal auf 10A wie immer, der Grünten spielt da vermutlich keine Rolle. Der 8B schwankt aktuell wieder mal besonders stark und zum ersten Mal ist auch der 5C ein Zappelphilip. Hauptsache das Maimarktradio auf 8A läuft stabil :D
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

cappu62
Beiträge: 126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Di 30. Apr 2019, 10:57

Montag Abend war wieder alles normal. :dx:

MichaelKF
Beiträge: 96
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Mi 1. Mai 2019, 11:37

Aktuell ist der Grünten hier deutlich schwächer als normal. Der 8B schwankt nach unten bis an die Grasnarbe und der sonst stabile 8A zuckt ebenfalls.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

bengelbenny
Beiträge: 81
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von bengelbenny » Mi 1. Mai 2019, 16:48

In Augsburg ist heute der Empfang tendenziell sogar etwas besser als normal. Unterbrüche hab ich heute noch keinen gehabt, und ich höre mehr oder weniger den ganzen Tag nebenher schon SWR1 auf 8A.

Terranus
Beiträge: 91
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Terranus » Mi 1. Mai 2019, 22:04

Der 7D hat ja nach Norden eine recht ordentliche Reichweite, selbst auf der B470 bei Auerbach und Pegnitz kam der abschnittsweise rein. Nur Tropo ? Heute eher nicht. Der Einödriegel scheint ganz schön Reichweite zu haben seit der Leistungserhöhung.

Antworten