DAB in Dänemark

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
kram5610
Beiträge: 16
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von kram5610 » Mo 29. Okt 2018, 12:14

Japhi hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 14:42
Ich könnte mir auch eher vorstellen, dass der 12C in privater Hand etwas löchriger geworden ist um die Kosten niedrig zu halten.
Das kann aber gar nicht sein - beide Dänische Muxe werden von "Teracom" betrieben - beide sollen 99,9% der Bevölkerung erreichen.

Bei mir in Flensburg empfange ich den 12C weiterhin viel besser als den 8B.

Gruß
Morten Hesseldahl

peeraxel
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 21:26

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von peeraxel » Sa 5. Jan 2019, 16:04

Jetzt habe ich hier in Handewitt mal die neue Welle.io Software-Version installiert, mit der man prima TII-Codes auslesen kann. Auf 8B und 12C sind Sonderburg und Krusau mit Logper-Richtantenne nicht wahrnehmbar. Die Signale kommen ausschließlich von Tondern und Rangstrup. In Flensburg ist der Empfang im Auto auf beiden Kanälen sehr brüchig, selbst am Hafen mit Sicht nach Krusau. 12C kommt gefühlt etwas schlechter, was auch am Setup liegen kann, vielleicht auch an der Nähe zu 12B. In der Nähe vom NDR-Mast (B199 bei Wees) scheint das der Fall zu sein: Dort kommt es trotz Vollausschlag zu Aussetzern.

Eheimz
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von Eheimz » Fr 18. Jan 2019, 13:07

Offenbar wird es im 12C immer leerer...

Das Ekstra Bladet Radio ist nicht mehr auf Sendung, bzw die CUs sind frei. Damit sind über 60% des Muxes leer und Nova FM und co senden nach wie vor mit 54CUs EEP-3A
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

drahtlos
Beiträge: 8
Registriert: Di 4. Sep 2018, 23:20

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von drahtlos » Mo 21. Jan 2019, 20:07

Ich bin im April/Mai nördlich von Hillerod an der Küste in den Ferien. Lässt sich da Norwegen mit einer Teleskopantenne empfangen?
Sind da allenfalls auch schwedische Ensembles zu empfangen. Empfänger: RA-318.

Eheimz
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von Eheimz » So 3. Feb 2019, 14:47

Schwierig. Eventuell der 12B mit viel Glück
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

DABM
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: DAB in Dänemark

Beitrag von DABM » Do 4. Apr 2019, 18:52

DAB+: Danmarks Radio nutzt bald Sendeanlage des NDR in Flensburg
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Der öffentlich-rechtliche dänische Rundfunk Danmarks Radio (DR) will eine Sendeanlage des Norddeutschen Rundfunks (NDR) nutzen, um darüber seinen DAB+-Digitalradio-Multiplex auf Kanal 8B auszustrahlen. Die Sendeanlage in Flensburg-Engelsby soll mit einer Leistung von knapp 4 kW die derzeit 13 Hörfunkprogramme des Multiplexes transportieren. Doppelter Nutzen: Die Sendeanlage schließt nicht nur Versorgungslücken im südlichen Dänemark, sondern versorgt auch die Mitglieder der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein. Diese leben vor allem in Flensburg, den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg.

Neu ist die Zusammenarbeit nicht: Danmarks Radio nutzt den Sender Flensburg auch schon im UKW-Bereich, allerdings nur mit eher geringer Sendeleistung und vorrangig zur Schließung von Versorgungslücken entlang der Flensburger Förde.
Quelle(n): www.dr.dk / www.ndr.de / www.satellifax.de

Antworten