Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

Hallo,
ich mach dann hier auch mal einen Post auf …
Gesucht wird einen guter und bezahlbarer Mini Receiver 9,5 Zoll der auch für DAB+ DXing geeignet ist ... :dx:

Geleistet habe ich mir vor kurzem einen ONKYO CR-375D. Eigentlich ein aktueller Receiver, aber für DAB absolut untauglich. Das schlimmste, wenn er bei einem Sender kein Signal hat, hängt die ganze Senderumschaltung. Es lässt sich auch nicht einmal auf einen gespeicherten Sender schalten, und es hilft nur das Umschalten auf eine Andere Quelle. Manuelles Einlesen der Sender geht nicht und er scheint ständig im Hintergrund zu Scannen, und findet diverse Sender bei Überreichweiten, die dann nicht mehr laufen.
Die Zuordnung der Sender zum Richtigen Paket funktioniert auch nicht. Seit dem Einlesen von K7D Berlin zeigt er mir bei „rbb 88.8“ immer K7D und nicht Kanal 10B an ..?
Der Receiver hat auch nur 10 DAB Senderspeicher obwohl DAB die Zukunft ist.
Einfach eine Katastrophe … :sneg:

Ich nutze seit ein paar Jahren einen Yamaha T-D500 , der ist Klasse …
- getrennte Antenneneingänge für UKW und DAB+
- 40 DAB+ Senderspeicher
- Extrem Empfangsstark
- Ein Drehknopf zur einfachen Senderwahl am Gerät

Des Weiteren habe ich für mobilen Einsatz ein Soundmaster DAB650SI , der geht super, kann aber beim Scan nur 100 Sender speichern … leider steigt die Senderzahl ständig und …

Und ich hab auch noch ein Noxon DAB+ Radio d110 , der kann leider auch nur 100 Sender, aber die Menüführung ist hier gut und der Drehknopf dient zur Lautstärkeregelung und zur Sendereinstellung.

Wer von Euch nutzt einen Mini Receiver , beschäftigt sich auch mit DAB+ Fernempfang und ist mit seinem Gerät zufrieden ..? ... :confused:
LG … :danke:
pomnitz26
Beiträge: 4553
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Mini Receiver 8,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von pomnitz26 »

sat869 hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 23:10 Wer von Euch nutzt einen Mini Receiver , beschäftigt sich auch mit DAB+ Fernempfang und ist mit seinem Gerät zufrieden ..? ... :confused:
LG … :danke:
Ich habe den Dauerläufer Pure Move 400D für recht ordentliche UKW und DAB Empfänge. Die Trennschärfe auf UKW kann man durch einziehen der Antenne positiv beeinflussen. Leider hat der keinen manuellen DAB Suchlauf. Wenn man den Suchlauf kurz vor Ende abbricht bleibt aber alles alte drin. So gehen auch 10B Oberfranken und 10B rbb als Beispiel. So um die 200 Programme passen rein. Dauerläufer deswegen weil der Akku 2 Tage Dauerbetrieb hält. Was den auszeichnet ist der ungewöhnlich gute Empfang mit Kopfhörern in der Tasche auch ohne Antenne. Hier wird noch ein gut klingendes Windows Phone Kopfhörerset verwendet. Dabei ist der nicht mal die beste Antenne aber reicht noch gut für lokalen Indoor Empfang. Für 20€ erwarb ich mal noch ein weiteres gebrauchtes bei Ebay. Leider ist der Klang des Lautsprechers ehr auf dem Niveau Türsprechanlage.

Als weiteres Gerät ist noch ein Sony XDR-P1DBP im Einsatz. Hier gibt es manuelles Tuning und vernünftige Bedienung bei gutem Klang für einen Winzling. Problem ist das ohne ausgefahrene Teleskopantenne gar nichts empfangen wird. Auch hier bietet der Speicher genug Platz. Ein ähnlich gutes Gerät soll das PEAQ PDR050-B sein, habe ich aber nicht selber.

Um mobil Krach zu machen habe ich noch den JBL Tuner 2. Der schlägt im Empfang unter Störeinflüssen alles.

