DAB in den Niederlanden

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Auf FunX Fissa und FunX Slow Jamz läuft ein Hinweis dass die Programme nur noch über Internet zu empfangen sind.

Auf 3FM Alternative tönt das Programm von 3FM KX Radio.

Auf R4 Concerten ist das reguläre Programm zu hören.

Am 3.1.2022 wurde kräftig am Ensemble gebastelt, was aber auch immer wieder gehörig schief ging. Der ganze Multiplex war immer wieder offair. Jetzt hat man erstmal die Finger davon gelassen.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
maroon6
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von maroon6 »

Ich finde es nach wie vor bedauerlich, was NPO da gemacht hat. Die DAB+ only-Stationen haben kaum Geld gekostet, den Multiplex hat man ja ohnehin. Nur zugunsten der technischen Qualität auf hochwertige Vielfalt zu verzichten ist nirgendwo eine gute Idee.
Nicoco
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Nicoco »

Jassy hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 10:51 Auf FunX Fissa und FunX Slow Jamz läuft ein Hinweis dass die Programme nur noch über Internet zu empfangen sind.
Auf 3FM Alternative tönt das Programm von 3FM KX Radio.
Danke, ich hätte vielleicht auch mal kurz in die Programme reinhören können :joke:
Bin nur davon ausgegangen, dass die Programme dann auch direkt abgeschaltet werden und nicht noch mit einer Hinweisschleife senden.
Japhi
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Japhi »

Ich tippe mal darauf, dass die Programme auf 128kbps bei EEP-3A angehoben werden, bis auf eins, das nur 120kbps bekommt, damit der EPG noch mit reinpasst.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Microspot RA-319
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

maroon6 hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 10:54 Ich finde es nach wie vor bedauerlich, was NPO da gemacht hat. Die DAB+ only-Stationen haben kaum Geld gekostet, den Multiplex hat man ja ohnehin. Nur zugunsten der technischen Qualität auf hochwertige Vielfalt zu verzichten ist nirgendwo eine gute Idee.
Die NPO hat diese Programme derart lieblos gestaltet dass es meines Erachtens wirklich kein Verlust ist. Zudem steht man unter starker Sparzwang und tut die Einstellung von diese Programme am wenigsten weh. Alternativ hätte man in die Hauptprogarmme eingreifen müssen.

Für mich persönlich ist es kein Verlust, da es im Privatradio bereich ausreichend alternativen gibt.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
Pfennigfuchser
Beiträge: 241
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Pfennigfuchser »

Jassy hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 13:13
maroon6 hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 10:54 Ich finde es nach wie vor bedauerlich, was NPO da gemacht hat. Die DAB+ only-Stationen haben kaum Geld gekostet, den Multiplex hat man ja ohnehin. Nur zugunsten der technischen Qualität auf hochwertige Vielfalt zu verzichten ist nirgendwo eine gute Idee.
Die NPO hat diese Programme derart lieblos gestaltet dass es meines Erachtens wirklich kein Verlust ist. Zudem steht man unter starker Sparzwang und tut die Einstellung von diese Programme am wenigsten weh. Alternativ hätte man in die Hauptprogarmme eingreifen müssen.

Für mich persönlich ist es kein Verlust, da es im Privatradio bereich ausreichend alternativen gibt.
Ja, die Zusatzkanäle werden nicht besonders gepflegt. Ich hoffe mal auf besseren Fehlerschutz, denn die Programme klingen so schon ganz gut. NPO ist bei mir der schwächste Kanal (abgesehen von den 7D). Ich hoffe mal, man investiert mal mehr in DAB. Momentan hat man das Gefühl, dass man nicht viel Zeit und Mühe reinsteckt.
WellenreiterBN
Beiträge: 184
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:26
Wohnort: Bonn bzw. Berlin-Charlottenburg/Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von WellenreiterBN »

Ab heute berichten wir keine News mehr, wir aktualisieren die Übersichten regelmäßig

Quelle: Radio TV Nederland https://www.radio-tv-nederland.nl/
zerobase now
Beiträge: 2993
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von zerobase now »

