Die Suche ergab 714 Treffer

von Jens1978
Fr 2. Dez 2022, 19:14
Forum: Radioforum
Thema: Krise im rbb
Antworten: 302
Zugriffe: 22555

Re: Krise im rbb

Einfach unglaublich ... :mad: :(
von Jens1978
Sa 19. Nov 2022, 11:02
Forum: Radioforum
Thema: Krise im rbb
Antworten: 302
Zugriffe: 22555

Re: Krise im rbb

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2022/11/rbb-finanzen-sparen-41-millionen-gebuehren-ausgaben.html Geht's noch? Unglaublich ... an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten :mad: Das ist genau das, was zu befürchten, gekürzt wird überall, nachdem sich die Führungsriege die Taschen vollgestopft hat...
von Jens1978
Fr 18. Nov 2022, 12:59
Forum: Radioforum
Thema: Krise im rbb
Antworten: 302
Zugriffe: 22555

Re: Krise im rbb

Dank dir für die Links. Ich finde das unglaublich, wie hier die Kohle nur so rausgehauen wird und inhaltlich gibt es defacto kaum noch was. Und da wundern sich einige, warum das Image der öffentlich
rechtlichen schlechter wird? Ich wunder mich da nicht mehr ... So wird das System kaputt gemacht.
von Jens1978
Do 17. Nov 2022, 22:46
Forum: Radioforum
Thema: Westfernsehen in der DDR
Antworten: 2085
Zugriffe: 176988

Re: Westfernsehen in der DDR

Wurden eigentlich auf dem Dach auch irgendwelche Arten von Feldstärkemessgeräten genutzt? Wenn auch lediglich ein TV Gerät? Meist ist es ja so, dass die Felder nie exakt homogen vorliegen und manchmal ein paar m weiter der Empfang unter Umständen besser sein konnte.
von Jens1978
Do 17. Nov 2022, 22:40
Forum: Radioforum
Thema: Westfernsehen in der DDR
Antworten: 2085
Zugriffe: 176988

Re: Westfernsehen in der DDR

...... und WDR war glaube nur auf Kopernikus Der WDR war ab August 1993 auf ASTRA 1C. WDR und BR gab es aber schon Ende der 80er Jahre auf Kopernikus, daher waren beide Programme bundesweit im DBP-Kabel (und potentiell auch in der gesamten DDR empfangbar). Kopernikus war aber erst der zweite Satell...
von Jens1978
Mi 16. Nov 2022, 18:33
Forum: Radioforum
Thema: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?
Antworten: 48
Zugriffe: 3327

Re: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?

Ja. Schweden und Niederlande sowie UK hatten auch ihre Stammfreq., die ich nicht mehr auf die Reihe kriege... und waren da nicht auch Portugal (abends)auf Dt 6025, Prag 6055? Und 6105 R Liberty war rund um die Uhr zugejammt. Und in den 70ern 6205 RNI..... Hier mal aus meinem Gedächtnis eben auf die...
von Jens1978
Di 15. Nov 2022, 22:09
Forum: Radioforum
Thema: Westfernsehen in der DDR
Antworten: 2085
Zugriffe: 176988

Re: Westfernsehen in der DDR

Sehr interessant :spos: :xcool: Schon irgendwie verrückt wenn man bedenkt, dass quasi 3-4 Jahre später alles anders und die zuvor mühselig rangeholten Programme über Sender in der Nähe dann Ortssender wurden ...
von Jens1978
Di 15. Nov 2022, 22:05
Forum: Radioforum
Thema: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?
Antworten: 48
Zugriffe: 3327

Re: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?

In meiner USA-Zeit habe ich mir deshalb einen Sony ICF-2010 (=2001D) gekauft. Er hat einen Synchrondetektor und umschaltbare Bandbreite. Man konnte auf Kurzwelle jeweils das weniger gestörte Seitenband auswählen und oft die weite Bandbreite nehmen. Der vom Filter abgeschnittene Träger wurde regener...
von Jens1978
Di 15. Nov 2022, 21:54
Forum: Radioforum
Thema: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?
Antworten: 48
Zugriffe: 3327

Re: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?

Das waren sie... 6005 kHz RIAS 1 – Berlin-Britz (1951–1993/DLR 2007) 6030 kHz SDR 1 – Mühlacker (1949–1998/SWR 2004) 6075 kHz NWDR/NDR – Osterloog (1955/1956) - das liegt in Ostfriesland... :) 6075 kHz DW – Wertachtal (–2011) 6085 kHz BR – Ismaning (1958–2010) 6090 kHz RTL – Junglinster (1957–1992)...
von Jens1978
Mo 14. Nov 2022, 21:26
Forum: Radioforum
Thema: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?
Antworten: 48
Zugriffe: 3327

Re: Wie konnten Kurzwellenfrequenzen an Landesrundfunkanstalten zugewiesen werden ?

Die ARD Anstalten hatten zu Beginn ihrer Gründungszeit quasi alle Kurzwellensender. Der NWDR hatte dabei die stärksten Sender, weswegen daraus auch der Auslandsrundfunk entstand. Beispielhaft war hierbei die Sendestation Jülich, vom NWDR geplant und in der Grundausstattung aufgebaut und dann an die ...
von Jens1978
Mi 9. Nov 2022, 22:14
Forum: Radioforum
Thema: Heute Warnstreik beim BR: BR24 übernimmt ab 8 Uhr Bayern 1
Antworten: 33
Zugriffe: 1486

Re: Heute Warnstreik beim BR: BR24 übernimmt ab 8 Uhr Bayern 1

Ganz kurios war auch der Streik im SR Fernsehen letzten Samstag. :D siehe ---> https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL3NyLW9ubGluZS5kZS9TQV8xMjExMzM Ohne jetzt den gesamten Beitrag mir angucken zu müssen: Was war da jetzt genau kurios? Am Anfang teilt der Moderator ja mit, das gestreikt wird, a...
von Jens1978
Mi 9. Nov 2022, 20:34
Forum: Radioforum
Thema: Heute Warnstreik beim BR: BR24 übernimmt ab 8 Uhr Bayern 1
Antworten: 33
Zugriffe: 1486

Re: Heute Warnstreik beim BR: BR24 übernimmt ab 8 Uhr Bayern 1

Bei Radio Bremen gab es heute auch einen Warnstreik. So wie ich hörte, gab es bei allen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten heute Warnstreiks. Also nicht nur lediglich beim BR wie man hier vermuten könnte.
von Jens1978
Mo 31. Okt 2022, 21:13
Forum: Radioforum
Thema: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen
Antworten: 1348
Zugriffe: 198103

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

So lange RTL auf 234kHz noch sendet, kann man, richtigen Wohnort vorausgesetzt, auf 162kHz noch den berühmten "Luxemburg-Effekt" beobachten. Dort sendet ja noch der Sender Allouis, allerdings ohne Audiosignal. In Solingen war leise das RTL-Programm auf 162kHz zu hören. Mich würde interess...
von Jens1978
Mo 31. Okt 2022, 20:58
Forum: Radioforum
Thema: Krise im rbb
Antworten: 302
Zugriffe: 22555

Re: Krise im rbb

PAM hat geschrieben: So 30. Okt 2022, 07:58
Radio Fan hat geschrieben: So 30. Okt 2022, 07:47 Und wer hat die Rücklagen verbraten ? :gruebel:
Laut Bericht wurden sie wohl gar nicht angelegt. :confused:
Weil kein Geld mehr da war ... das ist doch genau das Problem.