DAB in Norddeutschland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Jasst
Beiträge: 27
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Jasst » Di 9. Apr 2019, 11:08

Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Sender Stadthagen?
War noch einmal wer oben? Besteht der Ring noch am GFK-Zylinder?

Eheimz
Beiträge: 110
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Eheimz » Di 9. Apr 2019, 18:22

Laut dem NDR soll bis zum 15.04 gewerkelt werden. Bilder habe ich leider auch keine...
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

RF_NWD
Beiträge: 97
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von RF_NWD » Di 9. Apr 2019, 21:49

Jasst hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 11:08
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Sender Stadthagen?
War noch einmal wer oben? Besteht der Ring noch am GFK-Zylinder?
Der Ring ist, wie ich am Sonntag gesehen habe, jetzt komplett drumrum angebracht.
Irritierend finde ich ,dass aktuell das Blinkfeuer an der Spitze nachts nicht mehr leuchtet.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Jasst
Beiträge: 27
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Jasst » Mi 10. Apr 2019, 09:37

Eheimz hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 18:22
Laut dem NDR soll bis zum 15.04 gewerkelt werden. Bilder habe ich leider auch keine...
Das würde auch erklären, wieso der UKW Empfang seit Tagen immer mal wieder miserabel von dort war/ist.
RF_NWD hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 21:49
Jasst hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 11:08
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Sender Stadthagen?
War noch einmal wer oben? Besteht der Ring noch am GFK-Zylinder?
Der Ring ist, wie ich am Sonntag gesehen habe, jetzt komplett drumrum angebracht.
Irritierend finde ich ,dass aktuell das Blinkfeuer an der Spitze nachts nicht mehr leuchtet.
Das ist mir auch schon aufgefallen. Bin die Tage von Hameln nach Emmerthal gefahren. Von dort aus konnte man Nachts immer das Leuten des Senders sehen.
Das letzte mal jedoch nicht.

kram5610
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von kram5610 » Do 11. Apr 2019, 09:29

Hallo,

ich habe mal Kontakt zu DR aufgenommen und gefragt wann es losgeht und ob man sich überlegt hat "Rund" zu senden, hier die Antwort:

Kære Morten,


Mange tak for din henvendelse og din interesse i vores udbygning af DAB-nettet.

DR har ansøgt om en antenneplacering i en mast placeret ved Flensborg under overholdelse af indgåede internationale aftaler, hvor der er sat en begrænsning for mængden af effekt, vi må sende mod syd. Det har derfor ikke være muligt at få tilladelse fra de tyske myndigheder til at sende med 3,9 kW i sydlig retning.

Det er planen, at DR vil tage en ny position i brug ved Aabenraa, som kan forventes at bidrage til bedre dækning i Slesvig, end der er i dag.


Freie Übersetzung:

Lieber Morten,
Vielen Dank für deine Kontaktaufnahme und dein Interesse an unserem Ausbau des DAB-Netzes.
DR hat eine Antennenposition an einem Mast in der Nähe von Flensburg beantragt, unter der Prämisse internationale Verabredungen einzuhalten, hier ist eine Begrenzung der Leistung gen Süden festgelegt. Deswegen war es nicht möglich eine Genehmigung der deutschen Behörden für 3,9 kW gen Süden zu bekommen.

Es ist von DR geplant eine neue Position bei Aaenraa im Betrieb zu nehmen, welche dazu beitragen soll die Abdeckung in Schleswig zu verbessern.


Gruß
Morten Hesseldahl

Eheimz
Beiträge: 110
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Eheimz » Do 11. Apr 2019, 10:20

Danke Morten für deine Nachfrage!

Es liest sich so, dass Rangstrup stärker senden soll oder ist damit die Leistungserhöhung in Aabenraa Gammelhavn gemeint?

