DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Panisher
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Nov 2018, 20:27

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Panisher » Di 6. Nov 2018, 20:36

Mit der MSVCP140.dll ist man mittlerweile bei Visual Studio 2015. Man braucht auch nicht das komplette Visual Studio sondern nur die Runtime:

https://www.microsoft.com/de-DE/downloa ... x?id=53587

Am besten für 32-Bit und 64-Bit runterladen und installieren (bei einem 32-Bit System nur die 32-Bit Version, ansonsten beide).

Andi_Bayern
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » Di 6. Nov 2018, 21:03

Tennengauer hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 00:22
...
Die Ausführung des Codes kann nicht fortgesetzt werden, da MSVCP140.dll nicht gefunden wurde!
Du brauchst die Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2017
Download: 64 Bit / 32 Bit

Für 32-Bit Windows brauchst du nur die 32-Bit Version, für 64-Bit Windows beide.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

andimik
Beiträge: 138
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik » Mi 7. Nov 2018, 07:13

Wäre es möglich, dass du anstatt der jetzigen exe Datei eine erstellst, die mit jedem (!) Windows funktioniert, die dann die Abhängigkeiten (sagt man das so unter Windows?) überprüft und ggf aussagekräftige Meldungen anzeigt ("Bitte installieren Sie xxx") und erst dann das eigentliche Programm startet?

Das muß Kesseln
Beiträge: 133
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln » Mi 7. Nov 2018, 10:31

Ein User hatte doch schon mal in einer früheren Version eine Exe Version erstellt. Die funktioniert übrigens Heute noch habe diese gesichert. Vor allem installiert diese Version diese Zusätzliche Software mit. An sich kann ich @andimik seine Bitte nur zustimmen :)

olilesp
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Sep 2018, 17:10

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von olilesp » Mi 7. Nov 2018, 14:56

About the logAudioinfo and TII infos :

For the -LogAudioInfo, Is this possible to get the real audio bitrate ?
At this moment, we get the bitrate info of the service and the "net bitrate" but the audio bitrate is stll different when SLS are in the audio.
Exemple :
Bild

Any news for a TII integration ?

Thx !
radionumerique.info
Located in Belgium near France cities Lille / Valenciennes

DAB Noxon WDR stick + DABPlayer
Kenwood KDC-DAB41U

Andi_Bayern
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » Mi 7. Nov 2018, 21:22

olilesp hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 14:56
...
For the -LogAudioInfo, Is this possible to get the real audio bitrate ?
At this moment, we get the bitrate info of the service and the "net bitrate" but the audio bitrate is stll different when SLS are in the audio.
This is not possible, because the actual bit rate used for audio is dynamically changing when there is PAD (SLS, Journaline, ...) in the audio.
Any news for a TII integration ?
This information is not provided by the Realtek DAB Decoder DLL.

Best regards,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 260
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chief Wiggum » Do 8. Nov 2018, 07:13

Andi_Bayern hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:22
Any news for a TII integration ?
This information is not provided by the Realtek DAB Decoder DLL.
Über den Umweg mit dem Basisband-Daten speichern kann man ja indirekt/offline mit dem DAB-Player und Qirx den TII auslesen.
Wäre es nicht irgendwie möglich, die Daten live zu "streamen", so das Qirx die gleichzeitig lesen und auswerten kann?


(Hab ich das nicht schonmal gefragt? Bin irgendwie vergesslich...)
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

andimik
Beiträge: 138
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik » Do 8. Nov 2018, 11:46

Ich habe bislang vergeblich nach einer Methode gesucht, rtltcp nur mit Dateien zu nutzen. Keiner konnte mir helfen.