Ansonsten liebe ich es mit meinem VW Autoradio MIB2 an der nachgebastelten 37cm Stahlstabantenne so zu sehen was möglich ist. Der aktualisiert die Liste selbstständig aber für DX muss man oft manuell nachhelfen. Da hat man gleich eine Slideshow. Technische Daten holt man dann aber nur aus dem Forum. Es gibt immer nur einen Kompromiss, nichts ist perfekt.

An einer DX fähigen Antenne zu Hause ist bisher noch jedes Gerät irgendwann durch selbstständiges komplettes Löschen der Liste gescheitert. Hier ist Andis DAB Player einfach im Vorteil. Ein altes Dual DAB 50 in der Küche, ein Autoradio und ein Sangean WFT-2D im Wohnzimmer hängen da dran. Weiter schlägt sich noch ein Sangean WFR-29C ganz zuverlässig. Der TechniSat DigiPal hat genug Speicher und vergisst nichts. Manchmal sind durch das tägliche automatische Scannen leere Namen im Speicher die dann aber wieder kommen. Der ist aber mein letzter Empfänger der spielt.
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Ich nutze das Kenwood M-9000S Smart Micro Hifi System.

Testberichte und Diskussionen über das Gerät gibt es hier viewtopic.php?f=11&t=60529
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
Radiofritze
Beiträge: 389
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von Radiofritze »

Ich nutze neben diversen anderen DAB+ Geräten (YAMAHA T-D 500, HAMA DIT 2100 usw.) auch das sonoro ELITE und bin damit sehr zufrieden.
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

Danke für die Posts ... :spos: :)

Es scheint doch nicht so einfach zu sein einen brauchbaren Mini Receiver, 9,5 Zoll, für DAB+ DXing zu finden.

Ich bin wahrscheinlich auch von meinem YAMAHA T-D 500 verwöhnt und Glück hatte ich auch mit einem TechniSat Digitradio 100, das finde ich auch sehr gut.
... und natürlich benutze ich auch Andi´s DAB Player Software für Noxon-DAB-Stick, die ist super. Für mich hat sie nur ein Manko - sie kann nicht 2 Ensemble mit dem selben Kanal speichern (z.B. Kanal 10B - "Oberfranken" und "rbb BRB/BLN K10B" ).

mattyraap1966 hat geschrieben: So 23. Jan 2022, 07:05 Ich nutze das Kenwood M-9000S Smart Micro Hifi System.
@mattyraap1966
Der Kenwood M-9000S sieht vielversprechend aus ... :dx:
Ich hab aber noch ein paar Fragen ...
- kann er 2 Ensemble mit dem selben Kanal speichern (YAMAHA T-D 500 kann das )
- was macht der Drehknopf links ..? DAB Sender umstellen ..?
- kann man eine Senderliste aufrufen ..?

Danke ...
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Das mit 2 Ensembles kann ich so nicht beantworten.
Das was ich hier bekomme läuft alles auf unterschiedlichen Kanälen.

Drehregler links ist für die Sender Auswahl.
Wenn man dran dreht erscheint die komplette Senderliste, also alles was empfangen werden kann.
Kann man schnell durchscrollen und beim gewünschten Sender dann halt auf dem Regler drücken um ihn abzuspielen.
Regler rechts für die Lautstärke.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

mattyraap1966 hat geschrieben: So 23. Jan 2022, 20:25 Drehregler links ist für die Sender Auswahl.
Wenn man dran dreht erscheint die komplette Senderliste, also alles was empfangen werden kann.
Kann man schnell durchscrollen und beim gewünschten Sender dann halt auf dem Regler drücken um ihn abzuspielen.

... kannst Du bitte noch ein paar Bilder von der Anzeige posten ..?
- Kanalliste
- Anzeige der Feldstärke oder Qualität
- Anzeige im normalen Betrieb

Was passiert wenn mal ein Sender nicht empfangbar ist ..? ... kannst Du da einfach zum nächsten schalten ..?

Danke ... :)
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Wenn ein Sender nicht empfangen werden kann (z.b bei Tropo empfangen und später nicht mehr) steht Service nicht verfügbar im Display und man kann ohne Probleme einen anderen Sender auswählen.
Selbst wenn man mehrere mit Service nicht verfügbar zuvor ausgewählt wurden.
Ich lösche solche Sender aber immer wieder damit die Senderliste nicht zu unübersichtlich wird.
Hatte bei Tropo mal über 240 Sender in der Liste.

