DAB in den Niederlanden

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Jassy
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

lippi741 hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 09:20 Ich hatte letzte Woche mal wiede den 7D und dieser ging vonaus Emmerich kommend erst ab Höhe Ede.

Ich bilde mir ein, das MTVNL doch schon einmal eine Frequenz in Arnhem hatte? Zumindest bilde ich mir ein, das es früher bis an die Grenze ging mit dem Empfang?
Dort fehlt ja noch ein Sender.
Eindhoven ist abgeschaltet und in Arnhem war nie ein Sender. Ich wurde auch Arnhem einschalten um Outdoor soviel wie möglich ab zu decken. Da klafft jetzt eine sehr grosse Lücke.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
lippi741
Beiträge: 29
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von lippi741 »

Hallo Jassy,

ja, das kann sein, eventuell kam ka auf der Autobahn rund um Arnhem noch das Signal aus Eindhoven.
Aber in der Tat ist das jetzt ein großes Loch da.
stefsch
Beiträge: 280
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von stefsch »

Jassy hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 16:19 Blöd ist nur dass der Zeitversatz zwischen BE und NL mehr als 30 Sekunden ist. Wenn es noch wenigstens synchron laufen wurde dann hatte das ganze sicher ein nutzen gehabt. Jetzt nervt es nur.
Funktioniert das BBC-Roaming zwischen B und NL (mal abgesehen vom Zeitversatz) überhaupt? Auch wenn NL die selbe belgische PID sendet, müsste ja in beiden Muxen der jeweils "gegenerische" Mux auch schon im FIC signalisiert werden, damit es in entsprechenden Autoradios auch hinhaut :confused:

stefsch
Nicoco
Beiträge: 2223
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Nicoco »

"GLXY home of rap" wurde heute wohl auch im Lokalmux für Lelystad aufgeschaltet, was irgendwie sinnlos ist, da man dort durch den 7D ja sogar besser abgedeckt ist...

https://radio-tv-nederland.nl/dab/6a-lelystad.html
HF-Hase
Beiträge: 251
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von HF-Hase »

Auf 7D ist ein "BG Radio" mit 96 kbps aufgetaucht
(BG = Bulgarien ?)
lippi741
Beiträge: 29
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von lippi741 »

Es scheint tatsächlich Bulgarien zu sein :) Siehe Slideshow. Und die Sprache ist auch Osteuropäisch.
Dateianhänge
0000.png
0000.png (8.82 KiB) 344 mal betrachtet
Japhi
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Japhi »

BG Radio war in der Anfangszeit schon mal im 11C.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53)
Sarstedter
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:37

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Sarstedter »

Stimmt da kann ich mich auch noch dran erinnern. Wäre cool wenn auf 7D noch irgendein Dance lästiges Programm aufgeschaltet wird. Irgendwiw verstehe ich den Sinn auch nicht ein Programm mit bulgarischer Musik in den Niederlanden aufzuschalten.
Zuletzt geändert von Sarstedter am Di 13. Apr 2021, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Nicoco
Beiträge: 2223
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Nicoco »

Japhi hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 17:53 BG Radio war in der Anfangszeit schon mal im 11C.
Korrekt, bis im August 2014 Radio 10 60s&70s den Platz übernahm.
Damals noch unter dem Namen Radio 10 Gold.

http://radio.nl/823026/bulgaarse-bg-rad ... and-op-dab
Japhi
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Japhi »

Die spielen bulgarische Musik, von Oldies über Pop bis Hiphop.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53)
_Yoshi_
Beiträge: 1211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von _Yoshi_ »

Wurde auch hier eingelesen.
Nebenbei auch GLXY home of rap
National Music

So langsam füllt sich der 7D MTVNL.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Jassy
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Die beide Neuzugänge senden zudem mit 96kbps AAC-LC.... Schon gewagt dort nicht auf HE-AAC v1 zu setzen. classicnl sendet wiederrum mit HE-AAC v2.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
Nicoco
Beiträge: 2223
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Nicoco »

Jassy hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 20:52 Die beide Neuzugänge senden zudem mit 96kbps AAC-LC.... Schon gewagt dort nicht auf HE-AAC v1 zu setzen. classicnl sendet wiederrum mit HE-AAC v2.
Dass die Neuzugänge gleich mit 96 kbps senden, ist natürlich zu begrüßen.
Man orientiert sich wohl an der neuen Laag 7 (9C).
Mal schauen ob man classicnl auch noch auf 96 kbps erhöht.
Statt LC-AAC wäre HE-AAC v1 aber natürlich besser.
Jassy
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

stefsch hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 14:00
Jassy hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 16:19 Blöd ist nur dass der Zeitversatz zwischen BE und NL mehr als 30 Sekunden ist. Wenn es noch wenigstens synchron laufen wurde dann hatte das ganze sicher ein nutzen gehabt. Jetzt nervt es nur.
Funktioniert das BBC-Roaming zwischen B und NL (mal abgesehen vom Zeitversatz) überhaupt? Auch wenn NL die selbe belgische PID sendet, müsste ja in beiden Muxen der jeweils "gegenerische" Mux auch schon im FIC signalisiert werden, damit es in entsprechenden Autoradios auch hinhaut :confused:

stefsch
Ich habe die FIC ausgewertet und kein Verlinkung zum 11A Ensemble gefunden. Freilich kann es umgekehrt der Fall sein aber das ist denke ich eher unwahrscheinlich.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von andimik »

Muss das denn wirklich mitgesendet werden? Ich denke, dank Doppeltuner geht eine Frequenznachführung auch ohne Einträge.
Antworten