DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
jkr 2
Beiträge: 60
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Mo 10. Dez 2018, 15:55

Habakukk hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 15:15
@jkr2:
Interessant! Ob dazu auch die Beobachtung von Staxe aus Weinböhla passt? Wäre aber dann schon seit ca. 29.11. so...
viewtopic.php?f=11&t=55461&p=1478260&hi ... l#p1478255

@Staxe:
War dein Empfang auf 7D seitdem denn jetzt dauerhaft, oder war es doch nur tropobedingt?
Kann durchaus sein, dass das schon einige Tage so ist, hab den 7D etwa zwei Wochen lang vernachlässigt gehabt.

Austria MV
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Austria MV » Mo 10. Dez 2018, 17:47

Bei mir in Oberösterreich lässt sich da nichts genau feststellen.

Witterungsbeding gibt es starke Schwankungen zwischen den 3 Sendern auf 7D bei mir .
Wechsel zwischen Wolken und Aufklaren und über 700 Meter höhe teilweise Schneefall.
Ich denke das sich teilweise dadurch der Empfang durch Reflexionen ändern kann.

Auf 8B fadet bei mir nur manchmal der MDR Thüringen...
Da kann möglicherweise bei Staxe auch in umgekehrter Richtung was gehen ?
MDR_8B_10_12_2018.jpg

joachim m.
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in Bayern

Beitrag von joachim m. » Mo 10. Dez 2018, 18:16

MichaelKF hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 14:13

"Allgäuer Melodie" und "Griaß di Allgäu" sind offensichtlich tatsächlich vertauscht. So passt der Inhalt jedenfalls nicht.
Jetzt stimmt es mittlerweile. Allgäuer Melodie bringt deutsche Schlager, Griaß di Allgäu identifiziert sich mit RSA Holiday.

PhanTomAs
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Sep 2018, 20:02

Re: DAB in Bayern

Beitrag von PhanTomAs » Do 13. Dez 2018, 14:36

Sehe ich das richtig, dass die beiden Sender Allgäuer Melodie und Griaß di Allgäu bis zur jetzigen Aufschaltung auf DAB+ noch RSA 2 und RSA 3 hießen? Auf der RSA-Homepage steht nämlich noch kein Sender mit diesen beiden Namen.

cappu62
Beiträge: 72
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Do 13. Dez 2018, 15:06

Im DAB-Blasmusikprogramm "Melodie" wurde heute Nacht noch RSA2 angesagt. Also vermute ich, dass es ab 1.1.2019 eine Art Relaunch oder Neustart gibt.

Ich finde Blasmusik via DAB mutig, unterstütze aber das Wagnis im Sinne mehr Vielfalt.

RADIO354
Beiträge: 183
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Do 13. Dez 2018, 15:14

Hallo Zusammen,

Was mich sehr wundert, warum auf der Bayerndigitalradio Seite im Internet bei den News die Aufschaltung des Allgäumuxes bis Heute nicht stattgefunden hat :
https://www.bayerndigitalradio.de/news/
Oder ist diese Seite nicht korrekt ? Allfällige Aktualisierungen sind Dort aber zu finden. Nur nichts zum 8B Sendestart via Grünten. :confused:

joachim m.
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB in Bayern

Beitrag von joachim m. » Do 13. Dez 2018, 16:54

Was mich sehr wundert, warum auf der Bayerndigitalradio Seite im Internet bei den News die Aufschaltung des Allgäumuxes bis Heute nicht stattgefunden hat :
Das, was wir empfangen, ist ja im Moment noch ein Testbetrieb. Der offizielle Sendestart soll ja wohl am 15.12. sein. Ich nehme an, dass dann schon noch eine Meldung kommen wird. RT1 Südschwaben weist auf der HP auf dieses Datum hin. Auf den RSA-Seiten hingegen bislang keinerlei Hinweis...

MichaelKF
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: DAB in Bayern

Beitrag von MichaelKF » Sa 15. Dez 2018, 23:26

Bis auf AllgäuHIT gibt es bei keinem der Programme im Allgäumux Zusatzinformationen. Die zu Beginn vorhandene Slideshow läuft bei AllgäuHIT nicht mehr, dafür seit einigen Tagen die Anzeige von Sendung und Titel.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

DXKuba
Beiträge: 20
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:28

Re: DAB in Bayern

Beitrag von DXKuba » So 16. Dez 2018, 02:16

jkr 2 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 14:30
Neues vom Standort Einödriegel:
Laut Auswertung der Bundesnetzagenturdatei ist die Leistungserhöhung von 33 db auf 38 db jetzt amtlich. Übrigens gab es da am 4.12. eine angekündigte Unterbrechung.