Jassy hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 13:13
Die NPO hat diese Programme derart lieblos gestaltet dass es meines Erachtens wirklich kein Verlust ist. Zudem steht man unter starker Sparzwang und tut die Einstellung von diese Programme am wenigsten weh.
Ja, das meiste waren eh nur Festplatten. Am meisten werden ich den Soul & Jazz Kanal vermissen.
Japhi
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Japhi »

Ich meine Soul&Jazz bleibt, genau wie KX und Sterren.NL.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Microspot RA-319
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Auf die Webseite von Radio 4 ist zu lesen dass NPO Radio 4 Concerten Wegen technische Gründe" noch bis 31.01.2022 auf DAB senden wird. Ich gehe davon aus dass dann am 31. oder am 01.02 der Mux neu konfiguriert wird.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
lippi741
Beiträge: 32
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von lippi741 »

Liebes Niederlande Forum,

https://www.radio-tv-nederland.nl/ postet ja seit Januar 2022 leider keine Änderungen mehr.
Habt Ihr eine Idee, welche vergleichbaren Seiten es noch gibt?

Radiofreak.nl / Mediamagazine /Agentschap Telecom / Totaal TV geht ja doch jeweils in eine andere Richtung.

Vielen Dank.
LG aus Amsterdam
maroon6
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von maroon6 »

lippi741 hat geschrieben: Mo 17. Jan 2022, 09:53 Liebes Niederlande Forum,

https://www.radio-tv-nederland.nl/ postet ja seit Januar 2022 leider keine Änderungen mehr.
Habt Ihr eine Idee, welche vergleichbaren Seiten es noch gibt?

Radiofreak.nl / Mediamagazine /Agentschap Telecom / Totaal TV geht ja doch jeweils in eine andere Richtung.

Vielen Dank.
LG aus Amsterdam
Ja, das ist bedauerlich, da sie die News halt auf An- und Abschaltungen auf UKW, MW und DAB+ reduziert hatten. Somit bekam man dort einen perfekten Überblick. Die anderen Seiten sind halt eher allgemein gehalten, was News zum Radio angeht, also auch neue Moderatoren, Sendungen etc. Nicht nur technsiche Auf- und Abschaltungen.
lippi741
Beiträge: 32
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von lippi741 »

Mir ist gestern erst aufgefallen, des es ja Q-Music Nonstop auf 8A (Nordholland) und 9c (Landesweit) kommt.
Die 8A Version ist gleich mit der UKW Version 95,7 Amsterdam von Q Music Nonstop.

Auf 9c ist ein anderes Q-Music Nonstop?

Warum das?
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

lippi741 hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 09:46 Mir ist gestern erst aufgefallen, des es ja Q-Music Nonstop auf 8A (Nordholland) und 9c (Landesweit) kommt.
Die 8A Version ist gleich mit der UKW Version 95,7 Amsterdam von Q Music Nonstop.

Auf 9c ist ein anderes Q-Music Nonstop?

Warum das?
Qmusic Non Stop auf 9C? Wo wird das denn gesendet?

Auf 11C ist schon seit sendestart Qmusic Non Stop drauf als zweites Programm von Qmusic.

Das Programm auf 8A, was Qmusic Non Stop Maximum Hits heisst, ist ein angepasster Non-stop version damit man konform UKW Lizenz sendet und ist ein simulcast.

Das wird wohl auf dauer so bleiben.... Die 8A Version ist nur da weil man muss, die UKW Frequenzen benutzt man um den Marktanteil von Qmusic insgesamt in die höhe zu treiben.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
lippi741
Beiträge: 32
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von lippi741 »

Auf 11C ist schon seit sendestart Qmusic Non Stop drauf als zweites Programm von Qmusic.

Hallo Jessy,

sorry, ihc meinte natürlich 11c (DAB+) und nicht 9c.

Mir war bisher garnicht bewusst, das Sie mit 2 unterschiedlichen Non-Stop Programmen auf DAB sind.
Aber jetzt weiß ich ja die Erklärung,

Super und danke dafür.
Antworten