Schade ist es allemal, dass ein Brachialeinzug nach Süden beim 8B gefahren werden muss.
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Holdudieladio
Beiträge: 38
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Holdudieladio » Do 11. Apr 2019, 10:54

Eheimz hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:20
Es liest sich so, dass Rangstrup stärker senden soll oder ist damit die Leistungserhöhung in Aabenraa Gammelhavn gemeint?
Nee, so liest es sich gar nicht, weil von beidem steht da nix.
Da steht:
"Es ist von DR geplant eine NEUE Position bei Aabenraa im Betrieb zu nehmen,
welche dazu beitragen soll die Abdeckung in Schleswig zu verbessern."

kram5610
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von kram5610 » Do 11. Apr 2019, 11:24

Holdudieladio hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:54
Eheimz hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:20
Es liest sich so, dass Rangstrup stärker senden soll oder ist damit die Leistungserhöhung in Aabenraa Gammelhavn gemeint?
Nee, so liest es sich gar nicht, weil von beidem steht da nix.
Da steht:
"Es ist von DR geplant eine NEUE Position bei Aabenraa im Betrieb zu nehmen,
welche dazu beitragen soll die Abdeckung in Schleswig zu verbessern."
Genau - DR schreibt, dass man einen neuen Sender im Betrieb nehmen möchte. Ich habe eh nie Verstanden weshalb man so viele kleine Sender betreibt.... 10 kW rund von Rangstrup und jetzt 3,9 kW von Flensburg sollte eigentlich langen??? Wie bereits oben erwähnt kommt bei mir in Flensburg kaum was an.

Gruß
Morten Hesseldahl

iro
Beiträge: 403
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von iro » Do 11. Apr 2019, 11:31

Viele kleine Sender ergeben in Summe wohl ein besseres SFN als wenige große Sender.

kram5610
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von kram5610 » Do 11. Apr 2019, 15:47

iro hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 11:31
Viele kleine Sender ergeben in Summe wohl ein besseres SFN als wenige große Sender.
Okay - aber dafür kaum Overspill....

Ich habe übrigens auch gefragt wann es losgehen soll, Antwort: Ende 2019, Anfang 2020, also dauert noch.

Ferner habe ich "Teracom" gefragt ob was ähnliches für 12C (DAB Muxx 1) geplant ist.


Gruß
Morten Hesseldahl

Eheimz
Beiträge: 110
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Eheimz » Do 11. Apr 2019, 17:44

Interessant dürfte die Antwort dann auch bezüglich der Abschaltung von Kollund und Sønderborg auf dem 12C sein.
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

kram5610
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von kram5610 » Fr 12. Apr 2019, 11:00

Antwort von Teracom bezüglich DAB1 erhalten:

Hej Morten,
Ja det er korrekt at DR er i gang med noget udbygning flere steder i Danmark. Jeg kender ikke til detaljerne . Jeg kan derimod oplyse at vi ikke har nogen konkrete planer om udbygning af DAB1 i det omtalte område.


Freie Übersetzung:

Hallo Morten,
Ja es ist korrekt, dass DR Momentan an einem Ausbau an verschiedenen Orten dabei ist. Ich kenne die Details nicht. Dagegen kann ich informieren, dass wir keine Pläne haben DAB1 im erwähnten Gebiet auszubauen.


Also keine Verbesserung im Sicht!

Gruß
Morten Hesseldahl

kalle72
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Nov 2018, 13:58

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von kalle72 » Mo 15. Apr 2019, 13:57

Ich wollte Mal fragen, ob schon bekannt ist, wann der NDR, die Leistung beim Sender Sibbesse erhöht ? Die sollte doch noch angehoben werden ?

Radio Fan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Radio Fan » Mo 15. Apr 2019, 14:17

Das wird dir weder hier noch im anderen Forum jemand konkret beantworten können.
Der NDR sagt nur: "weitere Regionen befinden sich für 2020 in der Planung"
Also Geduld ist angesagt...

FQXfritz
Beiträge: 27
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:39
Wohnort: Bielefeld

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von FQXfritz » Mo 15. Apr 2019, 14:35

RF_NWD hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 21:49
Jasst hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 11:08
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Sender Stadthagen?
War noch einmal wer oben? Besteht der Ring noch am GFK-Zylinder?
Der Ring ist, wie ich am Sonntag gesehen habe, jetzt komplett drumrum angebracht.
Irritierend finde ich ,dass aktuell das Blinkfeuer an der Spitze nachts nicht mehr leuchtet.
Die Antennenmontage am Sender Stadthagen ist anscheinend aufwendiger. Die Arbeiten sollen nun bis zum 24. Mai 2019 andauern.

Quelle: https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Empf ... en132.html

Antworten