DAB in Bayern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Manfred Z
Beiträge: 91
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:23

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Manfred Z » So 10. Mär 2019, 11:08

Die Geodaten (WGS 84) sind 10E1309 48N0232, Standorthöhe 670 m.

Das liegt an der Landstraße von Niederrieden nach Holzgünz (Generalkarte 1:200 000).

Koordiniert ist 2 kW Rundstrahlung. Die Antennenhöhe ist 50 m.

jug
Beiträge: 58
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jug » So 10. Mär 2019, 11:20

QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

RADIO354
Beiträge: 224
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » So 10. Mär 2019, 11:49

Nun bin Ich wieder zu Hause und Habe mal den 8 B Empfang geprüft. Theoretisch sollte die Inbetriebnahme des Standortes Memmingen sich vor Ort an
der Stationären Anlage bemerkbar machen. Allerdings ist keinerlei Wirkung feststellbar.
Eventuell sind Theorie und Praxis in dem Falle zu unterschiedlich. Letztendlich kann Ich also nicht mit Bestimmtheit sagen ob der Allgäumux von
Memmingen gesendet wird.
Weiter : Auf der Seite vom Netzbetreiber ( Bayerndigitalradio ) steht eine verlinkte Pressemeldung in der die Inbetriebnahme des Allgäumuxes in Memmingen fehlt :
https://www.br.de/presse/inhalt/pressem ... u-100.html

Eine Andere Pressemitteilung nennt auch den 8 B bei der Aufschaltung in Memmingen vom 08. März :
https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... n-100.html
Wobei Ich den Unteren Link für den Aktuelleren halte.

Noch mehr Irritationen :
Auf Dieser Seite Lassen sich PDF Versorgungskarten Diverser Muxe mit Beteiligung des BR Downloaden.
https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... t-102.html
Ladet man sich diese Karten herunter ist in dem Dokument vom 11 D im Bereich Memmingen ein Türmchen für den Sender eingezeichnet.
Dieses Türmchen fehlt dann Allerdings in dem Dokument für den 10 A Mux Obb/ Schw.
Eine Versorgungskarte für den 8 B konnte Ich Dort nicht finden, da der 8 B Ohne Beteiligung des BR veranstaltet wird.
Also alle Klarheiten beseitigt. :confused:
Mal schauen, ob es Nächste Woche Belastbare Daten zum DAB Sendestandort Memmingen gibt.
Zuletzt geändert von RADIO354 am So 10. Mär 2019, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

HF-Jäger
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
Wohnort: 87779 Trunkelsberg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von HF-Jäger » So 10. Mär 2019, 11:51

jug hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 11:20
Memmingen
https://www.google.de/maps/place/48°02' ... 1667?hl=de
Ist auf jeden Fall ein sehr guter Standort. Allerdings glaube ich, das der Allgäu-Mux noch offline ist. Denn hier in Trunkelsberg (Tallage) ist der Allgäumux indor nur erschwert empfangbar.
Antenne muss genau ausgerichtet werden, bzw. man muss sich in Fensternähe (am besten Südausrichtung) befinden.
Bin dort schon mit 3-Elemente UKW Antenne gestanden zum DXen. HR und MDR sind dort oben kein Problem. Empfänger war Eton E1 mit 80 KHz-Filtern.

Steff
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:21

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Steff » So 10. Mär 2019, 13:16

Gegen eine bisherige Inbetriebnahme des Allgäu-Mux in Memmingen-Niederrieden spricht auch die Facebook-Seite "DAB+ in Bayern" von Bayern Digitalradio. Normalerweise wird dort sofort berichtet, wenn in Bayern neue Programme oder Antennen auf Sendung gehen. Der Allgäu-Mux wurde dort noch nicht erwähnt, obwohl er schon vor mehr als drei Monaten mit u.a. vier Sendern startete, die zum ersten Mal terrestrisch verbreitet werden. Das wäre doch auf jeden Fall eine der wichtigsten News des Jahres gewesen. Daher nehme ich an, dass der Allgäu-Mux bis heute immer noch im Testbetrieb läuft und Memmingen noch nicht onair ist.

