Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6190
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Spacelab »

Ich überlege gerade... Das letzte Radio mit normalen Batterien das ich hatte was das Pure Elan Connect+. Leider eine fürchterliche Plastikschachtel. Von der Ausstattung her eigentlich sehr gut. Aber fürchterlich nerviger trötiger Klang, fehlerhafte Firmware und ordentlicher Stromhunger. Und spätestens da nervte es mich tierisch jedes mal die Akkus herausnehmen und extern aufladen zu müssen.
UK-DX
Beiträge: 455
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von UK-DX »

Spacelab hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 08:34 Ich überlege gerade... Das letzte Radio mit normalen Batterien das ich hatte was das Pure Elan Connect+. Leider eine fürchterliche Plastikschachtel. Von der Ausstattung her eigentlich sehr gut. Aber fürchterlich nerviger trötiger Klang, fehlerhafte Firmware und ordentlicher Stromhunger. Und spätestens da nervte es mich tierisch jedes mal die Akkus herausnehmen und extern aufladen zu müssen.
Ich denke die Leute sind bei der Frage fix verbauter Akku vs. AA Batterie komplett verschieden. AA ist halt ein Standard den man ueberall bekommt, und mit Loetkolben und Schraubenzieher muss man auch nicht arbeiten, wenn ein Austausch irgendwann mal notwendig ist. Demnach finde ich fix verbaute Akkus einfach nur unpraktisch, zudem muss ich immer an einen Stromanschluss ran, wenn der Akku leer wird.

Die Laufleistung der AA Batterie kann sehr unterscheidlich sein, gibt Batterien die haben mehr und laenger Kraft etwa mit 3800 mAh.

SONY bietet noch 2 DAB+ Radios mit AA Batterien an. Empfehlen kann ich beide, auch vom Klang her. Allerdings erfuellen beide nicht die Anforderungen die im Anfang des Threads genant wurden da sie kein Bluetooth haben.
Ruhrwelle
Beiträge: 3082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Ruhrwelle »

Ich verstehe nicht warum es so schwer ist ein Radio mit AA-Batterien, interner Ladefunktion über USB (Micro oder Typ C), Farbdisplay, Bluetooth UND gutem Klang zu bauen.
Gerade guter Klang ist anscheinend irgendwie uninteressant.
Nicoco
Beiträge: 4930
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Nicoco »

Das Hama DR200BT war für mich relativ nah dran an einem guten mobilen Radio.
Farbdisplay, nettes Design, gute Verarbeitung, USB-C, Empfang okay, usw.
Leider kein austauschbarer Akku, aber größte Negativpunkt bleibt einfach das fürchterliche Grundsurren, was Hören bei niedriger und mittlerer Lautstärke unmöglich macht.
Was mich am meisten stört, das ist ein Punkt den man ohne große Probleme beim Testen finden und beheben kann, womit das Radio ein gutes Produkt geworden wäre. Stattdessen wird es fehlerhaft auf den Markt geworfen, traurig.
UK-DX
Beiträge: 455
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von UK-DX »

Ruhrwelle hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 10:54 Ich verstehe nicht warum es so schwer ist ein Radio mit AA-Batterien, interner Ladefunktion über USB (Micro oder Typ C), Farbdisplay, Bluetooth UND gutem Klang zu bauen.
Gerade guter Klang ist anscheinend irgendwie uninteressant.
Die Entwicklung geht halt am Kundenwunsch vorbei.

Ich meine dass Sangean der einziger Hersteller ist, der Radios mit AA Batterien und interner Ladefunktion immer wieder angeboten hat. Ich meine sogar dass der Sangean ATS909 als Weltempfaenger diese Funktionalitaet bereits hatte?
Ruhrwelle
Beiträge: 3082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Ruhrwelle »

Mein Sangean DPR64 hat ebenfalls eine eingebaute Ladefunktion für die 2AA-Batterien mit MicroUSB-Anschluss. Das Ladegerät habe ich ja sowieso immer dabei.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6190
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Spacelab »

Es müssten ja noch nicht mal AA (oder größere) Standardzellen sein. Ein 18650, oder wenn man besonders lange Spielzeiten will, ein 21700 Lithium Akku einfach nur in ein Batteriefach legen so das ihn jeder Depp in 20 Sekunden wechseln kann. Es schreit doch aktuell jeder "Nachhaltigkeit". Aber hier werden weiterhin Akkus fest verlötet und/oder mit gefühlt nem halben Liter Industriekleber quasi mit dem Gehäuse verschmolzen.
Ruhrwelle hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 10:54 Gerade guter Klang ist anscheinend irgendwie uninteressant.
Das habe ich noch nie verstanden. Ein Radio ist ein Gerät das zum zuhören erfunden wurde. Einen Ton von sich zu geben ist zu 99% seine Aufgabe. Und dann spart man am entscheidendsten Punkt in der ganze Kette: dem Lautsprecher! :kopf: Da werden Teile verbaut die würde ich höchstens in die Gegensprechanlage der Haustür oder in ein Tischtelefon einbauen. Aber doch nicht in ein Gerät das so etwas komplexes wie Musik wiedergeben soll. :verrueckt:
Loger
Beiträge: 124
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Loger »

