DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
planetradio
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Mo 17. Dez 2018, 22:17

Wurde der Standort altenstadt in der Oberpfalz heute wie geplant aufgeschaltet ?

Kanal 12D

Saxius
Beiträge: 25
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:27

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Saxius » Mo 17. Dez 2018, 22:46

Habakukk hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 17:35

Außerdem interessant: 11D und 10A scheinen nun tatsächlich mit 1kW auch aus Freimann zu kommen.
Wundert mich ehrlich gesagt auch das man Freimann koordiniert hat. Schließlich kann man sich ja zwischen Olympiaturm und Ismaning regelrecht zuwinken.

Terranus
Beiträge: 111
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Terranus » Mo 17. Dez 2018, 22:53

Ochsenkopf 10B doch nur 12,6kW nicht 20kW nach der neuen Liste. Und Ebersdorf echt mit 1kW, das erscheint schon viel für das kleine erreichbare Gebiet von dem Standort.

Peter Schwarz
Beiträge: 146
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Peter Schwarz » Di 18. Dez 2018, 07:15

Ach so, Freimann noch zusätzlich...dachte eher STATT einem der beiden Standorte.

Gut, irgendwie muss man ja in den innerstädtischen Straßenschluchten den Weg durch den Schaltnetzteil-und Router-Störnnebel zum heimischen Küchenbrüllwürfel schaffen...

jkr 2
Beiträge: 144
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Di 18. Dez 2018, 07:42

Entfernung Freimann zum Sendestandort Ismaning etwa 12 km, Entfernung Freimann - Oly etwa 6 km.
Eigentlich nicht notwendig, einen zusätzlichen Standort einzuschalten.
Aber: Turm steht schon da, Sendeantenne ist schon drauf, einen passenden Sender wird man auch grad rumstehen gehabt haben, also nimmt man ihn halt in Betrieb. Schließlich will man ja in den BR-TV-Studios in Freimann auch gut indoor versorgt sein bei all den potentiellen Störungsmöglichkeiten durch die installierte Technik. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Und als offizielle Begründung wird man halt die bessere Versorgung für die A9 nennen. Und der Aumeister wird jetzt auch besser versorgt. :cheers:
QTH: Regensburg

Habakukk
Beiträge: 1496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Di 18. Dez 2018, 08:39

Vielleicht testet das IRT auch nur, wie man einen Small Scale Repeater in ein bestehendes SFN einbindet?

MichaelKF
Beiträge: 137
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Di 18. Dez 2018, 22:59

Die Ausbreitungsbedingungen scheinen aktuell sehr gut zu sein. Es laufen hier tatsächlich München 11C und Ingolstadt 11A aussetzerfrei. Normal können die höchstens eingelesen aber nicht wiedergegeben werden.

edit: Oberfranken 10B und Nuernberg 10C laufen auch einwandfrei. Von denen habe ich bisher nichts gesehen.
edit2: Mittelfranken 8C und Oberpfalz 12D ebenfalls.
Zuletzt geändert von MichaelKF am Di 18. Dez 2018, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

RADIO354
Beiträge: 537
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Di 18. Dez 2018, 23:09

Ja,

Genau so ist es.
Gerade gehen zusätzlich zum Ständigen Programmangebot :
8 C Mittelfranken
9 C Stadtmux Augsburg
10 B Oberfranken
10 C Stadtmux Nürnberg
Alle mehr als 200 Km entfernt. Wenn Ich den Nächstgelegenen Lokalen Mux ( Allgäu 8B ) hören will geht das nur mittels Pocketradio Unten Vor der
Haustüre. Dann darf aber keiner das Licht im Flur anmachen :rolleyes:
Wobei die 11 A mit Ingolstadt und 11 C mit München Früher bereits bei leichterer Tropo hörbar waren. Nun nicht mehr. Die Frequenzen füllen sich zusehends.
Auslöschungen kommen vor.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

MichaelKF
Beiträge: 137
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Mi 19. Dez 2018, 01:12

Aktuell ist der Grünten auf 5C und 8B nur noch gerade so empfangbar. Der 8A mit dem SWR Mux ist hingegen stärker als üblich.

Die weit entfernten Kanäle laufen weiter einwandfrei.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

ontheair
Beiträge: 50
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: DAB in Bayern

Beitrag von ontheair » Do 20. Dez 2018, 10:46

10C (Lokalmux Nürnberg) ist seit ca. 10:15 Uhr nicht mehr On Air. Sowohl FMT Nürnberg als auch Dillberg.
Weiß jemand ob das eine geplante Wartung ist?

RADIO354
Beiträge: 537
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Do 20. Dez 2018, 11:02

Weder der BR noch Bayerndigitalradio melden einen Geplanten Unterbruch für Nürnberg.

Gibt es einen Aktuellen Stand zu Memmingen ? In der Sendertabelle wird von Mitte Dezember für die Inbetriebnahme ausgegangen.
Ich kann Nichts Neues Dazu im Netz finden.

cybertorte
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cybertorte » Do 20. Dez 2018, 14:10

Laut dabplus.de ist Ludwigstadt mit 10B & 11D (je 1kW) onAir. Kann jemand das vor Ort bestätigen?
Ochsenkopf 10B mit 12,6kW.

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Skoda Bolero (2016) DAB+
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ (ABB flex - Dach)
Bilder in Originalgröße? PN an mich! :)

Robert S.
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Robert S. » Do 20. Dez 2018, 16:49

Da müßte Das jetzt Richtung Norden,also Probstzella besser gehen.
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09

Georg A.
Beiträge: 36
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:49

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Georg A. » Do 20. Dez 2018, 16:58

ontheair hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 10:46
10C (Lokalmux Nürnberg) ist seit ca. 10:15 Uhr nicht mehr On Air. Sowohl FMT Nürnberg als auch Dillberg.
Weiß jemand ob das eine geplante Wartung ist?
Da gabs wohl ein Issue mit dem SFN. Geht seit ca. 11:35 wieder.

planetradio
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Do 20. Dez 2018, 18:16

in der Sendetabelle ist für Ende 2018 noch Berchtesgaden für den Kanal 10A noch geplant. Müsste ja auch bald on air gehen

Antworten