Die Suche ergab 188 Treffer

von Manager
Mo 17. Jun 2019, 19:00
Forum: DAB Digitalradio Forum
Thema: DAB in BW
Antworten: 7072
Zugriffe: 49280

Re: DAB in BW

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 09:31
Ansonsten: Das DAB-Konzept in BaWü ist insgesamt nicht besonders genial. Bayern zeigt, wie man es besser machen kann.
Ohne Frage ist das so.
Aber besser so als gar nichts. Frag mal in NRW nach... :D
von Manager
Mo 17. Jun 2019, 18:52
Forum: DAB Digitalradio Forum
Thema: DAB in Norddeutschland
Antworten: 5212
Zugriffe: 37885

Re: DAB in Norddeutschland

Jetzt bleiben die Spekulationen: Wenn der Sender Stadthagen auf 7A kommt, Sibbesse auf 7A sendet, was passiert mit Hannover Telemax? Und wird dann Hamburg auf 10A wechseln? Logisch wäre das. Aber ob der NDR genauso denkt? 6A Visselhövede 6D Hannover 7A Hamburg <=> 7A Hildesheim, [Stadthagen] 8B Ahr...
von Manager
Mo 17. Jun 2019, 17:59
Forum: Radioforum Schweiz
Thema: DIGRIS DAB-Netz
Antworten: 2212
Zugriffe: 18276

Re: DIGRIS DAB-Netz

Hast du das selbst empfangen oder woher kommt die Info von der Neuaufschaltung im Sottoceneri?
von Manager
So 16. Jun 2019, 17:10
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

:spos: Besten Dank. Stimmt, da stand Verden dran. Dachte das wäre die alte Bezeichnung gewesen. War das dann der Sendemast, von dem später auch ZDF und N3 ausgestrahlt wurden? Oder war das ein völlig anderer, heute nicht mehr existierender Mast gewesen? Die 97,6 kam nicht vom Bundespost Grundnetzse...
von Manager
So 16. Jun 2019, 13:21
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Irgendwo hier in dem Thread oder einem verlinkten Dokument hatte ich auch mal gelesen, dass Visselhövede am Anfang mit sogar 60 kW auf der 97,6 MHz betrieben wurde. Das war später jedenfalls auch nicht mehr Fall, sondern "lediglich" 30kW was auch zur Koordinierung von Genf 1984 passen würde. Der Se...
von Manager
Sa 15. Jun 2019, 14:15
Forum: Radioforum
Thema: Berlin-Mitte: Bombenfund (2. Weltkrieg) - Sperrung kurios
Antworten: 8
Zugriffe: 598

Re: Berlin-Mitte: Bombenfund (2. Weltkrieg) - Sperrung kurios

102.1 hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 13:57
Chief Wiggum hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 13:50
Warum ist das für dich so relevant?
Es interessiert mich einfach.
Kleiner Tipp => www.google.de

Dann findet man ganz schnell das hier:

---> https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/1 ... z-gefunden
von Manager
Fr 14. Jun 2019, 20:01
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Ja, danke. :spos:
von Manager
Fr 14. Jun 2019, 18:40
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Gibt es in den alten Unterlagen Hinweise auf ein Gleichwellennetz aus Langenberg und Nordhelle? Es gab vor Jahren mal die Geschichte, dass BFN/BFBS von beiden Standorten aus auf 96,5 gearbeitet haben soll. Im früheren Mysnip Forum war mal mit Stand 1969 zu lesen: 96,5 BFBS Langenberg 60 kW 96,5 BFB...
von Manager
Fr 14. Jun 2019, 18:29
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Stimmt gute Frage. Manager hat ja schon eine angegeben. Aber ich hab das hier auch mal gelesen und reiche mal die Quelle schnell nach: https://www.juistnews.de/artikel/2016/1/2/in-deutschland-und-luxemburg-gibt-es-keine-mittelwellensendungen-mehr/ Demnach wurde erst BFN, dann BBC und dann der NWDR ...
von Manager
Fr 14. Jun 2019, 18:09
Forum: DAB Digitalradio Forum
Thema: DAB in BW
Antworten: 7072
Zugriffe: 49280

Re: DAB in BW

RadioZombieCH hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 15:29
Manager hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 19:16
A 81 Richtung Singen bis kurz vor Geisingen (mit kurzen Aussetzern bei Villingen-Schwenningen und am Dreieck Bad Dürrheim)
Kommt in VS das Signal aus Stuttgart?
Ja, davon gehe ich stark aus.
UKW aus Stuttgart geht dort auch noch mit RDS. Daher plausibel.
von Manager
Do 13. Jun 2019, 22:20
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Die 93.5 kam aus Sögel. Ich kann mich an einen rotweißen Gittermast erinnern (Aufbau wie der Eiffelturm, Höhe sehr wage geschätzte 50 Meter), der im Südteil des Ortes stand. An diesem Turm hing mindestens ein dunkler Richtfunkteller, der Richtung Südost zeigte. Das war irgendwann Ende der 1980er. I...
von Manager
Do 13. Jun 2019, 22:15
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Interessant auch, dass BFN in den ersten Jahren auch über Kurzwelle ausgestrahlt wurde. Könnte ja sein, nur in welcher der bis dahin geposteten Quellen steht das? Stimmt gute Frage. Manager hat ja schon eine angegeben. Aber ich hab das hier auch mal gelesen und reiche mal die Quelle schnell nach: h...
von Manager
Do 13. Jun 2019, 21:12
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Die 93.5 kam aus Sögel. Ich kann mich an einen rotweißen Gittermast erinnern (Aufbau wie der Eiffelturm, Höhe sehr wage geschätzte 50 Meter), der im Südteil des Ortes stand. An diesem Turm hing mindestens ein dunkler Richtfunkteller, der Richtung Südost zeigte. Das war irgendwann Ende der 1980er. I...
von Manager
Do 13. Jun 2019, 21:02
Forum: Radioforum
Thema: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze
Antworten: 66
Zugriffe: 2957

Re: BFBS / BFN - Entwicklung der Sendernetze

Interessant auch, dass BFN in den ersten Jahren auch über Kurzwelle ausgestrahlt wurde. Könnte ja sein, nur in welcher der bis dahin geposteten Quellen steht das? Eine Quelle dafür hab ich hier: www.oldtimeradio.de 06.10.1946 Die beiden, während des Krieges in Elmshorn errichteten, 50 kW-Kurzwellen...
von Manager
Do 13. Jun 2019, 19:32
Forum: DAB Digitalradio Forum
Thema: DAB in BW
Antworten: 7072
Zugriffe: 49280

Re: DAB in BW

Will man nur schwäbische Pfenigfuchserei betreiben und meint die Sender seien generell zu teuer, sollte man sich als Erstes den Sender Heidelberg ansehen. Da gehen 10 kW in die Pfalz und nach Frankfurt raus, die mehrheitlich nicht BW abdecken. Da macht eher in Heidelberg die Sendeleistung von 1 kW ...