DAB+ in Bremen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RF_NWD
Beiträge: 511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von RF_NWD »

Ist mir bei der Durchsicht eben auch schon aufgefallen. Ich war mir aber nicht sicher, ob diese Daten schon länger existierten. Nur ist noch keine klare Zuordnung zum Land Bremen erkennbar. Spannende Frage, wer die Kanäle erhalten wird.
Mit 8 KW rund auf 6A ergäbe sich dann wieder ein neuer Konflikt mit Habichtswald, während er auf 7B bei Wechsel auf 6D bei Radio Bremen beseitigt würde.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

PrismaPlayer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von PrismaPlayer »

6a Bremen geht gar nicht klar. Wechsel von 7b auf 6d wäre ja gut...Der 7d könnten aber doch bleiben und wäre besser als 6a

Sarstedter
Beiträge: 50
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:37

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Sarstedter »

Alles schön und gut... aber das wird die Nordhessen Problematik bei vielen wieder neu beleben. Zwar wäre dann das 7B Problem gelöst mit dem HR, aber ich hätte wieder Auslöschungsprobleme mit dem 6A die jetzt endlich weg sind. 6D ist hier zumindest komplett frei da könnte meinetwegen gerne Radio Bremen drauf.

RF_NWD
Beiträge: 511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von RF_NWD »

Bremen Walle ist aktuell bis 20:00 komplettt abgeschaltet. UKW DAB+ und TV.
Gelegenheit für DX Tests im Randbereich zu Hessen auf 7B.
In Stadthagen wie zu erwarten war, keinerlei Signal vorhanden.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

iro
Beiträge: 931
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Ich dachte zuerst: Bremen K6... hatte ich das nicht schon mal gesehen? Aber ich hab mich wohl getäuscht...
Diese Notizen habe ich mir abgespeichert:

Plan GE06 Plan07 Plan09
Bremen 1 7B 7B 7B
Bremen 2 7D 7D 7D
Bremen 3 5B 8C 8C

Senderstandorte, Kanäle und ERP für die Multiplexe der Länder:
(Quelle: Senderdaten der BNetzA, 30. Mai 2011)
Bremen Walle 11A 30 dBW 1,0 kW H ND

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1034103
Plan GE06 Plan07 Plan09 Plan12 BNetzA
Bremen 1 7B 7B 7B 10C* -
Bremen 2 7D 7D 7D - -
Bremen 3 5B 8C 8C 7B -
Bremen 4 - 11A* - 11A* 11A
Bremen 5 - 10B*
Bremen 6 - 12A*
Bremen 7 - 5A

Japhi
Beiträge: 486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen-Rauendahl

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Japhi »

Bremen 6C(?) war mal zu DAB-Alt-Zeiten angedacht.
QTH: Hattingen/Ruhr
Dacia MediaNav Evolution DAB+, Sony XDR-S3HD, Degen DE1103 (80/53)

Manager
Beiträge: 495
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Manager »

Japhi hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 18:35
Bremen 6C(?) war mal zu DAB-Alt-Zeiten angedacht.
Ja, richtig.
6C in Bremen mit 500 W und in Schiffdorf mit 200 W.

Jens1978
Beiträge: 320
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Jens1978 »

PrismaPlayer hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 09:55
6a Bremen geht gar nicht klar. Wechsel von 7b auf 6d wäre ja gut...Der 7d könnten aber doch bleiben und wäre besser als 6a
Warum sollte 6A gar nicht klar gehen? Wegen dem Hessen-Nord Paket? Im Prinzip fände ich den Wechsel gut, dann wäre hier oben der 7B für Hessen endlich frei und vor allem eine Leistungserhöhung auf 8kW könnte tatsächlich eine bessere Versorgung in den Randbereichen garantieren. Der 6A wird in Hessen sowieso mit geringeren Leistungen als der 7B gefahren.
QTH: Bremer Umland

PrismaPlayer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von PrismaPlayer »

Klar für den 7b hr wäre das prima.Und auch für 6d Radio Bremen,das sein Sendegebiet vergrößern würde. ⁴
Der 6a Nordhessen fährt zwar eine niedrigere Leistung am Habichtswald, aber es gibt jetzt in den Randbereichen in Ostwestfalen und Raum Hannover keinen 6a Visselhövede mehr,der den 6a Nordhessenmux unhörbar macht. Mit 6a Bremen 8kW wäre wieder eine neue Störquelle vorhanden, was nicht sein muss, wenn man einfach auf 7d bleibt. Oder kann man dort die Sendeleistung nicht erhöhen?

Jens1978
Beiträge: 320
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Jens1978 »

Wie weit reicht denn jetzt eigentlichd der 7B mit seinen 4kW ins niedersächsische Umland? Das müssten doch rund 6dB mehr Pegel sein.
Also meinen ersten Tests auf der A1 Richtung Süden gingen bis etwa Lohne und auch eine Fahrt nach Oldenburg brachte sehr guten Empfang, nur einmal unter einer Autobahnbrücke im Westteil der Stadt schaltete das Radio auf UKW um. Der Umzug auf 6A mit dann 8kWbzw. 6D mit 10kW dürften dann lediglich rund 3dB bzw. 4dB mehr Signalpegel bringen, womit der größte Sprung die Leistungserhöhung von 1 auf 4 kW gewesen sein dürfte. Kann jemand was über die Reichweite auch nach Osten in Richtung Hamburg und Richtung Südosten, also A27 sagen? Mit guten Radios kann bzw. konnte ich bisher auf UKW auch Radio Bremen in der Hamburger Innenstadt noch mittelmäßig hören, das dürfte bei DAB wohl nicht mehr gehen, aber bis kurz vor die Stadttore?
QTH: Bremer Umland

KaWo
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 08:54

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von KaWo »

Mit meiner 16 Elemente LogPer und einem DAB-Verstärker reichen die Bremer Muxe bis nach Minden (NRW) nach Süden.
101390149_3176699919056802_6146875460807557120_n.jpg
100893374_3176699935723467_4604875995592261632_n.jpg
100879944_3176700012390126_4615821397623570432_n.jpg

HAL9000
Beiträge: 149
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von HAL9000 »

Das Hauptproblem für fehlende Reichweite am Sender Bremen ist vermutlich die horizontale Polarisation.
Ich war heute Vormittag im Oldenburger Westen unterwegs - als in den Häuserschluchten der Bundesmuxx (wieder mal) ein paar sportliche Audio- Aussetzer präsentierte - und das trotz 10kW aus Bremen...
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

iro
Beiträge: 931
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Im Westen von OL spielt aber auch Aurich/vertikal schon mit. Seitdem der sendet, gibt es dort nur noch sehr wenige Aussetzer.

HAL9000
Beiträge: 149
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von HAL9000 »

Nein, praktisch keine Aussetzer hatte ich in der Gegen OHNE Aurich. Seit dem der Sender on Air ist, ist der Empfang in den westlichen und nordwestlichen Regionen Oldenburgs schlechter geworden.
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

iro
Beiträge: 931
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Ist bei mir anders... ich habe im W / SW von OL seit der Aufschaltung von Aurich keine Aussetzer mehr. Überhaupt keine. (Scheibenklebeantenne!)
Direkt in der Stadt habe ich nur an der Straße Am Damm Aussetzer, allerdings bei allen 4 empfangbaren Muxen, beim einen deutlich bemerkbar, bei anderen als Mikroaussetzer wahrnehmbar.

Antworten