Ein Foto der Senderliste hab ich aktuell nicht.
Kann ich jetzt auch nicht machen da Frau TV schaut und der TV Ton über die Anlage läuft.
Hab noch ein paar ältere Bilder vom Empfang bei Tropo.
Senderliste könnte ich morgen Abend nachreichen.
Dateianhänge
IMG_20211225_172849.jpg
IMG_20211225_173012.jpg
Normaler Empfang und Anzeige vom Display
Normaler Empfang und Anzeige vom Display
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

... alles super ... hab vielen Dank ... :spos: :)

... das klingt alles vielversprechend.

Eine Frage, oder 2 noch ...
- scannt der Receiver automatisch im Hintergrund oder nur wenn Du den Suchlauf startest ..?
- weißt Du was der Unterschied zum Kenwood M-7000S ist ..?

LG
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Im Hintergrund wird nicht gescannt.
Da muss man schon den Suchlauf bemühen.
Entweder Automatischen Vollsuchlauf oder manuell die einzelnen Kanäle auswählen.

Der Unterschied zur 7000S oder auch 7000B (Buchstaben stehen für die Farbe) ist einmal die Größe des Gerätes, die 9000 ist geringfügig größer wegen den Reglern jeweils links und rechts sowie die Ausgangsleistung. Die 9000 hat 100 Watt und die 7000 nur 50 oder waren es 70 Watt?
Ansonsten sind die von der Technik und Software gleich
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

... hab noch einmal vielen Dank ... :spos: :)

... jo, die 7000er hat 2x 30W und die 9000er 2x 50W.

LG
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Wie versprochen hier noch einige Bilder
Dateianhänge
Manuelle Suche
Manuelle Suche
Sender eingelesen aber nicht abspielbar
Sender eingelesen aber nicht abspielbar
DAB Menü
DAB Menü
Senderliste
Senderliste
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

mattyraap1966 hat geschrieben: Mo 24. Jan 2022, 17:25 Wie versprochen hier noch einige Bilder
Danke ... :spos: :xcool:
sat869
Beiträge: 77
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von sat869 »

... ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Kenwood M-7000S ... :spos: :dx:

Es ist wirklich kein Vergleich zu meinem ONKYO.
Der DAB+ Empfang ist recht gut, UKW ist etwas schwächer , aber gut.
Sehr positiv ist die Programmliste und die Umschaltung der Sender. Das Kenwood kann auch 2 unterschiedliche Ensemble auf einem Kanal speichern ... :spos:
( z.B. bei mir 6C - "DAB+ Leipzig " & "NDR NDS BS" und 10B - "Oberfranken" & "rbb BRB/BLN K10B" )

Reserven gibt es noch bei INFO, da wird nur die Frequenz und nicht der Kanal angezeigt. Schade ist auch das es am gerät selbst keine INFO - Taste gibt, da muss man immer die Fernbedienung nehmen - schade.
Das sind meine ersten Eindrücke ...

Danke an alle, die sich gemeldet haben ... :danke:
Dateianhänge
20220128_221437.jpg
20220128_221552.jpg
mattyraap1966
Beiträge: 407
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Mini Receiver 9,5 Zoll für DAB+ DXing geeignet ...

Beitrag von mattyraap1966 »

Info Taste am Gerät gibt es auch bei der 9000er nicht.
Hätte man machen können.
Ich persönlich nutze aber auch selten die Tasten am Gerät zur Bedienung.
Nutze entweder die Fernbedienung oder die UNDOK App.
Falls du Internetradio verwendest, empfehle ich dir zusätzlich die TechniSat Connect App.
Dort kann man die Stream Qualität auswählen, was derzeit nicht mit der UNDOK App sowie in den Einstellungen am Gerät möglich ist.
Ist eine einmalige Einstellung welche dann gespeichert ist.
Kanäle werden in der Tat nicht angezeigt sondern nur die Frequenz.
Eventuell gibt es ja mal ein Software Update wo es dann möglich ist.
Hab bisher allerdings noch keinerlei Software Updates bekommen.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit dem neuen Gerät
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
Antworten