Nochmals übrigens: Gestern abend hatte ich schwachen 7D-Empfang in den Räumen bei mir, in denen bei mir noch nie was ging. Entweder Tropo (bei dem Sauwetter gestern?) - oder man hat etwa schon an der Leistungsskala herumgeschraubt? Dafür spricht, dass man momentan noch wenig Schnee beim Sender haben dürfte und man da Dampf macht.
Solange Kelheim noch nicht aktiv ist, würde ich das alleine dem Einödriegel zugute halten, bereits die Inbetriebnahme im Oktober hat den 7D an einem Fenster (Ostseite) dauerhaft hörbar gemacht.
Da bin ich ja gespannt. Bei mir in Prag gibt es generell nur schwache Empfang auf 7D und 11D, aber in Svijany/Nordböhmen soll die höhere Leistung sehr bemerkbar sein. Der Empfang ist da aber sehr wechselhaft mit verschiedene Wetterbedingungen.

Kann das jemand bestätigen, dass Einödriegel jetzt wirklich mir höhere Leistung geht?

Habakukk
Beiträge: 417
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » So 16. Dez 2018, 23:09

Neben dem Ausfall von Mega Radio und Mega 80's (siehe Nachbarthread) ist mir auch aufgefallen, dass auf Fantasy Classix wieder nur die Testschleife läuft, mit nur den paar Titeln und der Ankündigung, dass hier bald Fantasy Classix kommt.

jkr 2
Beiträge: 60
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Mo 17. Dez 2018, 08:09

DXKuba hat geschrieben:
So 16. Dez 2018, 02:16
jkr 2 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 14:30
Neues vom Standort Einödriegel:
Laut Auswertung der Bundesnetzagenturdatei ist die Leistungserhöhung von 33 db auf 38 db jetzt amtlich. Übrigens gab es da am 4.12. eine angekündigte Unterbrechung.

Nochmals übrigens: Gestern abend hatte ich schwachen 7D-Empfang in den Räumen bei mir, in denen bei mir noch nie was ging. Entweder Tropo (bei dem Sauwetter gestern?) - oder man hat etwa schon an der Leistungsskala herumgeschraubt? Dafür spricht, dass man momentan noch wenig Schnee beim Sender haben dürfte und man da Dampf macht.
Solange Kelheim noch nicht aktiv ist, würde ich das alleine dem Einödriegel zugute halten, bereits die Inbetriebnahme im Oktober hat den 7D an einem Fenster (Ostseite) dauerhaft hörbar gemacht.
Da bin ich ja gespannt. Bei mir in Prag gibt es generell nur schwache Empfang auf 7D und 11D, aber in Svijany/Nordböhmen soll die höhere Leistung sehr bemerkbar sein. Der Empfang ist da aber sehr wechselhaft mit verschiedene Wetterbedingungen.

Kann das jemand bestätigen, dass Einödriegel jetzt wirklich mir höhere Leistung geht?

Mein Posting vor einer Woche muß ich leider relativieren. Scheinbar waren es damals doch angehobene Bedingungen, die mir den 7D besser ins Haus brachten. Ich habe seitdem jeden Tag die Empfangslage geprüft und muß leider feststellen, dass am Einödriegel anscheinend noch keine Leistungsverbesserungen vorgenommen wurden. Aber was noch nicht ist , kann ja irgendwann noch werden.

RADIO354
Beiträge: 183
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Mo 17. Dez 2018, 10:06

Hallo Zusammen,

Auf dem im Internet verbreiteten Internetstream RSA 3 Radio meldet sich jetzt "Griaß di Allgäu" .
Mit der Ansage " Vom Bodensee bis Neuschwanstein " wenn Ich das Richtig verstanden habe. Ich warte noch auf die Zuschaltung des Senders in Memmingen.
Scheint mit Stand 10:05 Uhr MEZ noch Offair zu sein.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

RADIO354
Beiträge: 183
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Mo 17. Dez 2018, 10:15

Der Webstream RSA 2 Radio Meldet sich nun mit " Allgäuer Heimatmelodie - und sie haben gute Karten " ( gehört um 10:11 Uhr MEZ / PC Uhr ).
Es kann sein, dass der Portalanbieter ( Pure Connect ) Die Bezeichnung / Stationslogo gewissermassen " Händisch " ändern muss.

RADIO354
Beiträge: 183
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Mo 17. Dez 2018, 16:20

Hallo Zusammen,

Die Daten der Empfangsprognose auf dabplus.de wurden auf den Stand Januar 2019 Aktualisiert.
Der Allgäumux wird schon mit den 2 Standorten Grünten und Memmingen angezeigt.
Kleiner Fehler : es werden für 8B die Programme des Augsburger Stadtmuxes 9C angezeigt. Da muss man noch nachbessern.

Habakukk
Beiträge: 417
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Mo 17. Dez 2018, 17:35

In der aktualisierten Empfangsprognose ist Einödriegel nun mit 6,3kW eingetragen. Beim 7D ist der Brotjacklriegel nun mit 4kW drin (ex 2,5kW). Neuötting sendet mit nur 6,3kW statt den koordinierten 10kW (also 2dB weniger).

Außerdem interessant: 11D und 10A scheinen nun tatsächlich mit 1kW auch aus Freimann zu kommen. Die Koordinierung war ja schon vor einiger Zeit beim Update der BNetzA-Daten dabei, nur wollte ich es nicht recht glauben, dass das tatsächlich auch in Betrieb gehen wird (Empfangsproblem dürfte es in Freimann doch eigentlich keines geben).

Antworten