RADIO354
Beiträge: 224
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in Bayern

Beitrag von RADIO354 » Mo 11. Mär 2019, 22:43

Der BR hat nachgebessert :
https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... a-104.html
Die PDF Versorgungskarte für den 10 A wurde angepasst. Das Türmchen für Memmingen ist hinzugekommen Die Karte hat auch den Stand 11.03.2019.
Fehlt nur noch was zum 8 B.
Der von @ HF Jäger Gestern geschriebene Bericht deutet für mich auf Empfangene Signale des Sender Grünten hin. Memmingen sollte an dem Genannten Standort wesentlich besser empfangbar sein.
RM Plot vom Grünten 8 B :

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -fddd.jpeg

asus77
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:40

Re: DAB in Bayern

Beitrag von asus77 » Di 12. Mär 2019, 13:56

neue Bundesmuxsender geplant::
Pfarrkirchen, Hochberg, Untersberg, Oberammergau, Pfronten, Pfänder, Hoher Bogen
Quelle ukwtv.de zitiert bei dehnmedia.info

Insbesondere Untersberg und Oberammergau sollten einige große Lücken stopfen, über die ich mich öfters ärgere. Ob Pfronten im Allgäu ausreicht, ist fraglich, wird aber hoffentlich den lückenhaften Empfang in Kempten verbessern. Weiter westlich hilft sicher der Pfänder-Sender (in dieser Gegend habe ich jedoch meistens die Schweizer an).
a77

jkr 2
Beiträge: 88
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Di 12. Mär 2019, 14:18

jkr 2 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 14:28
RADIO354 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 14:23
Villeicht kommt der Allgäumux dann auch Morgen.
Wurde Eventuell nur bei der Aufzählung vergessen. Das grosse Rätsel bleibt die ERP via Memmingen. Ich setze mal auf 1 KW.

Bingo! Der Allgäumux startet ebenfalls morgen
https://www.br.de/unternehmen/inhalt/te ... n-100.html

Ich zitier mich selber.
Der BR hat nun per 12.03. diesen Artikel leicht abgeändert und zwar dahingehend, dass von der Inbetriebnahme des Allgäumuxes keine Rede mehr ist! Also: Noch kein Allgäumux aus Memmingen!

Habakukk
Beiträge: 705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Bayern

Beitrag von Habakukk » Di 12. Mär 2019, 14:33

Gut, und da auch keiner eine Empfangsverbesserung auf 8B festgestellt hat, setze ich Memmingen 8B in der DABLIST derweil wieder auf geplant.

jkr 2
Beiträge: 88
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Di 12. Mär 2019, 14:42

asus77 hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 13:56
neue Bundesmuxsender geplant::
Pfarrkirchen, Hochberg, Untersberg, Oberammergau, Pfronten, Pfänder, Hoher Bogen
Quelle ukwtv.de zitiert bei dehnmedia.info

Insbesondere Untersberg und Oberammergau sollten einige große Lücken stopfen, über die ich mich öfters ärgere. Ob Pfronten im Allgäu ausreicht, ist fraglich, wird aber hoffentlich den lückenhaften Empfang in Kempten verbessern. Weiter westlich hilft sicher der Pfänder-Sender (in dieser Gegend habe ich jedoch meistens die Schweizer an).
a77
Dehnmedia nennt als (offizielle) Termine:
2. Quartal Pfänder
3. Quartal Hoher Bogen sowie Pfarrkirchen
4. Quartal die übrigen genannten Standorte

planetradio
Beiträge: 331
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Di 12. Mär 2019, 14:43

2.quartal - Pfänder ?

Also doch ab Mai und nicht erst ab Herbst.

Das klingt doch schon wieder deutlich besser

jkr 2
Beiträge: 88
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04

Re: DAB in Bayern

Beitrag von jkr 2 » Di 12. Mär 2019, 14:54


planetradio
Beiträge: 331
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Bayern

Beitrag von planetradio » Di 12. Mär 2019, 15:03

Sehr schön.

Aber passt wohl besser in den 1, bundesmuxx Ausbau 2019 Thread

wihi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:08

Re: DAB in Bayern

Beitrag von wihi » Fr 15. Mär 2019, 12:02

wo liegt eigentlich der Sender Markt Wald (Geodaten?)

cappu62
Beiträge: 92
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB in Bayern

Beitrag von cappu62 » Fr 15. Mär 2019, 16:32

wihi hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 12:02
wo liegt eigentlich der Sender Markt Wald (Geodaten?)
Unterallgäu
Deutschland
https://maps.app.goo.gl/1wAMj

oder


In der Nähe von 86874 Tussenhausen, Deutschland
https://maps.app.goo.gl/Y59hn

Sind 2 Türme nicht weit voneinander entfernt. Ich nehme an, der nördlichere ist der Radiomast.

Antworten