UK-DX hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 11:15 Ich meine dass Sangean der einziger Hersteller ist, der Radios mit AA Batterien und interner Ladefunktion immer wieder angeboten hat. Ich meine sogar dass der Sangean ATS909 als Weltempfaenger diese Funktionalitaet bereits hatte?
Ich habe hier noch einen alten Sangean DPR-17, der kann sogar 4 D-Zellen intern laden :spos:

Aber trotzdem bin ich eigentlich kein Fan mehr von NiMh-Akkus. Das größte Problem: Da NiMh-Zellen eine niedrigere Zellenspannung haben als z.B. modernere Lithium-Zellen müssen für die meisten Anwendungen mehrere davon in Reihe geschaltet sein - und wenn sie auch so geladen werden hat man recht schnell den Fall daß eine Zelle des Satzes hochohmig wird und einen Ausfall produziert. Einfache Geräte haben ja keinen Balancer verbaut wie z.B. Laptops. Besonders schnell passiert das wenn man seine Akkus mischt, also unterschiedlich alte Zellen oder Zellen aus verschiedenen Produktions-Chargen mischt.

Aus diesem Grund nutze ich nie die in den Geräten integrierte Ladefunktion sondern lade die Zellen immer extern mit einem Ladegerät wo jede Zelle einzeln geladen und überwacht wird.

Daß die Gerätehersteller heute überwiegend auf die modernere LiIon-Technik setzen finde ich deshalb positiv, aber wechselbar müssen die Zellen sein, ein Akku ist ein Verschleißteil! Auch wenn ich zum Wechseln Werkzeug benötige, z.B. zum Entfernen von Schrauben, ist das noch in Ordnung - bei einer richtig dimensionierten Ladeelektronik funktionieren die Akkus ja etliche Jahre ohne daß ein Wechsel notwendig ist. Aber eingelötete oder eingeklebte Zellen sowie Gehäuse welche sich nicht zerstörungsfrei öffnen lassen gehen gar nicht!
PAM
Beiträge: 30837
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von PAM »

Einige Hersteller von mit Batterien betriebenen Unterhaltungsgeräten erlauben das Umschalten zwischen der Verwendung von NiMH-Akkus und nicht aufladbaren Batterien. Damit wird i. d. R. nicht nur die Ladeschaltung bei der Verwendung nicht aufladbarer Batterien abgeschaltet, sondern die Batterieanzeige anders justiert und das vorzeitige Abschalten mit NiMH-Akkus unterbunden.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
UK-DX
Beiträge: 455
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von UK-DX »

Spacelab hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 12:11
Das habe ich noch nie verstanden. Ein Radio ist ein Gerät das zum zuhören erfunden wurde. Einen Ton von sich zu geben ist zu 99% seine Aufgabe. Und dann spart man am entscheidendsten Punkt in der ganze Kette: dem Lautsprecher! :kopf: Da werden Teile verbaut die würde ich höchstens in die Gegensprechanlage der Haustür oder in ein Tischtelefon einbauen. Aber doch nicht in ein Gerät das so etwas komplexes wie Musik wiedergeben soll. :verrueckt:
Die Dir einmal die Pure Radios aus UK an. Ich halte von denen technisch betrachtet auch nicht das Meiste, aber dennoch hat sich sonderbarerweise DAB in UK durchgesetzt.

Das Problem ist halt im Digitalradiomarkt dass er voll ist mit Radios unterschiedlicher Qualitaet und nicht jeder informiert sich oder denkt an moegliche Fehler beim Geraet. Dies ist halt nur hinderlich, bei der Einfuehrung neuer Technik.
Loger
Beiträge: 124
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Loger »

UK-DX hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 18:14 Die Dir einmal die Pure Radios aus UK an. Ich halte von denen technisch betrachtet auch nicht das Meiste, aber dennoch hat sich sonderbarerweise DAB in UK durchgesetzt.

Das Problem ist halt im Digitalradiomarkt dass er voll ist mit Radios unterschiedlicher Qualitaet und nicht jeder informiert sich oder denkt an moegliche Fehler beim Geraet. Dies ist halt nur hinderlich, bei der Einfuehrung neuer Technik.
UK ist ein schönes Beispiel dafür daß die Klangqualität eines Radios heute wohl für die meisten Hörer absolut irrelevant ist. Der Autor meines Lieblings-Youtube-Channels thematisiert das z.B. in diesem Video sehr schön (ab 10:20):
https://www.youtube.com/watch?v=UaIFy4u ... D&index=20

Ein Jazz-Radio in 64 KBit/S MP2 in Mono... :verrueckt:
Stelle ich mir absolut gruselig vor.

P.S.: In diesem Video sieht man auch sehr schön warum ich keine OLED-Displays mag (ab 7:20).
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6190
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von Spacelab »

Das Radio hat mittlerweile wohl einen viel zu geringen Stellenwert als das sich da noch jemand Gedanken um den Klang macht. Das Radio schafft sich, in allen Belangen und mit aller Kraft, selbst ab. :(
INGBEAN
Beiträge: 61
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:00

Re: Suche ein brauchbares DAB+ Radio mit ein paar Features

Beitrag von INGBEAN »

Hallo Spacelab!

Wäre das SANGEAN DPR-76BT eventuell eine Option für dich?
https://eu.sangean.com/product/dpr-76bt-light-blue

OK, ist zwar nicht per USB aufladbar - aber dafür kann man entweder AA-Akkus oder normale AA-Batterien verwenden.

LG INGBEAN
Antworten