[Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Radiofritze
Beiträge: 369
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von Radiofritze »

Habe den KENWOOD M-9000S erhalten und habe das Gerät sofort an meine drehbare KATHREIN AV12 angeschlossen. Ich bin positiv überrascht von der DAB+ und FM-Performance mit dem Venice X, die der des Venice 6.5 ähnelt. Meines Erachtens ist der Venice X ein guter Ersatz für den Venice 6.5.
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Empfang auf DAB+ ist in der Tat nicht schlecht.
Bis auf gestern Abend beim Sturm hier im Norden.
Da brach mir Bremen K6A komplett weg.
Läuft ansonsten mit ca 60% Signal und Fehlerrate zwischen 0 und 40 je nach Tageszeit.
Alle anderen Kanäle liefen aber Problemlos
Zu viel los im BOS Funk gestern Abend.
Der Turm ist bei mir nur 800 Meter entfernt.
Naja, kann man ja auf Internet umschalten.

FM ist bei mir so gut wie tot mit der LongPer Antenne.
Aber hab ja alle Sender auf DAB+ und Internet welche auf FM verfügbar sind.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
Radiofritze
Beiträge: 369
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von Radiofritze »

mattyraap1966 hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 08:13 ....FM ist bei mir so gut wie tot mit der LongPer Antenne......
Matty, die LogPer ist ja auch eine VHF-Antenne und deshalb geht bei Dir auf FM nicht allzu viel. Du kannst ja mal die 3H-FM-9M19 - UKW / FM Antenne 9 Elemente mit Dreifachreflektor nebst dem 3H-AMP-FM-24-ULN - extrem rauscharmer FM-Verstärker 87,5 - 108 MHz, 24 dB, Rauschmaß 0,7 dB bei antennenland.net ordern und anschließen, dann hast Du garantiert auch via FM viel Spaß mit Deinem KENWOOD M-9000S.
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Ganz ehrlich, FM ist für mich nicht so wichtig.
Das was dort läuft im Hamburger / Bremer Raum gibt es auch über DAB+ zu empfangen.
Mit etwas Glück würde eventuell noch was aus Holland oder Dänemark bei guten Bedingungen gehen.
Hab ich früher hier öfter mal empfangen (80er bis Anfang 90er) und SAW ging hin und wieder auch ganz gut.
Da wohnte ich noch in einer Wohnung mit 7 Element UKW Antenne von Hirschmann und dem Hirschmann Rotor Ro 600 auf dem Dach.
Dann kamen diverse Umzüge, Heirat, Kinder und halt andere wichtige Dinge im Leben und Radio fand nur im Auto oder Küche statt.
Jetzt wo Kinder groß sind und zum Teil auch ausser Haus hab ich mein altes Hobby wieder entdeckt.
Angefangen beim ersetzen eines alten Autoradio zu einem mit DAB+
Wollte ich halt dann auch mal im Haus hören.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Darf hier keine Dachantenne installieren und meine kleine süße DAB+ Antenne ist am Ende der Garagenwand in nur knapp 4 Meter Höhe angebracht.
Mehr darf ich halt nicht wegen Vermieter.
Mein Hirschmann Ro 600 welcher irgendwann in den 90er entsorgt wurde vermisse ich jetzt allerdings.
Gute kleine Rotoren sind heutzutage ja schwer zu finden zu einem angemessenen Preis.
Aber das steht noch auf meiner Liste für 2022.