Clem01
Beiträge: 32
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Clem01 » Do 8. Nov 2018, 14:41

Wäre es nicht irgendwie möglich, die Daten live zu "streamen", so das Qirx die gleichzeitig lesen und auswerten kann?
Eine "relativ" einfache Möglichkeit wäre, mit zwei Receivern gleichzeitig das identische Signal zu empfangen. Das Bild zeigt einen Screenshot, links Andis Player, Empfang über rtl_tcp (direkt USB ginge sicher auch), rechts gleichzeitig qirx, Empfang über RSP2_tcp (sdrplay RSP2), wobei ein zweiter Dongle mit einer zweiten Instanz von rtl_tcp auch ginge. Mit zweimal TCP/IP (auf derselben Maschine) müssen beide Ports unterschiedlich sein.
AndisPlayer_qirx_gleichesSignal3.jpg
Die Signalverteilung ist ein einfaches BNC T-Stück, was das Signal von der Antenne an beide Empfänger verteilt.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 260
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chief Wiggum » Do 8. Nov 2018, 16:24

Clem01 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 14:41
Eine "relativ" einfache Möglichkeit wäre, mit zwei Receivern gleichzeitig das identische Signal zu empfangen. Das Bild zeigt einen Screenshot, links Andis Player, Empfang über rtl_tcp (direkt USB ginge sicher auch), rechts gleichzeitig qirx, Empfang über RSP2_tcp (sdrplay RSP2), wobei ein zweiter Dongle mit einer zweiten Instanz von rtl_tcp auch ginge. Mit zweimal TCP/IP (auf derselben Maschine) müssen beide Ports unterschiedlich sein.

Mein Hintergedanke war ja, das ganze Zadig-Geraffel zu umgehen und trotzdem "live" die TII Daten auszuwerten..
Zumal ja auch hier immer wieder geschrieben wurde, das Qirx damit nicht die gleiche Empfangsleistung hat, wie der DAB player mit dem Realtek-Treiber.
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

Andi_Bayern
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » Do 8. Nov 2018, 17:18

Chief Wiggum hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 07:13
...
Über den Umweg mit dem Basisband-Daten speichern kann man ja indirekt/offline mit dem DAB-Player und Qirx den TII auslesen.
Wäre es nicht irgendwie möglich, die Daten live zu "streamen", so das Qirx die gleichzeitig lesen und auswerten kann?
Die Idee ist gar nicht schlecht - ein rtl_tcp Server im DAB-Player, der einfach den I/Q Datenstrom des aktuell empfangenen Ensembles zur Verfügung stellt.
Das schreibe ich mal auf die TODO-Liste.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

Clem01
Beiträge: 32
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Clem01 » Do 8. Nov 2018, 17:36

Mein Hintergedanke war ja, das ganze Zadig-Geraffel zu umgehen
Genau das war ein Grund, warum qirx auf tcp/ip Basis basiert.
Aber im Thread ging es ja erstmal um gleichzeitige TII-Auswertung. Darauf zielte meine Antwort.
Zumal ja auch hier immer wieder geschrieben wurde, das Qirx damit nicht die gleiche Empfangsleistung hat, wie der DAB player mit dem Realtek-Treiber.
Da wären belastbare Vergleichsdaten (Roh Dateien) eine gute Basis für Untersuchungen und evtl mögliche Verbesserungen.

Habakukk
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Habakukk » Do 8. Nov 2018, 19:11

Clem01 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 17:36
Zumal ja auch hier immer wieder geschrieben wurde, das Qirx damit nicht die gleiche Empfangsleistung hat, wie der DAB player mit dem Realtek-Treiber.
Da wären belastbare Vergleichsdaten (Roh Dateien) eine gute Basis für Untersuchungen und evtl mögliche Verbesserungen.
Hat aber glaube ich vielleicht gar nichts direkt mit Qirx zu tun. Andis DAB Player empfängt bei mir via TCP-IP auch schlechter, als wenn es direkt über den Realtek-Treiber geht. Ich muss das am Wochenende nochmal ausprobieren.

herr.bert
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Nov 2018, 19:07

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von herr.bert » Do 8. Nov 2018, 19:27

Support for Swiss DAB Cable

add in Channels.conf

16A 251936 0
16B 253648 0
16C 255360 0
16D 257072 0
17A 258928 0
17B 260640 0

Jassy
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Jassy » Do 8. Nov 2018, 21:30

Gibt es eine möglichkeit um die BWS Service aus zu lesen? Oder kann das eventuell mit andere Programme?
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Antworten