DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Scrat
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Fr 18. Jan 2019, 08:29

Michael hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 13:50
In Neumarkt und Umgebung kein 5c Empfang. Ich war vorhin auf dem Dillberg mit FMT Schweinau in Sichtweite. Kein Signal !
Auf dem Dillberg knallts einem aber auch sowas von den Empfänger zusammen. Selbst auf dem Wolfstein mit seinen 50W habe ich in Turmnähe keine guten Empfänge...

Das 5C auf dem Dillberg nicht geht, hatte ich jedoch auch noch nie...

Delfi
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Delfi » Fr 18. Jan 2019, 15:11

Ich habe noch eine Frage zum Senderausfall am Untersberg und Jenner. Waren die eigentlich auch während der Zeit weg, zumindest nur mit leerem Träger, während der Gaisberg komplett ausgefallen war?

cappu62
Beiträge: 81
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Fr 18. Jan 2019, 16:01

Ich werf mal in der Chronistenpflicht den Link in die Diskussionsrunde. Es geht um freie DAB-Plätze in Augsburg und Nürnberg sowie die Bewerberlage:

https://www.radio-wird-digital.de/die-b ... -augsburg/

Scrat
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Fr 18. Jan 2019, 19:41

Zumindest derzeit kommt 5C in Neumarkt Südstadt leicht stärker als sonst. Normal 5 von 16 Signalbalken, jetzt 6-7 von 16.

Lungaharing
Beiträge: 68
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:39

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Lungaharing » Fr 18. Jan 2019, 20:16

Delfi hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 15:11
Ich habe noch eine Frage zum Senderausfall am Untersberg und Jenner. Waren die eigentlich auch während der Zeit weg, zumindest nur mit leerem Träger, während der Gaisberg komplett ausgefallen war?
Ich glaube, das sich die Ausfälle wenn überhaupt nur kurz am Mittwoch in der Früh überlappt haben, da der Untersberg am Nachmittag des 16.01.19 wieder sendete, wo der Ausfall vom Sender Gaisberg erst begonnen hat. Bezüglich Sender Jenner/Untersberg wurde meines Wissens nach zu keinem Zeitpunkt ein Leerträger gesendet (habe ich aber nicht speziell überprüft).

Michael
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Michael » Sa 19. Jan 2019, 08:50

Scrat hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 19:41
Zumindest derzeit kommt 5C in Neumarkt Südstadt leicht stärker als sonst. Normal 5 von 16 Signalbalken, jetzt 6-7 von 16.
Gelbelsee ? Durch die Stadt Richtung Norden und auf der A3 Richtung Nbg ist es schlimmer geworden. Da ist bis Altdorf fast gar kein Empfang mehr.

Scrat
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Sa 19. Jan 2019, 09:31

Empfangsort ist im zweiten Stock, an der Aussenwand Richtung Nürnberg (dort geht auch der hr bei Überreichweiten). Dahinter kommen erstmal ein paar Zimmer, inklusive Wände ;)

Ein altes Video von mir als 10C noch vom BR Standort kam:
https://www.youtube.com/watch?v=QCEnvB3 ... e=youtu.be

5C hatte zu dieser Zeit stärkeres Signal, ungefähr 8 Signalbalken.

Scrat
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Sa 19. Jan 2019, 15:49

Die Störungen sind laut MB ja wieder behoben. Richtung Altdorf sollte also wieder Signal da sein. Hatte heute mit Aussenantenne im Durchschnitt die gewohnten 20 (von 60)
Neumarkt Badstrasse-Amberger Strasse-A3-Altdorf-Berg-Neumarkt.
Einziger kurzer Signalabruch war in Berg bei der OMV und in Neumarkt an der Kreuzung Amberger/Altdorferstrasse in Altdorferstrasse.

Michael
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Michael » Sa 19. Jan 2019, 17:56

Scrat hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 15:49
Die Störungen sind laut MB ja wieder behoben. Richtung Altdorf sollte also wieder Signal da sein.
Das sollte für gutes Empfangsequipment stimmen, aber eine Werkslösung eines Fahrzeuges der Fa. Platzer tut sich da echt schwer. Manches ist eben unmöglich...

jkr 2
Beiträge: 74
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Sa 19. Jan 2019, 18:38

Aktuelle Reichwartenkarte für den Allgäu-8 D (von der BLM)

https://www.blm.de/radiotv/sendersuche/ ... llgaeu.cfm

Die Reichwartenkarten sind jeweils für UKW und DAB für die einzelnen Sender eingestellt

RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Sa 19. Jan 2019, 19:28

Wobei die DAB Karte von der Empfangsprognose.de Seite übernommen so ( noch ) nicht stimmt. Denn die Station Memmingen, geplant für Mitte Dezember 2018
In der Empfangsprognose mit Datenmaterial " Januar 2019 " , sendet noch nicht.

Scrat
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Scrat » Sa 19. Jan 2019, 23:47

Michael hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 17:56
Das sollte für gutes Empfangsequipment stimmen, aber eine Werkslösung eines Fahrzeuges der Fa. Platzer tut sich da echt schwer. Manches ist eben unmöglich...
Jup, im Touran Bj 2015 meiner besseren Seite (Werkslösung Scheibenantenne, hört auf UKW die Flöhe husten) ist an durchgehenden 5C Empfang ebenfalls nicht zu denken. Deswegen brauchts auf der A3 ab Altdorf bis Beratzhausen den Dillberg.

pomnitz26
Beiträge: 454
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB in Bayern

Beitrag von pomnitz26 » So 20. Jan 2019, 05:45

Ans VHF Band III angepasste Antennen hat sich VW bei mir mit Baujahr 2015 auch nicht so richtig gewagt. Das taugt nicht so richtig. Es wurde eine VW Polo DAB Dachantenne für DAB, UKW und GPS gegen die Haifischflosse getauscht und ein 37cm Stahlstab vertikal darauf montiert. Das DAB Kabel aus der Heckscheibe wurde zum Dach verlängert. Damit ist der Empfang auf hohem Niveau, kann aber immer noch nicht mit einem billigen JVC und einer aktiven ABB mit 74° DAB GTI Flex 1 Stab mit 26,5cm von Blaupunkt mithalten.

planetradio
Beiträge: 231
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » So 27. Jan 2019, 16:56

Gibt es schon Neuigkeiten für den 11D und 8B am Standort Memmingen ?
Weiß jemand mittlerweile, wann dort aufgeschaltet wird ?

Badestadt
Beiträge: 27
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Badestadt » Mo 28. Jan 2019, 15:32

Folgende Neueintragungen gibt es in der Datenbank der BNetzA vom 28.1.2019:
bayern_280119.png
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Antworten