Ach, jetzt bin ich wieder total vom Thema Kenwood M-9000S abgekommen...
Vielleicht hast Du ja noch einige Positive oder auch negative Erfahrungen mit der M-9000S zu berichten.
Das einzige was mich persönlich stört ist dieses echt langsame durchlaufen vom Ensemble Name bei manueller Suche in den einzelnen Kanälen.
Ansonsten wie schon gesagt eine tolle kleine Anlage zum kleinen Preis.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von Studio Leipzig »

mattyraap1966 hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 08:13 Empfang auf DAB+ ist in der Tat nicht schlecht.
Bis auf gestern Abend beim Sturm hier im Norden.
Da brach mir Bremen K6A komplett weg.
Läuft ansonsten mit ca 60% Signal und Fehlerrate zwischen 0 und 40 je nach Tageszeit.
Alle anderen Kanäle liefen aber Problemlos
Zu viel los im BOS Funk gestern Abend.
Der Turm ist bei mir nur 800 Meter entfernt.
Naja, kann man ja auf Internet umschalten.

FM ist bei mir so gut wie tot mit der LongPer Antenne.
Aber hab ja alle Sender auf DAB+ und Internet welche auf FM verfügbar sind.
Hallo,

was Du da brauchst, ist ein Sperrfilter für den BOS-Funk. Ist hier:

viewtopic.php?t=56438&start=30

näher beschrieben.

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Ja, ist mir bekannt.
68+MWSt+Versand...
Nur Frau sagt ich habe dieses Jahr genug Geld für DAB+ Radios und Antenne ausgegeben und nun ist erstmal Schluß mit lustig 🤷‍♂️
Musste meine Bestellung dafür wieder stornieren um des Frieden willen... Glaube bei den Rittern darf ich erstmal nicht mehr kommen...
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von Studio Leipzig »

mattyraap1966 hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 03:50 ...Nur Frau sagt ich habe dieses Jahr genug Geld für DAB+ Radios und Antenne ausgegeben und nun ist erstmal Schluß mit lustig 🤷‍♂️
Musste meine Bestellung dafür wieder stornieren um des Frieden willen... Glaube bei den Rittern darf ich erstmal nicht mehr kommen...
Na, zum Glück ist das Jahr ja bald vorbei....dann kannst Du ja 2022 wieder aus dem Vollen schöpfen!

Mach Dir keinen Kopf, wegen einmal stornieren bei den Rittmännern. Die habe vor einiger Zeit hier im Forum auch illegal Werbung für ihren Laden gemacht. Da haben die noch was gut zu machen...

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Habe heute mal ein wenig mit der Undok App welche ja auch Grundfunktionen vom M-9000S bedienen lässt gespielt.
In den Einstellungen der App gibt es ja eine Funktion für neue Internet Radio Links hinzufügen.
Dazu muss man sich anmelden was ich auch getan habe.
Dabei bin ich noch auf diese Seite zum verwalten der Internet Radio Favoriten gestoßen.

https://smartradio.frontier-nuvola.net/

Dort wird nach einem Code vom Radio gefragt welchen man über das Menü Hilfe im Radio aufrufen soll.
Irgendwie gibt es aber dieses Hilfe Menü nicht.
Also entweder bin ich zu blind oder es geht nicht mit der M-9000S 🤷‍♂️

Ist jetzt nicht so mega wichtig da man ja 40 Favoriten am Gerät oder FB und der App speichern kann.
Wollte es halt mal über die Webseite ausprobieren
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
ollie
Beiträge: 34
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 18:51
Wohnort: Kahla

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von ollie »

Habe ich auch schon erfolglos probiert, geht nicht. Ebenso fehlt ein Menüpunkt in den Internet Radio Einstellungen wo man den Stream also die Qualität auswählen kann.
Mein Problem alle Sender des RBB von Radio Eins über Fritz bis Antenne Brandenburg etc. kamen nur mit den absolut unhörbaren Stream von 48kbts MP3 .
Klang wie MW und ab und zu kam Zwitschern aus den Boxen. Decoder kam an seine Grenzen.
Hatte mich dann mit der Frontier Hotline in Verbindung gesetzt die das dann geändert hatten immerhin auf 128 kbts,weil sie merkten das es bei manchen Radios diesen Menüpunkt gar nicht gibt.
Riesen Nachteil, leider.
Hier die Antwort dazu:

Hi,

From the UNDOK app you can choose the default radio quality settings.
1. Select the radio from UNDOK
2. Click on the settings icon (upper right corner)
3. Scroll down to the last item called - "Audio Quality"
4. Select "High Quality"

It will now default to the highest bit-rate/codec.

