DAB in den Niederlanden

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
zerobase now
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von zerobase now »

Ach so, das wusste ich nicht. Trotzdem war mir Sky-Radio Xmas lieber, weil dort nicht gelabbert wurde. Also keine oder nur wenig Werbung und keine Nachrichten. Sky Hauptprogramm ist mir zu werbeverseucht. Da läuft ja ständig Werbung. Vor den Nachrichten, nach den Nachrichten und zwischendurch auch nochmal ein fetter Werbeblock. Da kommt dann wenig weihnachtliche Stimmung auf.

Serviervorschlag
Beiträge: 46
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 09:00
Wohnort: Staatskanzlei Düsseldorf

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Serviervorschlag »

Weiss jemand , warum 8FM nicht mehr empfangbar ist und jetzt auch einen neuen Namen trägt ?

Jassy
Beiträge: 267
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Der Betreiber von 8FM ist schon länger Krank und hat sich von UKW und DAB zurückgezogen. Jetzt funkt auf die bisherige Frequenzen Radio 10 Brabant. Auf die 95,3 Cuijck ist RadioNL zurückgekehrt. Im Kabel und Internet wird immer noch gesendet unter den Namen 'Classics Only' mit dem bisherigen Format.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

zerobase now
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von zerobase now »

Weiss man schon was neues zum neuen landesweiten Mux? Der soll doch auch dieses Jahr eventuell noch starten?

Leprechaun
Beiträge: 199
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Leprechaun »

Wenn „man“ etwas wüßte, dann stünde es hier doch eh zuerst! Ansonsten darfst Du Dir gerne die Mühen machen und die allgemein bekannten Quellen zur eigenen Recherche nutzen. Ist doch eigentlich nicht so schwer?

DH0GHU
Beiträge: 961
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von DH0GHU »

Leprechaun hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 16:30
Wenn „man“ etwas wüßte, dann stünde es hier doch eh zuerst! Ansonsten darfst Du Dir gerne die Mühen machen und die allgemein bekannten Quellen zur eigenen Recherche nutzen. Ist doch eigentlich nicht so schwer?
Mitunter gibt es Leute, die "etwas" "irgendwo" mitbekommen haben, sich dann aber vlt. nicht trauen, sowas sofort weiterzuposten bzw. es einfach nicht tun - die können durch so eine Frage schon mal "motiviert" werden. Also laß das mal gut sein.

Und: Man darf auch gerne freundlich antworten. Ist doch eigentlich nicht so schwer?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Leprechaun
Beiträge: 199
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Leprechaun »

Einmal davon abgesehen, dass ich jetzt nicht wüsste, warum meine Antwort nun so unfreundlich gewesen wäre: unsere Mitarbeiter wie Jassy und Konsortien sind doch nun gerade beim Thema Neuigkeiten aus den Niederlanden immer sehr auf Zack.

Jassy
Beiträge: 267
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Genau, und leider gibt es diesbezüglich kein News :(.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

FMDABDX
Beiträge: 162
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von FMDABDX »

Jassy hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:31
Genau, und leider gibt es diesbezüglich kein News :(.
Vielleicht dieses Jahr umsteig DAB MTVNL <> Regio DAB ?
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

RadioDataSystem
Beiträge: 244
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von RadioDataSystem »

Leprechaun hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 16:30
Wenn „man“ etwas wüßte, dann stünde es hier doch eh zuerst! Ansonsten darfst Du Dir gerne die Mühen machen und die allgemein bekannten Quellen zur eigenen Recherche nutzen. Ist doch eigentlich nicht so schwer?
Das ist ja hier ein Umgangston... :eek:

Wer höflich anfragt, sollte auch eine freundliche Antwort bekommen. Es heißt doch immer Fragen kostet nichts.

de vrije fries
Beiträge: 17
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:26

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von de vrije fries »

hoi,

Arrow Classic Rock zurück auf DAB +

Arrow Classic Rock kann auf den Sendefrequenzen 6B (Ostniederlande) und 7A (Süd- und Nordholland) empfangen werden

Arrow Classic Rock wird übrigens ab sofort mit mehr Bandbreite als vor dem 1. September 2018 auf DAB + ausgestrahlt. Dies sorgt für eine bessere Klangqualität.

Jassy
Beiträge: 267
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

Stimmt, ist auf 6B und 7A mit 64kbps aufgeschaltet.

Auf 6B haben die RadioNL Sender sowie Grunn FM je 16kbps aufgegeben. Auf 7A ist mir unbekannt was sich genau geändert hat. Wer nachschauen kann..... Wäre sehr toll!

Übrigens würde auf 11C auch mit 64kbps gesendet, aber ohne Slideshow.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

HF-Hase
Beiträge: 178
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von HF-Hase »

Jassy hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:49
Auf 6B haben die RadioNL Sender sowie Grunn FM je 16kbps aufgegeben. Auf 7A ist mir unbekannt was sich genau geändert hat. Wer nachschauen kann..... Wäre sehr toll!
Aktuell sieht die Belegung auf 7A so aus:
7A.jpg

maroon6
Beiträge: 274
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von maroon6 »

Wie stark kommt der 6B eigentlich in der Randstad noch an, also Amsterdam, Utrecht usw.? Reicht das Signal aus Lelystad mit den immerhin 20 kW aus? Ansonsten böte sich ja noch Kapazität bei MTVNL an.

Jassy
Beiträge: 267
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB in den Niederlanden

Beitrag von Jassy »

maroon6 hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 08:56
Wie stark kommt der 6B eigentlich in der Randstad noch an, also Amsterdam, Utrecht usw.? Reicht das Signal aus Lelystad mit den immerhin 20 kW aus? Ansonsten böte sich ja noch Kapazität bei MTVNL an.
Der 6B in Lelystad wird leider stark gerichtet nach Ost und Nord ausgestrahlt. Da ist in Amsterdam nicht an ein Empfang zu denken..
HF-Hase hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 18:44
Jassy hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:49
Auf 6B haben die RadioNL Sender sowie Grunn FM je 16kbps aufgegeben. Auf 7A ist mir unbekannt was sich genau geändert hat. Wer nachschauen kann..... Wäre sehr toll!
Aktuell sieht die Belegung auf 7A so aus:

7A.jpg
Danke! Ich werde das in der FMLIST entsprechend einpflegen.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Antworten