Thanks,
David
Kenwood M-7000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
Mobil: Roberts Classic Lite
Kahla-Löbschütz
170m üNN
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Also den Menüpunkt gibt es bei mir nicht in der Undok App unter Android.
Dateianhänge
Screenshot_2021-12-04-21-31-48-989_com.frontier_silicon.fsirc.dok2.jpg
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
ollie
Beiträge: 34
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 18:51
Wohnort: Kahla

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von ollie »

Sage ich doch, den Menüpunkt gibt es nicht weil es den am Gerät auch nicht gibt. Da kann die App auch nicht zaubern.
Ist ein Manko, da immer nur die mit der schlechtesten Qualität automatisch ausgewählt werden.
Man kann keine höhere Qualität auswählen.
Deshalb musste Frontier beim RBB die 48kbts entfernen aus der Datenbank, den Menüpunkt hat Kenwood wohl vergessen.
48 kbts ist ein Klang wie auf Mittelwelle,ein Witz für ein Hifi Gerät!
Kenwood M-7000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
Mobil: Roberts Classic Lite
Kahla-Löbschütz
170m üNN
pomnitz26
Beiträge: 4082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von pomnitz26 »

Immer diese Apps. Was da nicht geht gibt es nicht. Unter Windows Phone kann die App sogar Signalstärke anzeigen. Ansonsten seid ihr auf dem Holzweg.

Geht in euren Router und sucht das Gerät. Dessen Homepage dann aufrufen und dann werdet ihr fündig. In meinem Fall ist es:
http://192.168.178.29/web/index.html

Die letzte Zahl wird in eurem Netzwerk sicher variieren. Bei mir ist es eine FritzBox mit einem Sangean.
Dateianhänge
Screenshot_2021-12-05-00-52-04-528_com.microsoft.emmx~2_copy_432x960_copy_324x720.jpg
Zuletzt geändert von pomnitz26 am So 5. Dez 2021, 01:20, insgesamt 1-mal geändert.
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von Studio Leipzig »

pomnitz26 hat geschrieben:So 5. Dez 2021, 00:52 Immer diese Apps. Was da nicht geht gibt es nicht. Unter Windows Phone kann die App sogar Signalstärke anzeigen. Ansonsten seid ihr auf dem Holzweg.

Geht in euren Router und sucht das Gerät. Dessen Homepage dann aufrufen und dann werdet ihr fündig. In meinem Fall ist es:
http://192.168.178.29/web/index.html

Die letzte Zahl wird in eurem Netzwerk sicher variieren. Bei mir ist es eine FritzBox mit einem Sangean.
@pomnitz26:

Mach mal deine Radio-ID unkenntlich, böse Buben könnten sonst böses im Schilde führen...

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
mattyraap1966
Beiträge: 179
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von mattyraap1966 »

Bringt nichts, eine solche Option gibt es dort auch nicht.
Hab Kenwood eine Email geschrieben ob man es per SW Update bitte ändern könnte.
Dateianhänge
Screenshot_2021-12-05-06-24-11-599_com.opera.touch_1.jpg
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß
ollie
Beiträge: 34
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 18:51
Wohnort: Kahla

Re: [Erfahrungsbericht] Kenwood M-9000S Micro Hifi System

Beitrag von ollie »

Ja, schön ich hatte diesbezüglich auch schon die Kenwood Hotline kontaktiert. Vielleicht machen sie es ja wenn sich mehr melden.
Kenwood M-7000S
Antenne: 3H-VHF-12-LOG
Mobil: Roberts Classic Lite
Kahla-Löbschütz
170m üNN
Antworten